mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 03:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: FedEx Logo vom 28.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> FedEx Logo
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.08.2004 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pepsi hat geschrieben:
Ich zitiere mal aus nem schlauen Büchlein weils so schön zum Thema passt (leider Englisch, da in USA gekauft...)

Throughout the 1970s, the international shipping service was marketed under the Federal Express brand and had a logotype featuring modularly shaped letters in purple, orange and white. However, in 1994, the company, hoping to increase the global reach of its brand, commissioned the San Francisco-based consultancy 'Landor Associates' to redesign the logo. Led by art director Lindon Gray Leader, the design team adopted FedEx. The Logo design that rose out of this name change - a string of bold, sans serif letters with an image of a forward-pointing arrow formed in the negative space between the final E and X - is today instantly recognizable and moves with ease from one language to another.

Also nix da von wegen das entstand zufällig. *balla balla* Bei der Firma wie FedEx is nix Zufall.


Mag ja sein, das der Chef das im nachhinein so sieht, aber ich denke, das ist denen beim Scribbeln selbst aufgefallen, das bei EX nen Pfeil entsteht. Die haben sich niemals drangesetzt mit dem Motto: Es muss normal aussehen und ne Pfeil drin vorkommen! *zwinker* Meine Meinung.

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HotSpot

Dabei seit: 10.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.08.2004 14:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was zählt ist das Ergebnis. Und ich finds eigentlich gut, auch ohne Pfeil weil den hab vor diesem Posting nicht gesehen. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Lord Brain

Dabei seit: 06.05.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: -
Verfasst So 29.08.2004 17:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.dhm.de/lemo/objekte/pict/mi006930/index.jpg
http://www.house.gov/apps/list/hearing/ar04_ross/image0EF.JPG

Ich sehe da fundamentale Unterschiede ....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 29.08.2004 17:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

grafiksau hat geschrieben:
HotSpot hat geschrieben:
hatte ich nie und erst du warst ees der das behauptet.


das klingt ja gerade so als wenn du MIR persönlich die schuld an dieser assoziation gibt.

Achim M. hat geschrieben:
... Hätte es nicht ein komisches Licht auf UPS geworfen, wenn man sich nach dem zweiten Weltkrieg von dieser Farbe verabschiedet hätte?


ich kannte zwar jetzt nicht den geschichtlichen hintergrund von ups. aber ich denke nicht das es ein schlechtest licht auf ups geworfen hätte.

natürliche ist fast jede farbkombination irgendwie vorbelastet. aber würdest du weiß in das CD eines Unternehmens stecken das in japan agiert? und es ist ja nicht so das deutschland jetzt nen kleiner fliegenschiss in europa ist.

für mich persönlich sind brauntöne einfach nicht symphatisch, da können die ups leute noch so freundlich grinsen.


in japan schreiben sie auf schwarzes papier und deckweiß ist illegal.
du kannst nicht allen ernstes erwarten das die entwickler von CI's für
weltweit aggierende firmen und konzerne die religionen, bräuche, glaubensrichtungen,
geschichtliche vergangenheit und wahrscheinlich noch das essverhalten der ganzen
welt mit einbeziehen...natürlich funktoniert ein design das in amerika erfolgreich ist nur
bedingt oder garnicht in z.b. fernost, aber gehört zu einer ordentlichen CI nicht auch
das corporate behavior? und das ist es was speziell im fall UPS zum weltweiten erfolg
und etablierung der "marke" verholfen hat. pünktlich und freundlich.
 
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 29.08.2004 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also diese Diskussion um braune Uniformen ist in meinen Augen einfach überflüssig.
Ich hab mittelbraune Schuhe mit roten Applikationen und die sehen ja mal sowas normal aus... Meine Güte!

Mit Assoziationen kann man auch durchaus zu weit gehen. Ich trag auch schwarze Kleidung, obwohl ich die CDU nicht toll finde.
  View user's profile Private Nachricht senden
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.08.2004 17:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Also diese Diskussion um braune Uniformen ist in meinen Augen einfach überflüssig.
Ich hab mittelbraune Schuhe mit roten Applikationen und die sehen ja mal sowas normal aus... Meine Güte!

Mit Assoziationen kann man auch durchaus zu weit gehen. Ich trag auch schwarze Kleidung, obwohl ich die CDU nicht toll finde.


wir reden von uniformen und nicht von deinen schuhen. aber wenn denn schon..würdest du dir dann auch springerstiefel anziehen?
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 29.08.2004 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich meine damit, dass die ganze Panik um die Farbkombination albern finde.

Ich trage des öfteren Doc Martens, in schwarz sind die nicht groß von Springerstiefeln entfernt.
Ich denke, dagegen ist nichts einzuwenden. Ich kenne einige, die nach dem Bund ihre Schuhe behalten haben.
  View user's profile Private Nachricht senden
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.08.2004 17:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Ich meine damit, dass die ganze Panik um die Farbkombination albern finde.

Ich trage des öfteren Doc Martens, in schwarz sind die nicht groß von Springerstiefeln entfernt.
Ich denke, dagegen ist nichts einzuwenden.


albern ist das ganz sicher nicht, sondern eine klare, sachliche diskussion. oder sitzt beim kunden und sagst "ach wissen sie herr xyz, über die farben zu reden is jetzt einfach mal albern, wie wärs wenn wir direkt mal über die kohle reden". es ist einfach interessatn zu wissen was andere darüber denken. *zwinker*

McMaren hat geschrieben:
Ich kenne einige, die nach dem Bund ihre Schuhe behalten haben.


* Wo bin ich? *


Zuletzt bearbeitet von grafiksau am So 29.08.2004 17:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Logo] ISC-Logo Wie umsetzen?
Logo Entwicklung
Logo nachbauen - mit was und wie ?
Logo in Adressleiste
Logo auf Website?
Familienwappen als Logo?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.