mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 09:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [CSS] Div zentrieren vom 12.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> [CSS] Div zentrieren
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
schachbrett

Dabei seit: 11.10.2006
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.04.2007 07:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1) Der Hase mag Möhren.
2) Der Löwe mag Mören.

Da gibts jetzt Schreib- + Bedeutungsfehler! Lächel

Semantik ist in CSS doch hoechstens sowas:
Code:
#test { background: green; }
#Test { background: red; }


Dies sind einfach syntaktische Fehler:
Code:
#test } backgrount: black; {
  View user's profile Private Nachricht senden
HaiKai

Dabei seit: 15.04.2007
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.04.2007 08:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin @ Schachbrett,

OT,

schachbrett hat geschrieben:
1) Der Hase mag Möhren.
2) Der Löwe mag Mören.

Da gibts jetzt Schreib- + Bedeutungsfehler! Lächel


Nach welcher "Regel" stellst Du einen Schreibfehler fest?

Sobald Du einen Schreibfehler bestimmen kannst, ist demnach ein Wort der Sprache "nicht bedeutungsvoll ausgezeichnet". Bleiben wir doch einfach einmal beim Thema CSS:

Beispiel 1:

Code:
body {Der Hase mag Möhren};


hat für den CSS-Interpreter keine Bedeutung - weil die Ausdrücke "Der", "Hase", "mag", "Möhren" keine in CSS zugelassenen Ausdrücke sind,

weil kein Attribut angegeben wurde ( Element { Attribut:Formatierung; } ),

und weil der Abschluss der Anweisung ";" ausserhalb der geschweiften Klammern steht.

Fakt: Weil die Anweisung (gleich mehrfach) keine Bedeutung hat, wird sie ignoriert.

Beispiel 2:

Code:
body { /* Der Löwe mag Mören */ }


hat für den CSS-Interpreter die Bedeutung eines Kommentars, und ist deshalb semantisch korrekt.

Beispiel 3:

Code:
body { text-align: center; }
body div { margin: 0 auto; }


hat für den CSS-Interpreter die Bedeutung: Zentriere die Inhalte aller Elemente innerhalb des BODY-Elements, und zentriere alle DIV-Blöcke, die innerhalt des BODY-Elements stehen.

Die Folge:

Beispiel 4:

Code:
body { text-align: center; }


dazu zu benutzen, um DIV-Blöcke innerhalb des BODY-Elements zu zentrieren, entspricht nicht der Bedeutung von "text-align: center;", und ist deshalb semantisch nicht korrekt.

Nach welcher "Regel" stellst Du einen Bedeutungsfehler fest?

CSS ist eine Sprache, die einen festen Sprachschatz mit nur wenigen Möglichkeiten einer "grammatisch und syntaktisch richtigen" Formulierung hat.

Wenn notiert wird

Code:
body { text-align: zentre; }


könnte man fast in Versuchung sein, einen Schreibfehler zu vermuten. Da es jedoch die Formatierung "zentre" für das Attribut "text-align" im Sprachschatz von CSS nicht gibt, hat "zentre" für den CSS-Interpreter (nenn' ihn einfach einmal "Zuhörer" oder "Leser") keine Bedeutung.

Dem zur Folge sind in CSS "Schreibfehler" gleichbedeutend mit "Bedeutungsfehlern" - der CSS-Interpreter hat genormte Vorgaben, wie eine CSS-"Anweisung" zu lesen und umzusetzen ist. Jede Abweichung hiervon ist semantisch ebenso wenig korrekt, wie die Benutzung syntaktisch richtiger Anweisungen, um damit einen Effekt hervorrufen zu wollen, für den die genutzte Anweisung "ursprünglich" jedoch nicht gedacht war.

Oder sind Deine Feststellungen subjektiver Natur?

Eine Behauptung ohne Grundlage ist kein Beweis.

Link


Zuletzt bearbeitet von HaiKai am Mo 16.04.2007 08:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
schachbrett

Dabei seit: 11.10.2006
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.04.2007 12:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jetzt werd mal bitte nicht unverschämt! Au weia! Das ist Informatik. Wie du weisst, muss man Triviales nicht beweisen.

Ich erklaers dir trotzdem. Richtig: Möhren, Falsch (zumindest aktuell): Mören => Syntaktischer Fehler. Hasen mögen Möhren, Löwen nicht => Bedeutungsfehler. Das kommt aus dem Deutschunterricht.

