mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 09:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Unterschied zwischen Flash, Java, und JavaScript? vom 02.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Unterschied zwischen Flash, Java, und JavaScript?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Need_you
Threadersteller

Dabei seit: 02.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 17:48
Titel

Unterschied zwischen Flash, Java, und JavaScript?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand ganz einfach *zwinker* erklären könnte was der unterschied von
Flash, Java, und JavaScript ist.

Also was ich bis jetzt weiß ist folgendes:

Flash -> benötigt Flash-Player (eigenständiges Programm) oder das Active-X Plugin für den Browser (Browsererweiterung)
Java -> benötigt die Java-Virtual-Machine (eigenständiges Programm?) oder das externe Runtime Modul (auch ein Plugin?)
JavaScript -> interpretiert nahezu jeder neuere Browser, und ist ohne weitere Software möglich

Wozu dienen die unterschiedlichen Programmiersprachen eigentlich? ich weiß im moment nur, dass Flash SEHR HÄUFIG für Werbebanner eingesetzt wird, und auf Vektorgrafik basiert (-> dadurch ladefreundlicher?!?). Und das Java eine Objektorientierte Programmiersprache ist. Das ist das nächste was ich absolut nicht verstehe... was zum donnerwetter nochmal heißt objektorientiert?!? Kann mir das einer so einfach erklären wie als ob ich ein Baby wär? ^^ Bei wikipedia kapier ich bei der erklärung nämlich auch kein Wort...

Vielen Dank schonmal Grins :
AleX

[edit]
Titel geändert{WIKIFY}


Zuletzt bearbeitet von tacker am Fr 02.06.2006 21:03, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Backware

Dabei seit: 09.12.2004
Ort: bei Köln
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 17:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://de.wikipedia.org/wiki/Objektorientierung

die anderen themen findest dort übrigens auch Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Need_you
Threadersteller

Dabei seit: 02.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 18:27
Titel

?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe doch in meinem Posting geschrieben das ich mich bei wikipedia informiert habe, und es dort auch nicht verstehe... Solche Sätze wie z.B:

"Wenn ein Objekt einem anderen Objekt eine Nachricht übergibt, führt dieses Objekt den Vorgang aus und meldet dem absendenden Objekt das Ergebnis. Im Unterschied dazu werden beim so genannten prozeduralen Paradigma die Daten von den darauf arbeitenden Routinen getrennt gehalten."

verstehe ich nur BAHNHOF... ich bin überzeugt davon das es SEHR VIELE gibt die das auch nicht verstehen... Es ist wohl wirklich so, dass die, die es Kapiert haben, sich so kompliziert ausdrücken, das kein Neuling verstehen kann was er meint.

Kann keiner einfach nur ein Beispiel sagen wie z.B bei Flash kann man *diese oder jene Funktion* nutzen, da diese Programmier sprache *dies und das* beherscht... Im Gegensatz dazu kann man mit Javascript nur *solche Funktionen*
ausführen weil... DIes ist positive bei der Sprache, und dies ist negativ...

Wieso muss alles immer komplizierter gemacht werden als es ist...

AleX
  View user's profile Private Nachricht senden
dastef

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 19:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die sachen sind für komplett unterschiedliche sachen gedacht &
zu gebrauchen - würd ich jetzt mal sagen.

fangen wir mit javascript an: früher hat man damit sowas wie
rollover grafiken gemacht, mittlerweile fummelt man damit im
Quelltext von HTML-Dateien rum (plump gesagt). Nimm ein Bild
auf ner HTML Seite .. <img src="foo.gif" id="foo" /> .. dann
kannst du in javascript, das element anhand des id-attributes
identifizieren. danach kannst du ein anderes attribut (src zB)
ändern, und dadurch ein anderes bild auf der webseite anzeigen
lassen.

Flash hingegen, könnte man einerseits plump als "besseres gif"
bezeichnen, weil damit über zeitleistenanimation (=tweening)
animationen erstellen kann. man kann aber auch anhand von
actionscript in flash "programmieren". animationen: bewege
Objekt-X von Position1: 0,0 nach Position2: 100,50 in Zeit D.

