mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 03:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: w3c xhtml & iframe vom 12.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> w3c xhtml & iframe
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 12.03.2004 17:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, ich weiß

dennoch habe ich das noch nie im praxiseinsatz gesehen... aber was nicht ist, kann ja (oder besser: sollte) ja noch werden...

Zitat:

ist vielleicht am anfang komplexer, aber änderungen an der seite können dadurch doch viiiiel einfacher durchgeführt werden, weil man nich jede einzelne html seite bearbeiten muss wenn man n ausgelagertes css hat.


so soll es in dem sinne auch sein. obwohl xslt/fo, wenn man auf die layoutunabhängigkeit wert legt, flexibler ist...


Zuletzt bearbeitet von am Fr 12.03.2004 17:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.03.2004 18:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beeviZ hat geschrieben:
ich bin ach "fan" von iframes. find die teile sind ne ÄUSSERST praktische erfindung. nur war es halt immer so, wenn ich das richtig in erinnerung habe, das das w3c von der verwendung von iframes abgeraten hat.


Frames (auch iFrames) sind mit der Logik von XHTML nicht vereinbar, weil zusammenhängende Inhalte auf verschiedene Seiten verteilt werden In XHTML schafft man scrollende Bereich in dem man einen Layer mit CSS auf 'overflow: auto' setzt.

Siehe auch: http://www.grammiweb.de/html/html065.shtml

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 12.03.2004 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dennoch gehört <iframe> doch explizit zum XHTML 1.0 Standard und ist nicht als deprecated eingestuft (oder? ) Meine Güte!

//
dennoch steht ausser Frage, dass XHTML nicht immer konsequent ist, doch ist das nicht auch HTML-Historie? Schließlich folgte HTML ja auch nicht immer SGML-Ansprüchen, warum also sollte XHTML komplett der XML-Philosophie folgen? Laberrhabarber... ich weiß es nicht, aber das ist wohl auch ein Thema, welches heißestes Grundsatzdiskussionspotenzial innehat...


Zuletzt bearbeitet von am Fr 12.03.2004 18:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.03.2004 18:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Dennoch gehört <iframe> doch explizit zum XHTML 1.0 Standard und ist nicht als deprecated eingestuft (oder? ) Meine Güte!


In XHTML strict gibt es <iframe> nicht mehr: http://liorean.web-graphics.com/xhtml/comparison.loose-strict.html

Gruß

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Fr 12.03.2004 18:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 12.03.2004 18:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ui... o.k.. dir kann man wohl nichts vormachen, oder? Lächel
 
 
Ähnliche Themen xhtml 1.1 validation w3c
Link in iframe im selben iframe wiedergeben
w3c valiator
W3C und php
W3C Fehler
W3C Markup Validation meckert
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.