CSS ist formal definiert, da gibt es Terme und Bloecke. Eine Abweichung von dieser Definition bedeutet einen Syntaxfehler. Dem Ignorieren solcher Fehler eine Bedeutung zuzuschreiben ist echt esoterisch Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
HaiKai

Dabei seit: 15.04.2007
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.04.2007 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ schachbrett,

OT: sollte in diesem Thread das Problem gelöst werden, wie man div-Blöcke korrekt zentriert, oder was die Bedeutung von Sematik ist?

schachbrett hat geschrieben:
Jetzt werd mal bitte nicht unverschämt! .. Das ist Informatik. Wie du weisst, muss man Triviales nicht beweisen.


Im Deutschunterricht hatte ich gelernt, was Quellenangaben sind.

Noch einmal: Definition Semantik

Blockelemente zentrieren: siehe SelfHTML

CSS und Semantik: siehe hier und letztendlich meine vorstehenden Erklärungsversuche in diesem Thread.

Zu Deinen anderen Annahmen: Das ist Kreationismus.

schachbrett hat geschrieben:
Ich erklaers dir trotzdem. Richtig: Möhren, Falsch (zumindest aktuell): Mören => Syntaktischer Fehler. Hasen mögen Möhren, Löwen nicht => Bedeutungsfehler. Das kommt aus dem Deutschunterricht.


Tja, danke das Du mir hier syntaktische und Bedeutungsfehler der deutschen Sprache erläuterst - doch was hat das mit "CSS" und "Semantik" zu tun?

Ich vertrete hier in diesem Thread die Auffassung, CSS habe eine eigene Semantik, da CSS-Notationen eindeutige Bedeutungen haben, die auch eine eindeutige Wirkung auf die Elemente des Markup hervorrufen sollen.

Raumwurm und Du (und vielleicht noch viele andere) habt eine davon gänzlich abweichende Auffassung, und versucht mir hier die deutsche Sprache anhand von "Hasen", "Mö(h)ren", "Löwen" und "(nicht) mögen", sowie semantisches (X)HTML zu erklären. Das ist IMHO nicht hilfreich.

schachbrett hat geschrieben:
CSS ist formal definiert, da gibt es Terme und Bloecke. Eine Abweichung von dieser Definition bedeutet einen Syntaxfehler. Dem Ignorieren solcher Fehler eine Bedeutung zuzuschreiben ist echt esoterisch


Da Du damit den internen Aufbau von CSS erläuterst: Dem kann ich so nur zustimmen. Wenn Du mir jetzt noch zeigst, wo ich dem Igonieren syntaktischer Fehler eine (semantische) Bedeutung zugeschrieben haben soll, verstehe ich vielleicht, was Du mit "esoterisch" meinst, oder wie Du etwas liest.

Glaub mir bitte, wenn ich im vorstehenden ausdrücklich nur zum Ausdruck gebracht hatte, dass syntaktische Fehler für einen sauber arbeitenden CSS-Interpreter keine Bedeutung haben (sollten), und deshalb syntaktische CSS-Fehler allgemeinhin (durchaus im Sinne des Erfinders) von allen Browsern ignoriert werden.

Wenn Du jedoch Blockelemente mit "body {text-align: center;} ausrichten willst, ist das faktisch semantisch ebenso wenig korrekt, wie in semantischem XHTML eine Liste als Tabelle anstatt in "<ul><li></li></ul>"-Tags auszuzeichnen, wenn man jedoch beabsichtigt, eine Liste darstellen zu wollen.

Da kannst Du Dir mit CSS die Tabelle noch so schön formatieren - das Markup weist eine Tabelle aus. Im CSS-Beispiel weist "body {text-align: center;}" dokumentweit zentrierte Inline-Elemente und und zentrierten Content aus - man kann es per Definition nicht auf Bockelemente anwenden. Es funktioniert nur trotzdem, weil es einige Browser nur so zulassen, weil diese Browser CSS nicht richtig oder nur unter Verwendung solcher Hacks richtig interpretieren.

Für mich - und das muss niemand anderer hier so sehen - hat CSS eben eine eigene Semantik, von deren Anwendung die korrekte Interpretation der notierten Anweisungen abhängt. Was ich an sich jedoch sehr merkwürdig finde ist, dass diese Ansicht mal eben ganz pauschal in Abrede gestellt wird, obwohl's akut keine passenden Gegenargumente dazu gibt - ganz so als ob ein "CSS ohne Semantik" in diesen Thread eigentlich wichtig wäre. Da soll man mal nicht anfangen, an Trolle als Bestandteil der Netzkultur zu glauben...

