mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 10:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: HTML-Formulare: input type=file wie Button formatieren? vom 08.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> HTML-Formulare: input type=file wie Button formatieren?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
mikesch

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: Leverkusen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.02.2005 12:54
Titel

HEYHO ich habs gefunden

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soderle war eigentlich ganz easy! zum nachvollziehen. Grins Grins Grins Grins Grins
der fileinput wird versteckt und dann nachgebaut mit text und button. der button ruft dann per javascript den file auf und die funtkion gibt dem textfeld den wert des fiileinputs..

Lessig oder!

habe ich letztes jahtr ewig daran gebastelt und dabei isset echt easy. Ein wunder das ich die noch gefunden habe Grins

* Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus *
Code:
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
<html>
<head>
<title>Untitled Document</title>
</head>
<script>
function FileClick()
   {
    document.frmSample.Text1.value =
document.frmSample.File1.value;
   }

</script>
<body>
<FORM Name="frmSample" Method="post" Action="">   
   <INPUT Type="file" Name="File1" Style="Display:none">   
 <INPUT Type="text" Name="Text1" Value="">     
   <Input type="button" name="But1" value="Open"
OnClick=Javascript:File1.click();FileClick()>
   <INPUT Type="button" Name="But2" Value="Send"
OnClick="SubmitPage()">
  </FORM>

</body>
</html>


* Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.02.2005 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

super *Thumbs up!*
ohne javascript wärs dann noch besser.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
GUARDiAN

Dabei seit: 08.10.2004
Ort: Hamm (Westf.)
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.02.2005 08:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klasse Idee. Muss man erstmal drauf kommen... Respekt!

Naja, das JS-Problem kann man ja so lösen, dass man den "echten" Button per JavaScript auf "display: none;", und den "falschen" auf "display: block;" setzt... Dann bekommen User ohne JavaScript halt den originalen, unformatierten Button angezeigt, und alle anderen den "Schönen".
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 17.02.2005 08:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nö, die ohne JS bekommen beide angezeigt. Dass das funktioniert überrascht mich ein wenig, dachte eigentlich, dass man per Script keinen Zugriff auf die Properties des Elements hat.
 
GUARDiAN

Dabei seit: 08.10.2004
Ort: Hamm (Westf.)
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.02.2005 08:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn Du die "falschen" Elemente per CSS auf "display: none;" setzt, und das dann per onload()-handler auf "block" oder "inline" setzt, und bei den "echten" genau andersrum, bekommen User mit aktiviertem JS nur die "falschen" angezeigt, da diese ja erst durch das JavaScript gezeigt werden, und die "echten" ausgeblendet werden. Wenn der User kein JS aktiviert hat, ist es genau andersrum...

Okay, im NS4 werden dann beide angezeigt, da dieser ohne JS auch kein CSS, bzw. JSSS, anzeigt.


Zuletzt bearbeitet von GUARDiAN am Do 17.02.2005 08:28, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 17.02.2005 08:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

GUARDiAN hat geschrieben:
Wenn Du die "falschen" Elemente per CSS auf

Das ist der Unterschied *zwinker*

Wenn du es aber wie oben geschrieben per JS machst, bringt es dir nichts.
 
GUARDiAN

Dabei seit: 08.10.2004
Ort: Hamm (Westf.)
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.02.2005 08:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wieso habe ich ein Logikproblem?

Die "Fake-Buttons" sind per CSS auf "display: none;" gesetzt, also nicht sichtbar.

Der echte File-Selector hat keine derartige Angabe, ist also sichtbar.

Wenn jetzt der User JS aktiviert hat, passiert folgendes:

Die "Fake-Buttons" bekommen per JS-onload() eine Klasse mit "display: block;" (oder inline - ist ja auch egal) zugewiesen, werden dadurch sichtbar.

Der echte File-Selector bekommt per JS-onload() eine Klasse mit "display: none;" und verschwindet.

Wenn der User kein JS aktiviert hat, passiert eben diese onload()-Geschichte nicht, und der oben beschriebene Fall tritt ein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 17.02.2005 08:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

s.o.
 
 
Ähnliche Themen Dateiname UND Pfad aus <input type=file> auslesen?
CSS, input file-button gestalten
wie input formatieren?
formulare & formatieren
input.file Frage und Loesung
[html/css] Submit-Button ohne Button
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.