mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 13:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop6 Objekte freistellen vom 27.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Photoshop6 Objekte freistellen
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
schlachobers
Threadersteller

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: USA
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 27.05.2004 15:34
Titel

Photoshop6 Objekte freistellen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe 500 Bilder zum Freistellen bekommen. Die Qualitaet ist nicht so doll. Der Hintergrund muss auf alle Faelle weg - er ist graupelig gruenlich, als haette sich jemand feinkoernig uebergeben (Er war wohl im Original weiss, aber durch Beleuchtung und Schatten ist es jetzt eine schlammige Soße). Es soll natuerlich gestern alles fertig sein. Gibt es in Photoshop eine fixe, saubere Loesung, den Hintergrund weiss zu bekommen, ohne dass ich muehsam einen Pfad friemeln muss? Vielleicht hat ja jemand von euch schon mal das gleiche problem gehabt und hat eine Idee?
*hu hu huu* [/img]
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dcr-one

Dabei seit: 22.05.2002
Ort: Viersen
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.05.2004 15:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

armer mensch... hast mein beileid...

nach deiner beschreibung würd ich sagen handarbeit
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
schlachobers
Threadersteller

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: USA
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 27.05.2004 16:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja - Dein Beileid tut mir auch schon gut. Will bloss nicht, dass der Kunde nachher sagt, er koenne das alles viel billiger bei Graphiker XY haben, weil der alles ganz fabelhaft automatisieren kann. Also denn friemeln wir mol ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
reproprofi

Dabei seit: 25.03.2004
Ort: Medienhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.05.2004 16:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach ganz grob nen Pfad ist nicht zu vermeiden wegen Soße und so
  View user's profile Private Nachricht senden
Flynn

Dabei seit: 09.04.2004
Ort: wTAL
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.05.2004 16:30
Titel

extrahieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es gibts ja seit version 6 das extrahieren werkzeug - vielleicht funktioniert es ja damit

man muss zwar auch hierbei hand anlegen, aber beiweitem nicht so als wenn man mit pfaden arbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.05.2004 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

welches ergebnis bekommst du denn mit dem zauberstab oder einer farbauswahl? wenn das bild einigermaßen kontrastreich ist, sollte sich damit auch eine einigermaßen vernünftige auswahl hinbekommen lassen. für die feinarbeit kannst du dann in photoshop im maskierungsmodus arbeiten (in der werkzeugleiste die icons unter der farbwahl) und die nicht erfassten stellen "ausmalen" und somit freistellen. sollte definitiv schneller gehen als mitm pfadwerkzeug.

Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Do 27.05.2004 16:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chrischan

Dabei seit: 05.10.2003
Ort: Kiel
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.05.2004 16:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
welches ergebnis bekommst du denn mit dem zauberstab oder einer farbauswahl? wenn das bild einigermaßen kontrastreich ist, sollte sich damit auch eine einigermaßen vernünftige auswahl hinbekommen lassen. für die feinarbeit kannst du dann in photoshop im maskierungsmodus arbeiten (in der werkzeugleiste die icons unter der farbwahl) und die nicht erfassten stellen "ausmalen" und somit freistellen. sollte definitiv schneller gehen als mitm pfadwerkzeug.


Na, DAS ist ja praktisch !! Hatte mich schon immer gefragt, wofür diese Werkzeuge wohl gut sind ...


Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
utor

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.05.2004 16:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm weiss ja nich wie die bilder danach verwendet werden sollen,
aber die schnellste und unsauberste lösung wär sicher erst nen
gausschen rüberzuhaun um das krisseln wegzubekommen, dann
ne tonwertkorrektur und dann ne farbauswahl (weiche auswahlkante)
des hintergrundes...

sieht aber sicher eher scheisse aus.
sonst is maskierungsmodus definitiv schneller, besorg dir nen
grafiktablett, das beschleunigt so einiges...

aber 500 bilder :evil:
arme sau.

utor
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Objekte freistellen im Film ?
sauberes Freistellen einfacher Objekte
Upgrade Photoshop6 auf CS2
freistellen
Grafik freistellen?
shortcut für freistellen`?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.