mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 23:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was könnte ich für diese Webseite verlangen ??? vom 10.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Was könnte ich für diese Webseite verlangen ???
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 10.02.2005 17:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier ist echt Laberhausen, das Board hier.
 
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 18:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Hier ist echt Laberhausen, das Board hier.


manchmal auch wohl Schlumpfhausen.

Aber jetzt zurück zum Thema bitte!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
calvin

Dabei seit: 30.11.2004
Ort: Frankfurt am Main
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 21:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Waschbequen
genau aus diesem grund sollte die seite validieren, d.h. valides html aufweisen.
wenn der quelltext fehlerhaft ist, sind die chancen, dass es darstellungsfehler gibt ungleich höher, ausserdem könnte man sowas als pfusch bezeichnen *Whaazzzz uppp?*
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 10.02.2005 21:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

calvin hat geschrieben:
@Waschbequen
genau aus diesem grund sollte die seite validieren, d.h. valides html aufweisen.
wenn der quelltext fehlerhaft ist, sind die chancen, dass es darstellungsfehler gibt ungleich höher, ausserdem könnte man sowas als pfusch bezeichnen *Whaazzzz uppp?*

Käse.
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 10.02.2005 22:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was der meint ist bestimmt Wohlgeformtheit, nicht Gültigkeit.

HTML ist SGML-Abkömmling und muss daher nicht in jeder Instanz wohlgeformt nach XML-Kriterien sein.

<p>Schaise, das ist ja offen
<p>und das ist auch nicht zu

ist daher prinzipiell erlaubt. Verwendet man eindeutig den Dokumenttyp XHTML, sieht die Sache wieder anders aus. Aber auch hier gibt es seltsamerweise mal wieder Browserbeschränkungen: Versteht der IE das doch nur, wenn die XML-Deklaration erst NACH der Doctype-Anweisung auftaucht.

"Pfusch" ist jedenfalls eine ganz andere Sache. Natürlich gibt es in der Ausgestaltung seiner Quelle qualitative Unterschiede. Aber deine Behauptung, calvin, scheint eher aus pauschaler Halbwissenheit zu resultieren als aus tatsächlich konkretisierten Bedenken gegenüber einem Fehler in der besagten HTML-Quelle.

XschinkenX hat geschrieben:
Hier ist echt Laberhausen, das Board hier.


Ich bleib dabei...


Zuletzt bearbeitet von am Do 10.02.2005 22:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 10.02.2005 22:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du bist die größte Laberbacke, zumindest was dein geschwollenes Gelaber angeht Grins

Ums mal mit anderen Worten zu sagen: ich mache den Scheiß jetzt seit über 6 Jahren und weiß von was ich rede. Dabei interessiert es mich insbesondere bei Optimierungen auf alte Browser und solche die sich dafür ausgeben, insbesondere Netscape 4, überhaupt nicht was irgendein beschissener Parser ausgibt und ob der den Code für valide hält. Denn was am Ende zählt ist das gerenderte Ergebnis, und wenn das auf allen erforderlichen Plattformen stimmt, dann interessiert nicht was druntersteckt. Natürlich kannst du das ganze so ausgestalten, dass es für jeden Browser und jede Plattform optimierten Code gibt - aber der Aufwand ist vor niemandem zu rechtfertigen.

Ach nochwas: validieren bezeichnet den Vorgang des Überprüfens - d.h. ein Quellcode kann nie validieren, er kann im besten Fall nur valide sein.
 
gface

Dabei seit: 03.10.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 23:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*ha ha* euer gelaber hilft dem jungen auch nix
Zitat:
Aber gut... ich würde sagen Design + Umsetzung ca. 4 Stunden. Bei nem Satz von 75 EUR sind das 300 EUR. Gut?
* Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
design-wurst

Dabei seit: 05.12.2004
Ort: Heidenheim
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 14.02.2005 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe für meine webseite von der zweit größten GWS vertretung in europa 25€ pro seite bekommen.
Also 600€ insg. <wow ne!?

Ich würde sagen berechne es nach seite her und nimmt pro seite 20€!
Mit So vielen Iframes wir man ja verrückt oder?

Habe für die Firmenhomepage 30 Seiten gebraucht!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Was für eine Homepage verlangen?
Was kann man dafür verlangen?
Wieviel soll ich bloß verlangen?
Wieviel Euro kann ich verlangen?
Wieviel kann ich für ein Logo verlangen?
Was kann man für einen Onlineshop verlangen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.