mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 21:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logodatei für mehrere Auflösungen? vom 15.04.2006


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Logodatei für mehrere Auflösungen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Electrohuhn
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 16.04.2006 07:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich versuche mich nur zu verteitigen, denn ich finde es nicht ok das man gleich von anderen runter gemacht wird. Ich habe ganz nett gefragt, kurz meine Problem geschildert und um eine Lösung gebeten. Ich habe auch erzählt, dass ich kein Profi bin, dass ich gerne mit Freeware und Photoshop arbeite und ich bis jetzt noch nie ein Logo entworfen habe. In Photoshop habe ich Fotos und Gafiken in jpg und gif erstellt. Das habe ich so geschrieben und ich bin auch davon ausgegangen das es so rüber kommt. In 4 Jahren konnte ich so immer mehr dazu lernen und wenn man das nur nach dem Feierabend und bischen am Wochenende machen kann, dann hat man leider nicht soviel Zeit. Nun bin ich in der Lage, wo ich vielleicht mehr daraus machen kann und dazu muss ich mich jetzt mit Logos auseinandersetzen. Ich weiß auch das es Freehand, Coral Drew Illustrator und andere Programme gibt, aber 1. sind sie teuer, 2. kann ich mir sie nicht leisten und 3. kam ich bis jetzt auch damit gut ohne zurecht. Hoffe das ist jetzt geklärt, denn ich möchte mich hier nur nett unterhalten und austauschen.

* Keine Ahnung... *

PS: Genau sowas wie der Link habe ich gesucht, Dank!


Zuletzt bearbeitet von Electrohuhn am So 16.04.2006 07:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 16.04.2006 08:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du damit Geld verdienen willst, und dich zugleich weigerst in adäquate Software zu investieren, dann stimmt was an deiner Auffassung nicht.

1. CorelDRAW ist nicht teuer: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00006JN92/ - und die 11 reicht allemal!

2. Die Investition in Software als Werkzeug, und Bücher, und andere Fortbildungsmaßnahmen ist eine Investition die sich auszahlt. Man kann eine Menge aus Ausschnitten, Internetseiten etc. erlernen, ein gutes Buch ersetzen sie definitiv nicht.

Das deine Frage „schlecht“ beantwortet wurde liegt zum einen an der miserablen Formulierung (merke: niemand will dich anpissen, aber man trifft sich hier auch nicht zum Ego-streicheln), an der Nutzung unangebrachter Fachbegriffe (hier DPI), und an einer uneinsichtigen Haltung.
Die Tatsache das du von dir denkst dein Tun sei nicht amateurhaft, sagt nichts über dessen tatsächliche Qualität aus. Denn erstens fällt es 99% der Menschen schwer eine realistische Einschätzung des eigenen Könnens vorzunehmen (da kann z.B. das MGI einen sehr schön auf den Boden zurückholen), zweitens verfügt ein Laie wie du nicht über die fachliche Qualifikation seine Arbeit kritisch zu hinterfragen.

Links wie die zum Publisher-Archiv sind ein guter Start, ich empfehle dir zusätzlich die Investition in einige Bücher:
> wenn du Print machst ist „DTP-druckreif“ Pflicht!
> „Visuelles Gestalten am Computer“ sollte jeder Gestalter gelesen haben!
beide kosten den lächerlichen Betrag von gut 15€

Dazu empfehle ich 5€ an die agenturtschi zu senden, und damit ein Jahr unbegrenzten Zugang zu den Artikeln von Ralf Turtschi (Autor u.a. des oben verlinkten Publisher-Artikels) zu erhalten: http://www.agenturtschi.ch/fachartikel/index.php

