mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 01:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Erstellung einer Webseite vom 03.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Erstellung einer Webseite
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 16633
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 03.02.2005 20:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für Grafik erstellung würde Ich es gerne nutzen, wie Logos und Header!

Müsste doch eigentlich ganz gut gehen oder
 
utor

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.02.2005 20:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nö.


il utor machts so:

1. scribble analog auf papier
2. layout in photoshop
3. vermaßung in ps
5. grafikexport aus ps
6. layoutnachbau im dreamweaver
7. hochladen mit dw
8. ansehen mit firefox
9. ansehen mit allen anderen browsern
10. posten im mgf
11. korrekturen...

irgendwann: launch.

Grins
utor

/ letztes projekt (1 1/2 tage) : http://www.utor.de/gundi


Zuletzt bearbeitet von utor am Do 03.02.2005 20:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
reacon

Dabei seit: 27.08.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.02.2005 21:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß gar nicht, warum so viele von euch mit dem Macromedia Dreamweaver arbeiten.

Das Programm ist gut, um das Layout zu bestimmen. Gucken, wo man welche Grafik hinsetzt usw.

Aber das Teil spuckt einen absolut nicht validen Code aus, das ist ja nicht mehr feierlich.
Für Leute, die keine Ahnung von html, php usw. haben sicherlich eine willkommene Lösung, allerdings nicht für den, der Ahnung von der Materie hat.

Ist klar, das dann Kunden beim Firefox bzw. Mozilla Probleme haben und die Website im IE anders aussieht.
Ich hab Dreamweaver mal in einer sehr alten Version benutzt, deshalb kann ich nicht genau sagen, wie sich das mit dem Code gebessert hat.

Ich mach es meistens so:

1. Vorzeichnen auf Papier
2. Ich schaue mir andere Webseiten an, die ungefähr in das gleiche Themengebiet bzw. in die gleiche Kategorie passen,
um mir mal einen Überblick zu verschaffen.
3. ich fange an, in Photoshop das Layout bzw. Grafiken zu erstellen.
4. exportiere diese und schreibe dementsprechend den Code im Windows NOTEPAD *Thumbs up!*
5. Wenn das Layout steht (mit sämtlichen Grafiken), schaue ich im IE, ob alles an seinem Platz ist und kein Fehler auftritt.
6. Fülle ich die Seite mit Content
7. Tests in verschiedenen Browsern (der Firefox gewinnt momentan immer mehr an Marktanteilen)
8. Kleine Schönheitsfehler werden beseitigt.
9. Kundenpräsentation/oder auch Privat
10. Wünsche, Vorschläge werden noch eingefügt bzw. rausgenommen.
11. Klamotten auf'n Server laden. und fertig.
12. kleine Arbeitsschritte, die normalerweise noch dazwischen sind habe ich mal weggelassen.
Aber so ist der grobe Anfang einer Website. Jedenfalls bei mir Lächel Und ich bin bisher immer gut damit gefahren * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
SchmidtBo

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 03.02.2005 21:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

reacon hat geschrieben:

4. exportiere diese und schreibe dementsprechend den Code im Windows NOTEPAD *Thumbs up!*


faules stück du! *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
reacon

Dabei seit: 27.08.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.02.2005 21:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo, ist schon ein Stück mehr Arbeit, aber ich find's geil *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.02.2005 23:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

reacon hat geschrieben:
jo, ist schon ein Stück mehr Arbeit, aber ich find's geil *Thumbs up!*


alle deine seiten haben einen mächtigen fehler in zeile 6. ach fuck, du hast notepad.. dann bringt dir die zeilenangabe natürlich nix.
naja, du fängst <body style= an bevor du head abschliesst. Syntaxhighlightning würde da helfen..


Einen generellen Ablauf kann ich bei mir eigentlich gar nicht feststellen. Je nach Workflow krieg ich die Seiten häufig in Indesign/Freehand - dann wird ne PDF geschrieben und das template in Photoshop nachIllustriert. Das wird dann mit Imageready grob zerlegt, in Dreamweaver gehaun und nochmal überarbeitet.

Dann kommt meist der ganze dynamische Workround den ich zumeist mit editplus mache - ich mag die Zeilennummerierung dort.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.02.2005 23:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

reacon hat geschrieben:
4. exportiere diese und schreibe dementsprechend den Code im Windows NOTEPAD *Thumbs up!*


Au weia! * Ich bin ja schon still... * echt handarbeit und so *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
reacon

Dabei seit: 27.08.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.02.2005 00:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Raumwurm hat geschrieben:
reacon hat geschrieben:
4. exportiere diese und schreibe dementsprechend den Code im Windows NOTEPAD *Thumbs up!*


Au weia! * Ich bin ja schon still... * echt handarbeit und so *Thumbs up!*


Genau. Alles autodidaktisch gelernt, inklusive Photoshop-Grundlagen und fortgeschrittenes.

Bei kleinen Projekten kann man auch ruhig das Notepad benutzen, bei Content Management Systemen ist das natürlich was anderes.

Bei etlichen Tabellenverschachtelungen leidet natürlich ohne Zeilenangaben die Übersicht.
Dann würde ich auch eher zu <div> Containern greifen bzw. komplett auf CSS-Design umsteigen, wie es beispielsweise web.de und gmx getan haben.
Weniger Quellcode -> schnellere Ladezeiten -> weniger Traffic auf Dauer gesehen.
<tables> sollten dann wirklich nur noch für eine Tabellendarstellung dienen.

Zudem lernt man meiner Meinung nach mehr, wenn man den Code selber schreibt.
Am Anfang jedenfalls, später kann man sich auch die Arbeit von html editoren machen lassen.

Selfhtml.org war dabei natürlich mein bester Freund *Thumbs up!*

..irgendwie komm' ich mir grad ein bisschen verarscht vor *pah*


Zuletzt bearbeitet von reacon am Fr 04.02.2005 00:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Tipps zur Erstellung einer Ehemaligen-Webseite
Basiswissen für HP-Erstellung in PS 7
Supersizebanner-Erstellung
Flash Erstellung
Newsletter Erstellung
Screendesign Erstellung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.