mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 01:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gründe für eine Website? vom 05.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Gründe für eine Website?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
xenamiti
Threadersteller

Dabei seit: 30.08.2002
Ort: Augsburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 08.11.2004 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und nun noch eine weiterführende Frage:

Weshalb sollte der Auftritt immer aktuell bzw. zeitgemäß sein?
Sowohl vom Inhalt, als auch von der Gestaltung her.
  View user's profile Private Nachricht senden
buff-daddy

Dabei seit: 12.03.2003
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 10:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du stellst Fragen, das erklärt sich doch von selber * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
xenamiti
Threadersteller

Dabei seit: 30.08.2002
Ort: Augsburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 08.11.2004 10:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für manche, sture Kunden nicht..
  View user's profile Private Nachricht senden
rewerk

Dabei seit: 22.03.2004
Ort: Fulda Gummytown
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 11:04
Titel

mosche!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja das ist doch klar

Aktualität schafft Attraktivität - was nützen die Oster Grüße auf der Website im Dezember? Sowas ist nicht förderlich für die Nutzer und für die das Image des eigenen Unternehmen - Umfragen haben ergeben, das der Grad der Aktualität den Löwenanteil für die Attraktivität bedeutet - deswegen ist es auch für Unternehmen sinnvoll natürlich ne Website selbst zu pflegen, damit nicht der lange Kunde-to Agentur-to Web Rattenschwanz entsteht!

Eine andere Umfrage unter 100 Mangagern der TOP1000 Unternehmen in Dtl. belegt, dass im B2B Bereich, die Qualität eines Unternehmen zuerst anhand der qualität der Website gemessen wird - in unserem bereich ist es schon so, dass wir andere Agenturen in Pitches hinter uns lassen,weil der Auftraggeber deren Website gecheckt hat, und danach Sie aus dem Rennen geschmissen hat - so Siehts aber auch bei unseren Auftraggebern aus - wenn Die in ner Akquisephase stecken, kommt es bei so Kunden wie ADIDAS-SALOMON vor, dass die sagen: "Hey, wir würden euch gerne den Job geben, aber macht erstmal was an eurer Internet-Leiche und dann kommt wieder - mit einem Geschäftspartner dieser Art, kann sich ADIDAS-SALOMON nicht identifizieren...."

mk.rewerk

lauter solche sachen bekommt man im alltag mit,
ansonsten sind weitere Gründe:

- Das Bild nach Innen: Eigene Mitarbeiter motivieren sich besser mit ihrem Unternehmen, wenn die website "toll" ist
- Das Internet als Wissenplattform - wird die eigene Website mit einem intranet bzw CRM gekoppelt, wandert das wissen ins unternehmen und bleibt nicht bei dem Unternehmen, dadurch höhere Effizienz.
- Außendarstellung: eine aktuelle, ansprechende Website kann als Kundenbindungsmassnahme gelten - Kunden, Zulieferer oder Geschäftspartner arbeiten gerne mit "professionellen" Unternehmen zusammen - eine gute Website ist hierfür ein Baustein
- Werbung: "Warum essen die Menschen Hühner-Eier, obwohl auch Enten Eier legen? Weil die Hühner beim Eierlegen gackern!" - dieses einfache Beispiel sollte es klar machen - nur wer "gackert" wird auch gefunden - eine ewige Baustellenwebsite schafft keinen Mehr-Wert! Um langfristig über das Internet aufzufallen und Geschäfte zu generieren, bedarf es einer strategischer Web-Positionierung - Anmeldung und Prominierung bei Suchmaschinen eingeschlossen. Die Außenwirkung einer Website sollte nicht unterschätzt werden - außerdem sind die Distributionskosten für Werbung auf der eigenen Website wesentlich günstiger als mit klassischen Mitteln - allein zum Beispiel Stellenanzeige - ich stelle klassisch eine Stellenausschreibung in meine hiesige Tageszeitung - allerdings anstatt 90mm nur 30mm - (Kostenersparnicht i.d.R. 400-4000 euro) mit dem verweis auf alle weiteren Details des Jobs auf der eigenen Website! Somit spare ich kosten und selektiere schonmal im ersten step nicht-qualifizierte Arbeitssuchende aus, die kein Internetzugang besitzen....

es gibt so viele Möglichkeiten, auch noch im Bereich der Crossmedia, was eine Website rechtfertigt - für ein professionelles Unternehmen gibt es keinen Grund nicht im Web anständig vertreten zu sein...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HotSpot

Dabei seit: 10.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Damit die Wirtschaft angekurbelt wird indem sie uns Aufträge geben. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Damit Marketing-Fuzzis auch mal was zu sagen haben *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Theorie] Gründe für den Einsatz von etwas ...
fotogalerie - gründe für und wider java o.ä.
"Grundregeln" Weblayouts - Gründe?
Website ist nicht gleich Website - Artikel / Infos gesucht
Was kostet eine Website
preis für website ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.