mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 11:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frage zur Umsetzung einer Website vom 22.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Frage zur Umsetzung einer Website
Autor Nachricht
Ronija
Threadersteller

Dabei seit: 22.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 22.10.2006 11:17
Titel

Frage zur Umsetzung einer Website

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich soll die Website eines Fotografen umsetzten, und der Entwurf sieht so aus, dass eine kleine Spielerei im Menü dabei ist: Als rollover sollen die Menübutton rot aufleuchten, ähnlich wie beim scharfstellen einer Kamera, ev. mit passendem Geräusch, bei klick sollte der Button sowie das Textfeld dann aufblitzen und impulsartig über den Button/Textbereich hinausleuchten.
Nun meine Frage: Läßt sich das auch ohne Flash umsetzen? Und wie?

Schon mal danke im Voraus

Ronija
  View user's profile Private Nachricht senden
FreShEviL

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.10.2006 11:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

japp lässt sich aber nicht so gut .. warum kein flash?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
theman

Dabei seit: 27.05.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.10.2006 15:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die grafischen Effekte kannst Du auf jeden Fall über JavaScript realisieren. Den Sound theoretisch wohl auch, aber da weiß ich nicht, ob man den über JS vorladen kann. Falls nicht, käme es vermutlich zu hässlichen Verzögerungen bei dem Effekt wegen der Ladezeit.

Flash wäre hier natürlich die einfachste Lösung, die einem die Möglichkeit böte, die Effekte wirklich zeitabgestimmt darzustellen. Allerdings stellen einige Pranoiker ihre Browser heutzutage immer noch so ein, dass Flash-Objekte nicht dargestellt werden. Dann sehen Sie nur eine Website ohne Menü, was natürlich auch blöde ist.

Wenn Du die Arbeit nicht scheust, könntest Du eine Ersatz-Menü in HTML/JS schreiben, das angezeigt wird, wenn das Flash-Objekt aus igrendwelchen gründen nicht läuft.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 18877
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 22.10.2006 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von am So 22.10.2006 16:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Ronija
Threadersteller

Dabei seit: 22.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 23.10.2006 09:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für den JS Tipp.
Flash wollte der Auftraggeber lieber nicht.
Und da die Effekte im Menü sind isses sinnlos nur das Menü in Flash zu bauen, wie theman auch gemeint hat.
  View user's profile Private Nachricht senden
nighthawk96

Dabei seit: 22.07.2005
Ort: Im Nordosten Deutschlands
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.10.2006 13:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ronija hat geschrieben:
Danke für den JS Tipp.
Flash wollte der Auftraggeber lieber nicht.
Und da die Effekte im Menü sind isses sinnlos nur das Menü in Flash zu bauen, wie theman auch gemeint hat.


ich denke das beruht auf eben den Aussagen und einigen Paranoiden, die meinen Flash zerstört das Web. Sicher hat man bis vor kurzem mit den Flash Spielereien übertrieben. Doch Flash richtig eingesetzt ist weitaus mehr.

Deine gewünschten Effekte solltest Du unbedingt als separates Menü in Flash erstellen, für die Suchmaschinenfanatiker noch ein zusätzliches Textmenü in die Fußnote und fertig.

Dein Kunde wird sicher davon zu überzeugen sein, denn die Probleme mit Javascript sind auch nicht ohne und weitaus öfter als ein fehlendes oder nicht benutztes Flash PlugIn auf dem Rechner des Anwenders. Kommt auch ganz auf die Zielgruppe an.

Bei der Zielgruppe FIRMENKUNDEN ist Flash schon durchaus eher vertreten als JAVASCRIPT (sicherheitsrelevant bei einigen Firmennetzwerken und daher nicht aktiv).

Die Ladezeiten und die Kompatibilität zu unterschiedlichen Browsern ist deutlich besser, oder hast Du die zeit und er das Geld um das nette Javamenü auch für alle Browser optimal zu machen.

Sicher hat ihm eine unansehnliche und überfrachtete Flash Spielerei den Floh ins Ohr gesetzt, Flash sei nicht nutzbar.

Überzeuge und begeistere Ihn vom Gegenteil.

Ohne den Sound bestünde noch die Möglichkeit eine reine CSS Lösung zu nutzen, sieht gut aus und ist kompatibel auf allen gängigen Browsern. siehe : Accessible Image-Tab Rollovers
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 24.10.2006 09:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ganz ehrlich gesagt "ein js mal eben schreiben" is ja nicht ganz so leicht...
versuchs mal mit nem navi generator oder buttonvorlagen oder ähnliches, die haben bestimmt was für dich und seiten gbts genug mit sowas
 
 
Ähnliche Themen Probleme bei Website Umsetzung
Was kostet Hilfe bei Website-Umsetzung?
Benötige Infos für Umsetzung einer Flash Website
[Suche] Umsetzung einer Website in Flash mit einem CMS
[Frage] Wie Website auf russisch???
Frage zur Preisgestaltung einer Website
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.