mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 09:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CMS System vom 08.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> CMS System
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.06.2005 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm, ja gut. generell würde ich das schon als contra-punkt sehen, denn wenn du dir ein system wie reddot anschaffst, musst du die kosten auch erstmal wieder reinholen. in vielen fällen ist das anpassen einer website, dass das CMS vernünftig integriert ist halt recht aufwändig. dass es da auch zahlreiche ausnahmen gibt, ist mir auch klar.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.06.2005 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schau doch mal bei www.contentmanager.de vorbei.

Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mi 08.06.2005 10:53, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.06.2005 10:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

www.contentmanager.de Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 08.06.2005 11:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

burnout hat geschrieben:
hmm, ja gut. generell würde ich das schon als contra-punkt sehen, denn wenn du dir ein system wie reddot anschaffst, musst du die kosten auch erstmal wieder reinholen. in vielen fällen ist das anpassen einer website, dass das CMS vernünftig integriert ist halt recht aufwändig. dass es da auch zahlreiche ausnahmen gibt, ist mir auch klar.

Also wer Reddot einsetzt, der hat Großes vor. Sagen wir mal 10.000 oder mehr Einzelseiten. Und nun überleg mal, wie lange das dauern würde diese anzulegen und wie aufwändig es wäre diese zu pflegen, ohne CMS. Das stünde in keiner Relation zum Anschaffungspreis von sagen wir mal ~ 25.000 EUR für ne Basisversion davon inkl. Anpassung.

Ich erstelle Websites seit Jahren nur noch mit (hauseigenem) CMS. Die einzigen Ausnahmen dabei sind Kunden, die selbst nicht pflegen wollen und/oder total individuelle Screen-Designs einsetzen (X zum Beispiel, da kommen nur 2 Bereiche aus dem CMS, alles inkl. Bilder dynamisch umzusetzen wäre zu aufwändig geworden).


Zuletzt bearbeitet von am Mi 15.06.2005 14:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.06.2005 11:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei deiner confiserie beispielsweise gibt's ja eigentlich auch keinen sinn für ein cms. die seite wird sicherlich kaum aktualisiert und in so einem fall wäre ein "großes" CMS dann sicherlich auch oversized.

bei der red dot gschichte magste recht haben Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sebastianboecker

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: Dorsten
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.06.2005 18:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also grundsätzlich würde ich für Seiten bzw. Projekte, die nicht grad zu wichtig sind (weiß nicht, wie ich das jetzt anders definieren soll Menno! ), so oder so OpenSource empfehlen. Einige Projekte werden ständig weiterentwickelt, dafür sorgt das weltweite Entwicklernetzwerk.

Von mir getestete, und auch weiterentwickelte sind folgende:

    Xoops (www.xoops.com)
    eXoops
    PHP-Nuke (nicht ganz so mein Fall, dafür aber das älteste und Grundstein für alle anderen genannten. (nach meiner Information))
    PostNuke (inkl. Rogue und Phoenix)


Von mir getestete, aber nicht für Anwenderfreundlich eingestufte:
    Mambo
    Typo 3


Wovon ich ganz klar abraten würde, sind Typo 3 und Mambo (ebenfalls beide OpenSource). Sie sind in meinen Augen einfach zu schwierig für "Anfänger" zu konfigurieren.


Zitat:
Schau doch mal bei www.contentmanager.de vorbei.

schon ne feine Sache, allerdings konnte ich nirgends CM-Systeme wie Xoops u.ä. entdecken, die ich persönlich für eine der besten unter den OpenSource-Entwicklungen halte.

Ausserdem entwickle ich derzeit ein CMS speziell für den Gastronomiebereich auf Basis eines OpenSourceCMS.


Nun ja, ich hoffe, irgendwie geholfen zu haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 09.06.2005 20:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sebastianboecker hat geschrieben:
Ausserdem entwickle ich derzeit ein CMS speziell für den Gastronomiebereich auf Basis eines OpenSourceCMS.

Kann das kochen?
 
sebastianboecker

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: Dorsten
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.06.2005 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

boa ich merke schon, hier haben sich wieder zwei gefunden. Komisch, das ist so gut wie auf jedem Board, dass ich mich mit mindestens einem User immer so... nun ja... käbbel bzw. der eine auf den Beitrag des anderen irgendwas absolut sinnloses, aber "gemeines" schreibt... und umgekehrt.

NEIN, es kann natürlich NICHT kochen!!! Oder hast du schon mal ein "kochendes CMS" gesehen?

*Whaazzzz uppp?* hmmm... wäre eigentlich keine schlechte Idee, wenn ich's mir so recht bedenke. * Mal bisschen die Nase pudern... *

aber ob das Essen dann noch so gut schmeckt, wenn's von einem CMS gemacht wird. * Ich muß mich mal kurz übergeben... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen CMS System, wo?
CMS System
suche cms system
Geeignetes CMS System
Brauch ich ein CMS-System?
Arbeiten mit CMS-System
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.