mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Barrierefreiheit? vom 31.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Barrierefreiheit?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
Legt Ihr Wert auf Barrierefreiheit bei Webseiten?
Ja, ist selbstverständlich!
37%
 37%  [ 19 ]
Ja, gegen Aufpreis.
11%
 11%  [ 6 ]
Ja, als Seperate Seite.
7%
 7%  [ 4 ]
Ja, ich bin verpflichtet dazu.
1%
 1%  [ 1 ]
Nein, ist mir egal.
15%
 15%  [ 8 ]
Nein, da es nicht gefordert wird, oder die zielgruppe es nicht hergibt.
25%
 25%  [ 13 ]
Stimmen insgesamt : 51

lechuza

Dabei seit: 23.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.09.2004 17:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo - im firefox 0.8 und ie6, war bei beiden genauso...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.09.2004 21:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eigentlich wollte ich jetzt sooooonen langen text schreiben. aber mittendrin is mir aufgefallen das ich viel zu müde bin und eh nur schrott bei rum käme. also ich machs irgendwie kurz.

du hast ne seite mit 5 verschiedenen rubriken. jede rubrik bekommt ne eigene farbe zugewiesen.

wenn du jetzt in jeder dieser rubriken textblöcke haben willst die wie in deinem beispiel formatiert sind.
meinetwegen
<div>
<p> text </p>
</div>

dann schreibst du ins css also
div > p {color: red;}

schön. in der rubrik die grüne schrift haben soll nimmste
<div>
<span>text</span>
</div>

css:
div > span {color: green;}

die für den blauen bereich formatierste mit <span><p>text</p></span>
span > p {color: blue;}

und schon is das chaos perfekt.

dann doch lieber
<div>
<p class="rot">text</p>
</div>
und ins css ganz simpel
p.rot {color: red;}
p.blau {color: blue;}
p.gruen {color: green;}

und nun seh ich trottel gerade ich schreib schon wieder mist. du redest ja von XML und nich xHtml
klar. da kannstes mit
<h>
<rot>text</rot>
</h>

h > rot {color: red;}
ebensogut machen. sicher. allerdings haste dann auch ne ganze menge mehr tags, was die sache schon wieder um einiges unübersichtlicher macht als wenn man den wenigen tags die man benutzt feste klassen zuordnet.

leute ich geh schlafen. ich schreib hier eh nur mist zusammen.

@lechuza:
position: absolute bezieht sich nur auf das elternelement, wenn das elternelement ebenfalls per absoluter positionierung positioniert wurde.

gute nacht mädels.


//edit:
<p><b> </b></p> und <p class="fett"></p> sind rein vom visuellen gleich. klar. allerdings ist es der sinn von xhtml das html dokument schlank zu halten, und nur zur strukturierung, nicht zur formatierung zu benutzen, was du mit <b> nämlich schon wieder tun würdest.


Zuletzt bearbeitet von beeviZ am Mi 01.09.2004 21:12, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
lechuza

Dabei seit: 23.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.09.2004 21:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beeviZ hat geschrieben:

@lechuza:
position: absolute bezieht sich nur auf das elternelement, wenn das elternelement ebenfalls per absoluter positionierung positioniert wurde.

gute nacht mädels.



oh mann - und ich dachte die ganze zeit: "von was redet der jetzt eigentlich!?" Grins

und ansonsten bezieht dich das div auf body - right?
schlaf gut *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
angie1991

Dabei seit: 07.09.2004
Ort: -
Alter: 56
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.09.2004 21:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! Hi, ich bin gerade hier auf die Seite und das Thema gestossen. Ich bin ganz neu hier. Ich heiße Petra und arbeite derzeit ehrenamtlich in einer Schule für Geistig und Mehrfachbehinderte Kinder in Halle. Und ich bin dabei für die Schule eine barrierefreien Internetauftritt zu erstellen.
Ich bin aber in punkto Webseitenerstellung und noch dazu barrierefrei ganz unerfahren. Ich habe mich aber viel mit Html beschäftigt.
Nun meine Frage: Wie soll ich nur anfangen? Ich hab Dreamweaver und alles Mögliche an Programmen. Auch habe ich alle möglichen Infos zur Barrierefreiheit. (Ich halte im übrigen Barrierefreiheit für außerordentlich wichtig! Da nämlich Behinderte auch mal was aus dem Web erfahren wollen. Und über normale Webseiten nichts aber auch gar nichts erfahren können. Ein Blinder kann nicht lesen. Ein Gehörloser kann nicht hören und muss lesen. Andere haben Probleme überhaupt Texte zu verstehen und können nur über Symbole was verstehen. Wieder andere können weder Tastatur noch Maus bedienen. Denkt mal darüber nach und versetzt euch mal in eine solche Lage!)
Aber nun zu meinem Anliegen. Ist es besser mit Tabellen, Frames oder so? Ich hab mir auch die Zeitschrift von Hellbusch "Barrierefreies Webdesign" gekauft. Ist außerordentlich hilfreich aber vielleicht gehts ja auch einfacher?
Wer immer was weiß, melde dich!
Viele Grüße aus Halle
Petra
Lächel Lächel Lächel Lächel Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.09.2004 21:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

