mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nochmal ne Frage zu PopUps (Dreamweaver) vom 29.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Nochmal ne Frage zu PopUps (Dreamweaver)
Autor Nachricht
RedHotDot
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2005
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.09.2005 19:24
Titel

Nochmal ne Frage zu PopUps (Dreamweaver)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der erste Versuch meine eigen Homepage zu basteln war ja ganz nett. Und dank Eurer Hilfe hab ich das mit den PopUps auch ganz gut hinbekommen. Aber alles in allem war die ganze Sache nicht wirklich zufrieden stellend *hu hu huu*
Daher versuche ich mich an einem Relaunch. Und weil ich PopUps manchmal echt ganz praktisch finde, brauch ich schon wieder Hilfe von euch.

Wunsch: PopUp soll sich auf Knopfdruck "Fenster schließen" wieder schließen lassen.
Habs mit dem Befehl
Code:
onClick="window.close"
probiert.
Problem: Inhalt des Popups verschwindet zwar, das Popup-Fenster selbst bleibt aber und schließt sich nicht!
Kann mir jemand mit dem entsprechenden Befehl weiterhelfen?

Außerdem wäre es sehr nett, wenn sich pro Popup-Link immer ein neues Fenster öffnet. D.h. dass sich ein und das selbe PopUp immer im gleichen, ein anderes PopUp aber in einem neuen Fenster öffnet. Hm. Klingt kompliziert. Ich hoffe man versteht mich.

Vielen Dank schon mal!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.09.2005 19:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Probier' mal:

Code:
onClick="javascript:window.close();"


Zum zweiten Problem: Ich glaube, dass geht nur, wenn Du jedem Popup einen eigenen Fensternamen gibst. Dann sollte das eigentlich gehen.

HTH,
der Zeithase.


Zuletzt bearbeitet von Zeithase am Do 29.09.2005 19:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 29.09.2005 19:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeithase hat geschrieben:
Probier' mal:

Code:
onClick="javascript:window.close();"

Das geht nicht, onClick impliziert bereits ein JavaScript-Event.

Close() ist eine Funktion und muss daher auch entsprechend mit Klammern aufgerufen werden:


Code:
<a href="#" onClick="window.close();">Fenster schließen</a>
 
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.09.2005 19:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
Das geht nicht, onClick impliziert bereits ein JavaScript-Event.


Simmt. In der Hektik in der Code-Library übersehen.

Cheers,
der Zeithase.


Zuletzt bearbeitet von Zeithase am Do 29.09.2005 19:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
RedHotDot
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2005
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.09.2005 19:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
Probier' mal:

Code:
<a href="#" onClick="window.close();">Fenster schließen</a>



*Thumbs up!* Jupp! Das geht! Dankedankedanke!

@ zeithase: und wie funktioniert das mit dem "jedem Popup einen eigenen Fensternamen" geben? Sag ich dann
Code:
onClick="windowBeispiel.close
??? Nee, ne?
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.09.2005 20:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

RedHotDot hat geschrieben:
@ zeithase: und wie funktioniert das mit dem "jedem Popup einen eigenen Fensternamen" geben? Sag ich dann
Code:
onClick="windowBeispiel.close
??? Nee, ne?


Nein -- hier mal ein Beispiel einer Funktion zum öffnen eines Popups mit Random-Namen; sollte gehen.

Code:
function popupfunktion(inhaltsvar) {
myrand = (""+Math.random()); len = myrand.length; adnr = myrand.substr(len-10,166);
window.open(inhaltsvar, adnr ,'width=500,height=550,scrollbars=yes,resizable=no');
}


Aufruf:
Code:
javascript:popupfunktion('popup_xyz.html');


HTH,
der Zeithase.


Zuletzt bearbeitet von Zeithase am Do 29.09.2005 20:11, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
RedHotDot
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2005
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.09.2005 17:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habs ausprobiert - es hat aber nicht funktioniert. Schätze ich hab den Aufruf falsch platziert.

Mal angenommen, das da erzeugt meinen link:

Code:
<a href="beispiel.htm" target="popup" onMouseOver="MM_swapImage('Image3','','bsp1.gif',1)" onMouseOut="MM_swapImgRestore()"><img src="bsp.gif" name="Image3"></a>


Wo platziere ich den javascript-aufruf-code bzw. was ersetze ich damit?
Muss ich meinen Popups Namen geben oder werden die Namen automatisch generiert?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [dreamweaver] frage zu framesets
Dreamweaver - Frage nach Dateiupload
<Frage> Tabellen einfrieren !!! Dreamweaver
dreamweaver newbie frage...hüülfä!
Frage: PopUp-Fenster (Dreamweaver)
dreamweaver cs4 frage hyperlink
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.