mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Der Internet Explorer dominiert im Web vom 20.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Der Internet Explorer dominiert im Web
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 21.01.2004 19:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
Achim M.
Threadersteller

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.01.2004 07:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chatcress hat geschrieben:
mir is das SOWAS VON EGAL, wie meine seiten in netscape und derivaten, oder opera, oder unter mac und linux aussehen, das kann sich keiner vorstellen. wer n liegefahrrad benutzt, wird von echten bmx-lern ausgelacht...


Naja, für die private Homepage kann man sicherlich so eine Haltung haben, aber im kommerziellen Bereich finde ich das etwas abwegig. Jedenfalls hat sich noch in jedem Kundenbriefing und jeder Ausschreibung, die ich erhalten habe, ein Hinweis zur Browserkompatibilität finden lassen. Dass ein Kunde bewußt aktuelle Browserversionen ausschließt, ist mir ehrlich gesagt noch nicht untergekommen.

Solange Netscape 4.x nicht berücksichtigt werden muss, reicht es doch aus, einen sauberen HTML 4.0- oder XHTML-Code zu schreiben. Damit sollte jeder aktuelle Browser fertig werden.

Aber Deine Haltung macht mir auch klar, warum ich diese IE-Übermacht so bedrohlich finde. Letzlich stellt sie eine Entwicklungsbremse dar. Immerhin gehen die Entwürfe des w3c wesentlich weiter, als dass was der IE zu bieten hat. Während die Konkurrenz ständig den unterstützten Sprachumfang insbesondere bei CSS erweitert, bekommt man von Microsoft seit langem nur noch Sicherheitspatches. Ich bin sehr gespannt, ob die nächste IE-Version endlich das PNG-Format vollständig unterstützt und der CSS 2-Support erweitert wird (wann kommt endlich 'position: fixed').

Ich kenne diese Situation aus dem Printbereich. Da hat die Übemacht von Quark jeden neuen Workflow behindert, weil keine wesentlichen Innovationen, die sich ein Konkurrenzunternehmen ausdachte, Bestandteil von QuarkXpress wurden. Heute gibt es InDesign und nun sieht die gesamte Branche auf welche Technologien sie all die Jahre verzichten musste. Und Dank der gewachsenen Verkaufszahlen von InDesign kommt nun auch endlich Quark in die Hufe ...

Von mir aus kann jeder den Browser benutzen, der ihm am besten gefällt, aber eine Browsermonokultur kann aus meiner Sicht nicht sinnvoll sein. Etwas Konkurrenz ist - wie in jedem anderen Wirtschaftsbereich - schon wünschenswert ...

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
FordPrefect

Dabei seit: 03.09.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 22.01.2004 08:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

btw...Opera identifiziert sich per default als IE.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 22.01.2004 08:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.

Zuletzt bearbeitet von am Do 22.01.2004 09:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Achim M.
Threadersteller

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.01.2004 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FordPrefect hat geschrieben:
btw...Opera identifiziert sich per default als IE.


Naja, nicht ganz richtig. Opera identifiziert sich als

Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.0) Opera 7.11 [de]

Da kann man bei einer Auswertung schon erkennen, was IE ist und was nicht.

Gruß

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Do 22.01.2004 09:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 22.01.2004 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ist ein Browser?!?! *ha ha* *ha ha* *ha ha*

Hier gehts ja wieder ab.
Könnten den Thread auch zu den anderen "Freehand oder Illustrator" "Mac oder PC" "Indesign oder Quark"- Threads stellen.

Ich nutze übrigens zuhause den Browser von T-Online und habe noch nie irgendwelche Probleme gehabt. Auf der Arbeit ist IE installiert.......

...... bin ich jetzt ein Looser?
 
el Zeratulo

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Bent Badheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.01.2004 10:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Herrlich.

Desto mehr Leute wie dich, lieber "Chatbot enclosed in Human flesh", es gibt, desto rosiger sieht meine Zukunft aus. Das Land braucht definitiv Webdesigner die nicht auf Kundenwünsche achten und stur Ihre veralteten und vollkommen Kundenfeindlichen schwachsinnigen eigenen Vorstellungen durchsetzen.
Bei uns ist das nämlich ein wichtiges Verkaufsargument.
Deine Homepage könnte man zudem auch gut mal zeigen wenn man einem Kunden erklären will wie man es *nicht* machen sollte. Grins

@waschbecken:
keine lust auf ellenlange diskussionen. ich hab mich da auch in nichts verrant. Achim M. hat übrigens sehr schön erklärt welche Gefahr von einer IE-Monokultur ausgeht. Das ist wie oben erläutert einer der Gründe meines Engagements. Aber kurz zu MS-Software: Ich halte eigentlich einige der MS-Produkte für genial: Access, Visual Basic, Powerpoint, Excel. Das sind wirklich teilweise geniale Applikationen die natürlich auch Ihre Macken haben. Aber die Grundsätzliche Idee ist sicherlich super. Insbesondere VB war eine entscheidende KillerApplikation für windows die es derzeit noch für kein anderes OS gibt (unter Linux läßt sich mit PyQT und Python inzwischen ähnliches erreichen, aber es fehlt Dev-Umgebung, GUI und userbase).
Nur der IE, der zählt für mich nicht (mehr) zu den wirklich innovativen Produkten. Er war es mal, das ist aber lange her. So wie Windows 3.11 auch mal gut *war*.
Und jettz bin ich auch raus.

@Achim M.
Danke für deinen Kommentar. Du hast die Situation erkannt. Ein sehender unter Blinden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.01.2004 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
...... bin ich jetzt ein Looser?


Ja!

Ok, nicht wirklich. Ich gebe zu ich benutze zur Zeit auch noch den IE 5.0.
(Bin einfach zu faul mich um was neues zu kümmern...)
Aber den Browser von den Telekomikern zu verwenden ist doch schon heftig. Als ich mir vor ein paar Jhren mal den Kram von der CD installiert habe, (war noch unter Win95,) habe ich 'ne Woche gebraucht bis die hälfte der anderen Programme wieder liefen.

Mag sein dass sich da was gebessert hat. Aber seit damals bin ich gegen t-online Software allergisch. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbtiefe im Internet Explorer
CSS im Internet Explorer
Problem mit dem Internet Explorer
Farbdarstellung von IE Internet Explorer
Problem mit Internet Explorer
Seitenprobleme mit Internet Explorer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.