Java .. ist eine Programmiersprache. Eigentlich plattform-
unabhängig .. heisst das ding läuft genau so auf ner windows
büchse wie auf nem linux comp .. oder auch auf nem mac.
was ja mit anderen programmen wie macromedia director
(cd/dvd authoring) .. etc nicht möglich ist.

So, für den Anfang genug geschrieben Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
CurryBruzzler

Dabei seit: 11.03.2006
Ort: Essen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 20:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aaaaalso, ersteinmal haben die 3 Dinge nicht wirklich viel gemeinsam:
Java ist eine "echte" Programmiersprache, Javascript eine sog. Scriptsprache, also eine interpretierte Sprache, und Flash ist ein Vector-Animatiosprogramm von Macromedia, welches eine eigene, einfache Scriptsprache für Abläufe komplexer Animationen etc. mitbringt.

Flash kanns Du dir in etwa vorstellen wie CorelDraw (verctorbasiertes Zeicheprogramm), nur halt auf Animation ausgelegt und mit der Option, über eine Scriptsprache das Verhalten von Vectorgrafiken zu manipulieren, Sounds abzuspielen, etc.

Javascript ist eine Skriptsprache, also eine Programmiersprache, bei der die Programme nicht vom Programmierer kompiliert, also in Maschinensprache übersetzt, werden müssen, sondern von einem "Interpreter" genannten Programm eingelesen und ausgeführt werden.

Java wiederum ist eine vollwertige Programmersprache, deren Programme, in Bytecode übersetzt (kompiliert), von der Java Virtual Machine ausgeführt werden, die unter anderem dafür sorgt, dass Javaprogramme auf fast allen Plattformen (Windows/Unix/Linux/Mac) ohne besondere Anpassungen laufen.

Programme, die in "echten" Programmiersprachen geschrieben sind und kompiliert wurden, laufen in der Regel schneller als interpretierte Sprachen, da der Interpreter bei letztern bei jedem Programmstart den Programcode in Echtzeit testet, kompiliert und danach ausführt, während der einmal kompilierte Code bei den "echten" Programmen nur noch ausgeführt werden muss.

Zum Thema Objekorientierung (ganz vereinfacht ausgedrückt und nicht hundertprozentig korrekt):
Während man in nicht-objektorientierten Sprachen verschiedenste Funktionen mit Parametern sequenziell aufruft um den Programmablauf zu steuern, bieten objektorientierte Sprachen die Möglichkeit, diese immer wiederkehrenden Funktionsaufrufe zu vereinfachen, indem die benötigten Parameter in sog. Objekten gepeichert werden und Funktionen die sich rund um diese Objekte drehen in Module/Pakete auslagert werden, die fest mit den Objekten verknüpft sind. Objekte sind im Prinzip, ganz vereinfacht ausgedrückt, also nichts weiter als Container für Parameter und Funktionen. Man muss sich als Programmierer später bei den Objekten keine Gedanken mehr darum machen, welche Eigenschaften das Objekt besitzt, sondern überlässt die Auswahl der richtigen Funktionen ganz den mit dem Objekt verknüpften Modulen. Dadurch können eine Menge Programmieraufgaben automatisiert und vereinfacht werden.
Hoffe, das ist in etwa verständlich.

Gruß,
Stefan
  View user's profile Private Nachricht senden
Need_you
Threadersteller

Dabei seit: 02.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 23:23
Titel

Danke

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke schonmal euch beiden für eure ausführlichen Erklärungen! Benutzt ihr eigentlich eine dieser Programmiersprachen für Funktionen auf einer eurer Websites? Man sollte ja eine Websites so vielen wie möglich zugänglich machen, und sie sollte ja eigentlich weitestgehend überall gleich aussehen.

Also fällt ja normalerweise Flash und Java weg, da man dafür ja ein extra Plugin, oder eine extra Software dafür benötigt. Diese besitzt zwar eine große menge von Usern, aber eben nicht alle.

Also finde ist eigentlich nur JavaScript als einzige 'Sprache' doch wirklich 'unproblematisch' einzusetzen, oder?
Diese ist ja für einige sinvolle Funktionen wie unter anderem für eine Navigationsleiste oder ähnliches gut zu verwenden.

