mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 18:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Vektorgrafik fürs Web exportieren bei guter Qualität? vom 21.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Vektorgrafik fürs Web exportieren bei guter Qualität?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
bigbrother001
Threadersteller

Dabei seit: 06.05.2006
Ort: Wachtberg
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 10:34
Titel

Vektorgrafik fürs Web exportieren bei guter Qualität?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Forum,

ich muß nochmal hier Hilfe suchen.

In CorelDraw 10 habe ich ein Logo erstellt, das nur aus Schriften besteht. Das habe ich als Vektorgrafik
exportiert, Dateiformat .svg. Diese SVG-Datei dann wieder importiert. Jetzt habe ich eine frei skalierbare
Vektorgrafik. Nun möchte ich daraus ein kleines Banner mit transparentem Hintergrund erstellen.
Deshalb exportiere ich die Auswahl als .png mit 72dpi. Es ist die Palette(8 Bit) und Anti-Alias selektiert.

Die Schriften werden aber leider nicht in der Qualität dargestellt, wie bisher. Alles etwas ausgefranst.

Kann mir bitte jemand kurz erklären, was ich besser machen kann?

Ciao

Martin
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 21.05.2006 10:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fang mal nochmal von vorne an - das versteht ja kein Mensch.

1. Was soll das mit dem SVG? Ist doch völlig Schnurz solange es nicht um den Einsatz des SVG selbst geht. „Frei skalierbar“ ist das auch im CDR-Format.

2. 72dpi oder 2500dpi - das ist am Screen völlig Schnurz! siehe auch: http://praegnanz.de/essays/137/72dpi72dpi

3. PNG8, oder PNG24?

4. Größe

5. Screenshot

Dann kann dir geholfen werden!


Zuletzt bearbeitet von am So 21.05.2006 10:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
bara.munchies

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 10:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich mach das immer so, wenn auch unkonvetionell:

grafik in corel erstellen, screenshot, einfügen in photoshop, hintergrund maskieren und löschen, auf gewünschte größe einstellen und als gif speichern. somit hast transparenten hintergrund. finde den das exportieren und importieren immer nevig, deshalb der screenshot. hab noch keinen nachteil entdecken können, auch wenns nicht der lehrbuch weg ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 21.05.2006 11:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bara.munchies hat geschrieben:
also ich mach das immer so, wenn auch unkonvetionell:

grafik in corel erstellen, screenshot, einfügen in photoshop, hintergrund maskieren und löschen, auf gewünschte größe einstellen und als gif speichern. somit hast transparenten hintergrund. finde den das exportieren und importieren immer nevig, deshalb der screenshot. hab noch keinen nachteil entdecken können, auch wenns nicht der lehrbuch weg ist.


ymmd Grins
 
bigbrother001
Threadersteller

Dabei seit: 06.05.2006
Ort: Wachtberg
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 11:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Natürlich führen viele Wege nach Rom.

Ich wüßte gerne mal, wie es wirklich richtig gemacht wird.

Ciao

Martin
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 21.05.2006 11:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gut:

1. Erklär mir was du mit dem SVG bezweckst

2. Zeig das Teil mal her, und verrate die Zielgröße - dann erkläre ich dir gerne wie das geht.

> Warum musst du das dazu herzeigen? Weil man situationsabhängig das richtige Format, und den richtigen Weg wählen muss.

3. Vergiss so einen Unsinn wie da oben, das ist wirklich einer der schwachsinnigsten Workflows von denen ich je gehört habe!
 
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 11:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bara.munchies hat geschrieben:
also ich mach das immer so, wenn auch unkonvetionell:

grafik in corel erstellen, screenshot, einfügen in photoshop, hintergrund maskieren und löschen, auf gewünschte größe einstellen und als gif speichern. somit hast transparenten hintergrund. finde den das exportieren und importieren immer nevig, deshalb der screenshot. hab noch keinen nachteil entdecken können, auch wenns nicht der lehrbuch weg ist.


könnte man sowas nicht für die nachwelt...löschen!? * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
bara.munchies

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@keks0ne

mir war so ne reaktion schon klar.
würde aber trotzdem gerne wissen was am resultat gemessen der unterschied zur normalen methode ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Bilder beim Exportieren fürs Web in sRGB konvertieren?
flash: bilder in guter qualität importieren für swf
Wie Dateigröße eines Scans bei guter pdf Qualität verringern
Powerpoint zu DVD (mov Datei in guter Qualität zu iDVD)
Qualität beim exportieren von dvd-menüs
Illustrationen fürs Web komprimieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.