Das Lustige: Ich wollte ursprünglich nicht meinen Glauben an ein semantisches CSS missionieren (müssen), sondern ein CSS-Problem unter Verwendung der korrekten Notation lösen.

Deshalb vorsorglich Sorry für mein schlecht verständliches Farsi.

Und: Für vermutete Unverschämtheiten entschuldige ich mich selbstverständlich. Unverschämtheiten sind nicht beabsichtgt gewesen.

Belassen wir es einfach bei der Lösung. Ich streiche auch mein "Semantisch".


Zuletzt bearbeitet von HaiKai am Mo 16.04.2007 17:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
schachbrett

Dabei seit: 11.10.2006
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.04.2007 18:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

HaiKai hat geschrieben:
Im Deutschunterricht hatte ich gelernt, was Quellenangaben sind.

Hmm, ja... ehrlich gesagt hab ich mir die Moehrenfabel selbst ausgedacht Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
manuelcgn

Dabei seit: 23.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 26.06.2007 18:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ihr habt doch alle keine Freunde *ha ha* * Ich will nix hören... * * Ich will nix hören... * * Ich will nix hören... * *ha ha* * Ich will nix hören... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Azariel

Dabei seit: 14.10.2008
Ort: Leipzig
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 25.04.2009 21:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Halloo.. also ich blick heir ned durch ;D ich kann auch kaum css und hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Es geht um das Forum http://foreverbeginsnow.fo.funpic.de/wbblite/index.php?sid= was wir jetzt versuchen auf zu bauen ^^ und die haupttabelle ist wie ihr seht nicht mittig. das kann man doch bestimmt mit css machen oder?
also ich hab da zeilen, wo ich die ganzen farben für die tabelle eintragen kann.
und dann unten ein fenster mit folgendem inhalt:


Code:
BODY { SCROLLBAR-BASE-COLOR: #77a4d1; SCROLLBAR-ARROW-COLOR: #012b57; background-image:url(images/darkbg.gif); }
SELECT {
 FONT-SIZE: 12px;
 FONT-FAMILY: Tahoma,Helvetica;
 COLOR: #ffffff;
 BACKGROUND-COLOR: #CFCFCF;
}

TEXTAREA {
 FONT-SIZE: 12px;
 FONT-FAMILY: Tahoma,Helvetica;
 COLOR: #ffffff;
 BACKGROUND-COLOR: #CFCFCF;
}

#bg A:link, #bg A:visited, #bg A:active { COLOR: #ffffff; TEXT-DECORATION: underline; }
#bg A:hover { COLOR: #555555; TEXT-DECORATION: none; }

#tablea A:link, #tablea A:visited, #tablea A:active { COLOR: #ffffff; TEXT-DECORATION: underline; }
#tablea A:hover { COLOR: #555555; TEXT-DECORATION: none; }

#tableb A:link, #tableb A:visited, #tableb A:active { COLOR: #ffffff; TEXT-DECORATION: underline; }
#tableb A:hover { COLOR: #555555; TEXT-DECORATION: none; }

#tablecat A:link, #tablecat A:visited, #tablecat A:active { COLOR: #ffffff; TEXT-DECORATION: underline; }
#tablecat A:hover { COLOR: #ffffff; TEXT-DECORATION: none; }

#tabletitle A:link, #tabletitle A:visited, #tabletitle A:active { COLOR: #ffffff; TEXT-DECORATION: none; }
#tabletitle A:hover { COLOR: #555555; TEXT-DECORATION: underline; }

#tabletitle { BACKGROUND-COLOR: #77a4d1; }
.clsCursor {  cursor: crosshand}



kann ich das damit iwie zentrieren?
Ihr würdet mir sehr helfen,denn so kann ich es nicht lassen!


Zuletzt bearbeitet von Smooth-Graphics am So 26.04.2009 11:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Kash

Dabei seit: 07.11.2002
Ort: Schopfheim
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 26.04.2009 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zentrieren

Code:

foo {
  margin:auto;
}


http://www.css4you.de/margin.html


Zuletzt bearbeitet von Kash am So 26.04.2009 12:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen css div zentrieren
CSS/Javascript (?) Div zentrieren
Text in DIV zentrieren per CSS
(CSS) Zentrierter DIV Conti - Inhalt zentrieren = wie?
[css] div(float: right) vertikal im elternelement zentrieren
<div> vertical zentrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.