mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 00:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: verordnung für barriefreies webdesign vom 13.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> verordnung für barriefreies webdesign
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
dante
Threadersteller

Dabei seit: 14.02.2004
Ort: NIC
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.04.2004 08:32
Titel

verordnung für barriefreies webdesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja. gibts tatsächlich.



http://www.bmi.bund.de/Annex/de_22681/Barrierefreie_Informationstechnik-Verordnung_BITV_als_PDF-Download.pdf


was haltet ihr davon?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.04.2004 08:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das gilt aber soweit ich weiss nur für webseiten von öffentlichen einrichtungen, regierung, ämter und dergleichen oder webseiten von besonderem öffentlichen interesse (z.b. nachrichtenseiten). firmenauftritte oder gar private webseiten sind nicht davon eigentlich betroffen.

ich finde es aber an sich nicht schlecht, denn so wird man als webdesigner gezwungen sich an die "spielregeln" zu halten. irgendwelche halbherzigen "hauptsache funktioniert und schaut gut aus"-lösungen gibt es hier einfach nicht mehr! und ein paar menschen für die das internet eine gute informationsquelle darstellen könnte (es aber durch schlechte webseiten meist nicht tut) haben natürlich auch etwas davon.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
soeren

Dabei seit: 23.03.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.04.2004 08:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann dem ganzen nur zustimmen.
Das ist eine gute Idee!

Ich mach meine Ausbildung bei der Stadt Dortmund und wir haben schon so einen Auftritt.
Wer Intresse hat kann jamal unter:

http://www.barrierefrei.dortmund.de

gucken...
  View user's profile Private Nachricht senden
dante
Threadersteller

Dabei seit: 14.02.2004
Ort: NIC
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.04.2004 09:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

<neugier>
unsichtbare divs mit speechpausen und einer erklärten menüführung.
sehr interessant. langt das schon um "barrierefrei" zu sein?
</neugier>
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dashi

Dabei seit: 16.03.2003
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.04.2004 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dazu waren auf der Cebit auch einige Bundesländer, die sich damit beschäftigt haben.

Das Fraunhofer Instritut hat dazu auch eine Software eintwickelt um Webseiten auf Barrierefreiheit zu prüfen.
Hab mir das zeigen lassen, und im prinzip ist es schonmal nicht verkert die seiten nur per css und in XHTML zu erstellen (siehe www.csszengarden.com) dadurch geht man den meißten Fehlermeldungen aus dem Weg.
  View user's profile Private Nachricht senden
mondamin_chick

Dabei seit: 14.01.2004
Ort: bodensee
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.04.2004 09:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich finds eigentlich auch ziemlich klasse.

vorallem is das mit den divs im endeffekt viel schöner zu schreiben, da man einfach viel mehr möglichkeiten hat. gut, is manchmal vielleicht ein bisschen konfus und artet zu pixelschieberei aus ... aber wer kennt das im nonprint-bereich nich?! hehe. und die browseranpassung is manchmal auch n bisschen heikel, aber ja auch für nen guten zweck.

ich denke, dass es für manche privaten sites vielleicht nich so von nützen is, da viele gerade auf optische-aufmerksamkeit gerichtet sind ... aber ich finde es auch sehr nett, dass es mal ne richtlinie gibt an die man sich halten soll. sind so noch genügend interpretations-freiheiten gegeben. und für info-dienste finde ich es wirklich wichtig, dass sie für jeden zugänglich sind! wir sind ja schließlich keine besseren menschen, weil wir sehn können, ne!

ausserdem is es doch nett mal was neues (also das ganze div-zeug) zu lernen und nich immer nur stinknormalen html-code zu tippen. uuuund ich find's macht so gar viel mehr spaß - und der code is durch stylesheets viel kürzer!

so viel zu meiner meinung, hehe.

so long ...
  View user's profile Private Nachricht senden
mondamin_chick

Dabei seit: 14.01.2004
Ort: bodensee
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.04.2004 09:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

falls mal jemand die gesamten eigenschaften von divs wissen möchte, gibbet hier ne nette übersicht:

http://www.css4you.de/css-a-z.php

zudem is auch gleich angeben, mit welchen browsern was funktioniert ... nice ... hehe.
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.04.2004 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

soeren hat geschrieben:
kann dem ganzen nur zustimmen.
Das ist eine gute Idee!

Ich mach meine Ausbildung bei der Stadt Dortmund und wir haben schon so einen Auftritt.
Wer Intresse hat kann jamal unter:

http://www.barrierefrei.dortmund.de

gucken...


Ehrlich gesagt, entspricht http://www.barrierefrei.dortmund.de wohl kaum einer barrierefreien Website. Im Grunde werden hier nur Tabellen durch Layer ersetzt. Damit ist aber jemanden mit einem sprach- oder textorientieren Browser nicht geholfen. Für diese Browser ist ein solcher Quelltext auch nicht sonderlich aussagekräftig:

Code:
<div class=subheadline>
Ansprechpartner fuuml;r Informationen und Fragen zum Veranstaltungskalender:
</div>
<div class=normal>
Eva Meyer <br>
Stadtamt fuuml;r Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und des Rates <br>
Stadt Dortmund <br>
Tel: 0231-50 26449 <br>
E-Mail: <a href=mailto:ejmb@stadtdo.de>EJMB@stadtdo.de</a>

</div>
<br>


Korrekt sollte der Text schon mit Tags wie p, h1,h2,h3 etc. strukturiert werden und nach einem div-Container ein <br> zu setzen, ist auch nicht sonderlich sinnvoll (wofür gibt's margin?).

Surft man die Site mit Lynx an, bleibt Lynx schon am ersten 'Meta Refresh' hängen (soviel zur Barrierefreiheit). Scheint so, als ob die Stadt Dortmund noch einen weiten Weg zum barrierefreien Webauftritt vor sich hat.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Printler und Webdesign
Webdesign Index
[Webdesign] Wie weiterbilden
was kostet webdesign?
webdesign mit Tabellen
Angebotsvorlagen für webdesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.