mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Präsentation in Flash anstatt Powerpoint vom 19.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Präsentation in Flash anstatt Powerpoint
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.09.2005 17:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, wenn nach schriftwahl, signetentwurf und broschüre der job für dich erledigt ist, ok...
  View user's profile Private Nachricht senden
Hollmann

Dabei seit: 19.09.2005
Ort: Köln
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.09.2005 17:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lieber gtz,

es gibt einige Agenturen, einige Fernsehsender, die auf der Suche nach Grafikern|Gestaltern sind. Es gibt keinen Grund Ideen an sich selbst zu verkaufen..
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.09.2005 19:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hollmann hat geschrieben:
Hallo allerseits,

ich kann nicht beurteilen, ob ihr die falschen Kunden hattet oder habt. Das wisst Ihr besser.
Ehrgeiz und Selbstbewußtsein gehören doch in diesem Gebiet zweifellos mit dazu. Und, sorry. Es geht nicht immer um die Kunden. Es geht doch auch um Euch selbst. Ihr verkauft Eure Produkte, Eure kreativen Ideen. Das hat doch seinen Preis, oder?
Natürlich brauchen wir Auftraggeber. Ohne die ginge es nicht. Wer mit Powerpoint arbeitet, hat, so glaube ich, einen falschen beruf ergriffen und konzentriert sich zu wenig auf das Wesentliche.
Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, es finden sich immer andere die eine PPT erstellen können, viel besser als ich. Die Angestellten der Firma zum Beispiel. Dann bleibt die Zeit für das Wesentliche.
Schriftwahl, Signetentwurf, Broschüre. Ihr wisst, was ich meine.

Das ist meine Meinung.
Hollmann


Ich glaub, wir reden hier über unterschiedliche Dinge. Zum einen geht es um die kreative Selbstdarstellung seiner selbst. Das kann man gerne in Flash machen. Das ist ja auch eher statisch. Zum anderen geht es um die Materialien, die heutzutage in eine Geschäftsaustattung gehören. Und dazu gehört nunmal eine Vorlage für Powerpoint und eine ordentliche Dokumentenvorlage in Word. Das die dann später in der Regel firmenintern gefüllt wird ist klar.

Ich kann mich nur bedingt in den Leher hineinversetzen: Wer eine ordentliche Vorlage erstellen möchte, sollte auch das MAchbare erfassen können. Und dazu sollte man die ein oder andere Präsentation IN PP schon mal gebaut haben.

Gleich von der Verwendung einer bestimmten Software flasche Berufswahkl zu diagnostizieren finde ich ... unreif. Denk noch mal drüber nach, was das Wesentliche ist. In meinen Augen ist es, den Wünschen des Kunden auf einem hohen Niveau zu entsprechen. Das impliziert auch einen Beratungsauftrag. Den Kunden zur besten Wahl der Mittel zu einem ausgewogenen Kosten-Nutzen-Verhältnis. Und da gehört auch rein, dass man für die Erstellung einer Flash-Präsentation auch Flash besitzen muss. PP ist in der Regel mit dem Office-Paket eh vorhanden. Aber Flash?

Wie gesagt: Wer de Musi bezallt, bestimmt wat se spüllt. Das mit der richtigen Mischung an Beratung und Fachkompetenz gepaart, macht ein Paar draus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 19.09.2005 19:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hört doch mal auf den nimroy und hört auf kacke zu erzählen.
 
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.09.2005 19:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
hört doch mal auf den nimroy und hört auf kacke zu erzählen.


* Ja, ja, ja... *

Nimroy bringts genau auf den Punkt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hollmann

Dabei seit: 19.09.2005
Ort: Köln
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.09.2005 20:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Nimroy,

wir haben unterschiedliche Standpunkte, die nichts über gestalterische Fähigkeiten aussagen.

Schön ist doch, sich über die eine oder andere Sache zu unterhalten.
Ich kann aus meiner freiberuflichen Tätigkeit sagen froh zu sein, nicht mit Powerpoint in Berührung gekommen zu sein.
Seitdem ich ausserdem nicht mehr mit Windows arbeite, sondern mit den Macintosh habe ich den Eindruck relevantere Menschen kennengelernt zu haben. Ich glaube, man wird in dieser Branche mehr Ernst genommen, wenn man einen Apple Rechner hat. Das mag albern sein, die Dinge können mit Windows genauso gut erledigt werden. Es geht vielleicht aber auch um Standpunkt. Du kennst vielleicht auch menschen aus der Branche, die niemals mit einem Windows Rechner arbeiten werden. Die frage nach Powerpoint erübrigt sich damit auch.

Es ist ja gut, dass es menschen gibt, die sich noch mit Powerpoint auseinandersetzen. Irgend jemand muss es schließlich machen.

Um auf die eigentliche Frage zurückzukommen. Präsentationen mit Flash. Ich würde dieses Programm vorziehen, außerdem hat der Lehrer nicht ausdrücklich davon abgeraten.
Sollte dieser Lehrer irgendwann mal mein Kunde sein??... Ich würde Ihn abraten oder Ihn zumindest sagen, mit diesen Programm nicht arbeiten zu möchten.

Ich möchte gar nicht Contra sein, Standpunkte zu haben, soll doch bitte noch erlaubt sein, oder

Hollmann
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.09.2005 20:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hollmann hat geschrieben:

Ich glaube, man wird in dieser Branche mehr Ernst genommen, wenn man einen Apple Rechner hat. Das mag albern sein,


Isses auch. Völliger Schwachsinn.
Meine Kunden zum Beispiel interessiert nur das Ergebnis. Den isses Wurscht obs auf der Dose, aufm Apfel oder mit Mario Paint aufm Super Nintendo entstanden ist. *balla balla*

Hollmann hat geschrieben:

… die niemals mit einem Windows Rechner arbeiten werden. Die frage nach Powerpoint erübrigt sich damit auch.


Ähem, dir ist schon klar, dass es Powerpoint auch auf dem Mac gibt??? * Ööhm... ja? *


Hollmann hat geschrieben:

Ich möchte gar nicht Contra sein, Standpunkte zu haben, soll doch bitte noch erlaubt sein, oder

Hollmann


Schon, aber dann sollten die Standpunkte, die du vertrittst auch Hand und Fuß haben. *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am Mo 19.09.2005 20:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.09.2005 20:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

arbeitest du nur für kunden, die mit macs arbeiten?


ich komm hier nicht mehr mit...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen powerpoint präsentation
Präsentation mit Powerpoint
Powerpoint Präsentation erstellen
Präsentation - PDF oder PowerPoint?
[PowerPoint] Selbstablaufende Präsentation speichern?
Präsentation aus Powerpoint und avi-File
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.