mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 21:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [css] layerproblem mit ie&ff vom 08.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> [css] layerproblem mit ie&ff
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
caZpa
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 09.09.2006 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

iRoybot hat geschrieben:
hmm, vorhin warn die elemente nicht da. haste vllt. grad dran gewerkelt?

nö die warn themebasierend von anfang an drin * Keine Ahnung... *

iRoybot hat geschrieben:
lies dir vielleicht mal den Artikel bei Schneegans.de durch: http://schneegans.de/web/xhtml/
der wird dich als "wannabe" entlarven - aber denk dir nix (hab selbst schon auf xhtml 1.1 gesetzt, und viel dabei gelernt), spricht ja auch nix gegen xhtml, nur gegen xhtml 1.1 als "text/html"... was macht das fürn sinn?

ehrlich gesagt hab ich von der materie überhaupt keine ahnung bis jetzt
und weiß auch gar nicht was diese deklarationen bedeuten.
weiß nur das da sowas stehen muss Grins
werd ich mich aber mal mit befassen (müssen) bei gelegenheit
&guter link!

Zitat:
vielleicht hilft dir ja die tidy-extension für firefox.

bestimmt... soll ja schließlich ne hilfe sein *zwinker* thx

Zitat:
nochwas zu den scrol-problemen: wieso haste denn überhaupt im css rumgefuhrwerkt? optisch unterscheidet sich doch dein theme nur in hintergrunfbildern/farbe vom original. was ich sagen will: der aufbau ist doch identisch, wozu am scrollverhalten werkeln, wenn man in css neu ist.

Meine Güte! warum bin ich da nich slebst drauf gekommen, mein stylesheet mit dem original abzugleichen Ooops
also was den scrollbalken angeht, komm ich ab hier wohl alleine weiter
hab halt drin rumgepfuscht weil ich dies und das ausprobieren wollte...

was das polaroid angeht, das im ie am rechten rand
kleben bleibt, hast du dafür vielleicht noch nen ansatz?
kann ja eigentlich nicht am (noch)murks-html liegen

besten dank Lächel
 
iRoybot

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: LA, Orange County
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.09.2006 00:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also um es für den FF so zu reparieren dass die Seite beim verkleinern des Fensters nicht nach links aus dem Viewport verschwindet kannst du auf body und/oder html mit min- und max-width einfluss nehmen: min-width:800px zb. veranlasst du die seite zb bei einer viewport-breite von <800px scrollleisten anzuzeigen (sofern du overflow:auto verwendest) von overflow-x und overflow-y rate ich dir ab, das kann der FF erst seit v1.5 (den nicht a jeda hat).

beim IE kannste diese overflow-varianten (y und x) ruhig über conditional comments verwenden, der kommt damit klar.
anders bei min-und max-width, der IE interpretiert width bereits als min-width.

hoffe das hilft beim bändigen des fensters ein wenig.
ansonsten mein tip: ausprobieren in so vielen browsern wie möglich (muss zugeben dass ich da blöderweise auch oft mit trial&error rangehe - was overflow und width angeht können die brauser sehr widerspenstig sein)

gruß

PS: das is kein polaroid, sondern das abfallprodukt eines polaroids Grins (zu erkennen an der chemikalien-tasche) hrhrhr


Zuletzt bearbeitet von iRoybot am Di 12.09.2006 00:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen [CSS] "DIV-Layerproblem"
[CSS] Button verrutsch im Firefox, CSS-Künstler gesucht
[CSS/PHP/Javascript] CSS-Menu a:active soll sichtbar sein
[Javascript][CSS] JavaScrip-Rollover-Bild in CSS-Dropdown
[CSS] suche ungewöhliche Navigationen auf CSS-Basis
[CSS] print.css soll Lightbox-Bilder drucken
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.