Welche Browser-Versionen unterstützen eigentlich kein JavaScript? Und hat es jemand von euch im Browser deaktiviert?
Und was ist weiter verbreitet? Flash, oder Java? Gibt es dazu irgendwo Statistiken?

AleX
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.06.2006 00:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dastef hat geschrieben:

Flash hingegen, könnte man einerseits plump als "besseres gif"
bezeichnen, weil damit über zeitleistenanimation (=tweening)
animationen erstellen kann. man kann aber auch anhand von
actionscript in flash "programmieren". animationen: bewege
Objekt-X von Position1: 0,0 nach Position2: 100,50 in Zeit D.


CurryBruzzler hat geschrieben:
Aaaaalso, ersteinmal haben die 3 Dinge nicht wirklich viel gemeinsam:
Java ist eine "echte" Programmiersprache, Javascript eine sog. Scriptsprache, also eine interpretierte Sprache, und Flash ist ein Vector-Animatiosprogramm von Macromedia, welches eine eigene, einfache Scriptsprache für Abläufe komplexer Animationen etc. mitbringt.

Flash kanns Du dir in etwa vorstellen wie CorelDraw
(verctorbasiertes Zeicheprogramm), nur halt auf Animation ausgelegt und mit der Option, über eine Scriptsprache das Verhalten von Vectorgrafiken zu manipulieren, Sounds abzuspielen, etc.


tzes *pah* *zwinker*


Flash ist bietet spätestens seit Actionscript 2.0 vollständige objektorientierte Programmierung mit einem ausgereiften Objektmodell; jenes ist sogar der Sinn von Actionscript 2.0 und 3.0. *zwinker*
AS 2.0 basiert, wie alle objektorientierten Syntaxformen auf ECMAScript4 und stützt sich auf die Java-Syntax! Das betrifft z.B. auch den Aufbau der Klassendefinitionen in Flash, die strikte Typisierung, die Arbeiten mit Packages, Datenkapselung, Vererbung, typisch objektorientierten Schlüsselwörtern wie z.B. class, static, public, private, implements etc..
Weiterhin bietet AS 2.0 Sachen wie Polymorphie, den Einsatz von dynamischen Klassen und Interfaces.
Was noch fehlt wäre die Möglichkeit einer Mehrfachvererbung vie z.B in C++ und die Verwendung von abstrakten Klassen. Für beide Sachen kann das Verhalten simuliert werden. Wird allerdings auch nur eine Frage der Zeit sein bis Adobe/Macromedia diese Dinge vollständig implementiert.

Actionscript 1 bot schon seit der Flashversion 4 objektbasierte Ansätze. Diese wurden mit AS 2.0 völlig überholt und in eine vollständig objektorientierte Sprache verwandelt.


JavaScript ist eine objektbasierte Scriptsprache mit Parallelen zur Actionscript 1-Syntax (beide ECMA 262 Syntax) und stützt sich auf ein DOM-Model. Ne gute und leicht verständliche Erklärung zu JavaScript gibts hier.

Java ist eine vollständig ojektorientierte, plattformunabhängig Programmiersprache zu der ja eigentlich schon das Meiste gesagt wurde.

Wie man sieht haben alle drei Sprachen ihre Parallelen aber auch Eigenheiten.

Nur mal um ein bischen Licht in die anscheinend dunkle Flashwelt zu lassen.
Gruß PeJot


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am Sa 03.06.2006 00:37, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ruslana

Dabei seit: 16.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 109
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 03.06.2006 02:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi need_you,
bei flash ist die programmiersprache action script, diese skriptsprache ist teilweise vom javaskript abgeleitet....also wenn jemand javascript kann, der lern auch action script schnell.....

LG von ruslana eisenschmidt Mädchen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen online-Texteditor auf PHP/Javascript-Basis Java-Applett
Flash nach Java?
Einfache Umleitung mit Java und Flash
Layer Problem in HTML (Java und Flash)
Shirt Generator Script! Flash?Java?
Flash code für Flv-wiedergabe in java.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.