Gratis-Leseproben:
http://www.agenturtschi.ch/fachartikel/index_gratis.htm
 
Anzeige
Anzeige
Electrohuhn
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 16.04.2006 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde es nur sehr schade, dass du einfach unrteilst, ohne mich und meine Arbeiten zu kennen. Du sagst ich bin ein Laie und amateurhaft, es wurde auch gesagt, Logoentwurf gehört zur Königsklasse und wo ist denn dann bei euch die Mitte? Wird man bei euch nur ernst genommen, wenn man die Königsklasse beherrscht? Ich habe in den letzten Jahren einiges gesehen und kennengelernt und darunter viele Leute die das studiert haben, selber Agenturen haben und damit viel Geld verdienen und wenn ich dann ihre Arbeiten sehe, muss ich echt den Kopf schütteln. Die beherrschen alle Programme und das Endergebis ist für mich nicht gerade top, dann bin ich lieber ein Laie und meine Arbeiten kommen trotzdem besser an. Nur seltsam das 3 Firmen sich 10 Angebote von Agenturen geholt haben und sich dann für mich entschieden haben? Bestimmt nicht, weil meine Arbeit so schlecht ist.

Lassen wir das Thema gut sein, ihr habt mir euere Meinungen gesagt, ich habe daraus gelernt und gut ist.

PS: Was mich sehr interessieren würde, kann ich von einem von euch eine Arbeit sehen? würde doch gerne mal was von einem Profi sehen, damit ein Laie sehen kann, warum er so amateuerhaft arbeitet.


Zuletzt bearbeitet von Electrohuhn am So 16.04.2006 09:59, insgesamt 6-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.04.2006 10:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meine Güte! Ich gebe es hiermit offziell auf, dich um genaues Lesen zu bitten. Der Begriff Laie ist übrigens kein Schimpfwort. Und das es viele Pfeifen / schwarze Schafe da draußen gibt, merken wir hier selber immer wieder zu genüge. Tut auch für die Diskussion nix zur Sache.

Logoentwürfe hier im Forum findest du vor allem, wenn du mal den Bereich Artwork Showcases durchstöberst. Auch im Wurfsendungsbattle dürftest du fündig werden. Kann dir dazu vor allem Beiträge von pcfan empfehlen.

Wenn du an weiterer konstruktiver Kritik interessiert sein solltest, empfehle ich konkrete Arbeiten zu zeigen.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am So 16.04.2006 10:33, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 16.04.2006 10:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Duden Fremwörterbuch hat geschrieben:

Laie der; -n, -n <gr.-lat.-roman.;„zum Volk gehören; gemein; Nichtgeistlicher“>: 1. Nichtfachmann; Außenstehender. 2. Nichtkleriker


Wie Nimroy schon ganz recht bemerkt hat, scheinen sämtliche Argumentatinostränge dir verschlossen zu sein, da du in deiner „Verteidigungsrolle“ offenbar völlig aufgehst.

Niemand will dich beleidigen, niemand die ans Bein pissen, niemand dir eventuelle gestalterische Begabungen absprechen. Fakt aber ist und bleibt, das ist unumstößlich, und gänzlich unzweifelhaft: wer mit Vektorgrafik nichts anfangen kann ist handwerklicher Laie.

Wenn ich mir die Tapeten im Wohnzimmer mit 250Tuben Pattex-Sekundenkleber an die Wand tacker, dann ist es völlig egal wie das Ergebnis aussieht: es ist laienhaft.

Im Showcase finden sich auch Arbeiten von mir.
 
Electrohuhn
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 16.04.2006 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ulmer_hocker hat geschrieben:
Das Duden Fremwörterbuch hat geschrieben:

Laie der; -n, -n <gr.-lat.-roman.;„zum Volk gehören; gemein; Nichtgeistlicher“>: 1. Nichtfachmann; Außenstehender. 2. Nichtkleriker


Wie Nimroy schon ganz recht bemerkt hat, scheinen sämtliche Argumentatinostränge dir verschlossen zu sein, da du in deiner „Verteidigungsrolle“ offenbar völlig aufgehst.

Niemand will dich beleidigen, niemand die ans Bein pissen, niemand dir eventuelle gestalterische Begabungen absprechen. Fakt aber ist und bleibt, das ist unumstößlich, und gänzlich unzweifelhaft: wer mit Vektorgrafik nichts anfangen kann ist handwerklicher Laie.

Wenn ich mir die Tapeten im Wohnzimmer mit 250Tuben Pattex-Sekundenkleber an die Wand tacker, dann ist es völlig egal wie das Ergebnis aussieht: es ist laienhaft.