angie1991 hat geschrieben:
Au weia! Hi, ich bin gerade hier auf die Seite und das Thema gestossen. Ich bin ganz neu hier. Ich heiße Petra und arbeite derzeit ehrenamtlich in einer Schule für Geistig und Mehrfachbehinderte Kinder in Halle. Und ich bin dabei für die Schule eine barrierefreien Internetauftritt zu erstellen.
Ich bin aber in punkto Webseitenerstellung und noch dazu barrierefrei ganz unerfahren. Ich habe mich aber viel mit Html beschäftigt.
Nun meine Frage: Wie soll ich nur anfangen? Ich hab Dreamweaver und alles Mögliche an Programmen. Auch habe ich alle möglichen Infos zur Barrierefreiheit. (Ich halte im übrigen Barrierefreiheit für außerordentlich wichtig! Da nämlich Behinderte auch mal was aus dem Web erfahren wollen. Und über normale Webseiten nichts aber auch gar nichts erfahren können. Ein Blinder kann nicht lesen. Ein Gehörloser kann nicht hören und muss lesen. Andere haben Probleme überhaupt Texte zu verstehen und können nur über Symbole was verstehen. Wieder andere können weder Tastatur noch Maus bedienen. Denkt mal darüber nach und versetzt euch mal in eine solche Lage!)
Aber nun zu meinem Anliegen. Ist es besser mit Tabellen, Frames oder so? Ich hab mir auch die Zeitschrift von Hellbusch "Barrierefreies Webdesign" gekauft. Ist außerordentlich hilfreich aber vielleicht gehts ja auch einfacher?
Wer immer was weiß, melde dich!
Viele Grüße aus Halle
Petra
Lächel Lächel Lächel Lächel Lächel


also ein entscheidender punkt in sachen barrierefreiheit ist, dass man halt vom „tabellendesign“ wegkommt, und sich beim design der seite rein auf CSS beschränkt. Auch Frames sollte man meiden, da Screenreader, wie sie Sehbehinderte benutzen, die Inhalte dieser Seiten in der Regel nicht verarbeiten können.
Ansonsten gibt es viel Hilfe unter www.einfach-fuer-alle.de , www.barrierekompass.de und www.css4you.de
viel glück! *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 08.10.2004 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ach, ich hab jetzt nciht alles durchgelesen ...

hab mich auch die letzten tage mit der barrierefreiheit beschäftigt, da ich gerade auch einen webauftritt barrierefrei erstellen soll.

hab gelesen, man soll auf den einstaz von mehrfach ineinander verschachtelten tabellen verzichten.
daher benutze ich in diesem projekt div´s. habt ihr schon mit floats in <div>-tags gearbeitet?

ich achte auf logische bildtexte, kombination von vorder- und hintergrundfarbe (guter kontrast), css-formatierungen (5-angaben, headline-formatierungen), abkürzungskennzeichnung, lebarkeit bei deaktivierung der style sheets, logische benennung von hyperlinks

was beachtet ihr sonst so bei barrierefreiem webdesign?
  View user's profile Private Nachricht senden
dastef

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.10.2004 13:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klar float & div is ja im Prinzip muss, weil man sonst nicht sonderlich
weit kommt Lächel Muss man nur aufpassen, dass man an den ent-
sprechenden Stellen ein clear setzt, nicht dass man dann mit einem
nachfolgenden Objekt alles was davor steht floatet Lächel

Was ganz nett ist, hab ich heut gefunden ..
http://www.delorie.com/web/lynxview.html

wenn de damit noch zurande kommst, haste eigentlich alles über-
standen was gut & böse ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 08.10.2004 13:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eine gute seite zum thema float: float >>>
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen flash und barrierefreiheit
Barrierefreiheit im Internet
[FAQ] Barrierefreiheit
Check auf Barrierefreiheit
Flash und Barrierefreiheit
Piktogramme Barrierefreiheit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.