Im Showcase finden sich auch Arbeiten von mir.


und deine Aussage zeigt mir, dass du noch lange kein Profi bist und es auch wohl nie werden wirst. Ich amysiere mich hier nur noch und rege mich gar nicht mehr auf und dein Vergleich mit den Tapeten zeigt mir doch wie dumm die Aussage ist. Ich habe diesen Thread einigen anderen gezeigt und die Reaktionen von ihnen haben mich in meiner Arbeit bestätigt.

Nur weil ich bis jetzt keine Logos erstellt habe bin ich ein Laie? Wenn du schon vergleichst, dann werde ich das auch, ich spiele keine Gitarre, keine Geige oder Trompete, aber ich habe einen Synthiesizer, Drumcomputer, Mischpulte, und die richtige Software und damit kann ich sehr gute elektronische Musik machen. Bin ich jetzt ein Laie und arbeite amateurhaft, nur wil ich andere Instrumente nicht spielen kann? Ich habe in einer Agentur gearbeitet, viele Mitarbeiter haben zusammen an einem Projekt gearbeitet. Die Arbeiten waren aufgeteilt: Grafik, Layouterstellung, Webdesign, Werbung, Grafikgestalltung, Programmierung und Texte. Jeder konnte auf seinem Gebiet sein Können einbringen. Der Grafiker wusste nicht wie man eine Webseite programmiert und der Programmierer ließ vorher das Design vom Grafiker machen lassen. Sind die alle dann auch Laien? Für euch ja, denn genau so ist das bei mir, ich habe zu diesem Haufen dazu gehört und da ich ja ein Laie bin, sind es die anderen auch.

So stelle ich schöne Webseiten vor und in diese Richtung gehen auch meine Arbeiten.

www.madart25.com
www.creativ-web-design.de


Zuletzt bearbeitet von Electrohuhn am So 16.04.2006 10:52, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
joe

Dabei seit: 28.06.2005
Ort: berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.04.2006 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich verstehe nicht wo dein Problem liegt…

Die Frage die du am Anfang gestellt hast wurde nun wirklich zu genüge beantwortet. Du sagst die ganze Zeit, dass man doch bitte die Eingangsfrage beantworten soll, ziehst dich selbst aber an irgendwelchen Aussagen von wegen Laie und Amateur hoch.
Komm mal wieder runter, lies dir den Thread von vorne bis hinten nochmal durch (ja, auch deinen eigenen Text am Anfang) und dann stell weitere Fragen zum Thema, oder sag eben nix mehr.

Und btw: Ein Mensch, der grundlegendes, fundamentales Wissen zu einem Themengebiet nicht hat ist nunmal ein Laie.

Wikipedia hat geschrieben:

Ein Laie (von griechisch λαϊκός, laikós - völkisch (im wörtlichen Sinne) aus λαός, laós - Volk über das kirchenlateinische laicus) ist

1. jemand, der auf einem bestimmten Gebiet keine Fachkenntnisse hat - also ein "Nicht-Fachmann" oder auch Amateur.


Vielleicht erkennst du auf Grundlage dieser Definition, dass du in Sachen Logodesign ein Laie bist. Und versteh jetzt bitte, dass das nicht abwertend gemeint ist. Wenn du daran arbeitest wirst du diesen Status los, wenn nicht, dann eben nicht…

Nochmal btw: Niemand sagte, dass du ein Laie in Sachen Webdesign oder Printanzeigen bist. Wie du schon sagtest kennen wir deine Arbeiten nicht und aus diesem Grund hat hier auch niemand über diese Kenntnisse geurteilt.


Zuletzt bearbeitet von joe am So 16.04.2006 11:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.04.2006 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

www.creativ-web-design.de
Zitat:
...alles völlig kostenlos oder auch gratis....


ich sag' nix mehr.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Logodatei plus Schrift fürs Netz optimieren?
auflösungen
Dreamweaver-layer-und auflösungen
Ico-Files und Auflösungen
Img in verschienden Browsern/Auflösungen
Neue iOS Auflösungen für Appdesigns
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.