mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 07:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [FAQ] Metatags vom 03.11.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> FAQ - Nonprint -> [FAQ] Metatags
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Trysur
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.11.2003 15:26
Titel

[FAQ] Metatags

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meta-Tags

1. Einleitung
2. Meta-Tags im Überblick
3. Verwendung in Dreamweaver
4. Frames und Meta-Tags
5. Beispiel anhand vom MGF
6. Weitere Informationen - Online


1. Einleitung:

Nachdem deine Website online ist willst du natürlich auch, dass so viele Leute wie mögliche diese Besuchen.
Das Hauptsuchmittel der Internetuser ist nach wie vor die Suchmaschinen. Es gibt viele Suchmaschinen, welche viele
Möglichkeiten haben das Internet zu durchsuchen. Eine davon sind die Robots oder auch Spider oder Crawler genannt.
Während Suchmaschinen mit Katalogen (z.b. Yahoo) die Einträge meist redaktionell aufbereiten und eine logische Struktur
hineinbringen, durchsuchen Robots alle Internetadressen und versuchen diese ohne Aufarbeitung aufzunehmen.
Die Robots durchsuchen das Netz und entnehmen die für die Suchmaschine wichtigen Informationen aus den Meta-Tags.
Beispiele für Suchmaschinen mit Robot-Technologie sind Google, AltaVista oder auch Fireball.

Diese Meta-Tags sind HTML-Befehle die sich im Head-Bereich einer Website befinden und die von Robots oder anderen
Suchmaschinen ausgelesen werden können. Diese Meta-Tags sind in der Seitendarstellung für den User nicht sichtbar.
Mithilfe von Meta-Tags können sie Angaben zum Autor der Seite dem Inhalt machen oder auch HTTP-Befehle absetzen.
Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Meta-Tags. Die wohl bekanntesten und auch wichtigsten sind die Schlüsselbegriffe
(Keywords) und die Seitenbeschreibung. Mithilfe dieser Tags umschreiben Sie den Wesentlichen Inhalt ihrer Website.
Aber es gibt noch eine Vielzahl von bedeutenden Tags, welche weiter unten erklärt werden.



2. Metag-tags im Überblick:

<meta name="..." content="...">

Dies ist der typische Aufbau eines Meta-Tags. Er besteht im wesentlichen aus zwei Teilen dem MetaName -
Teil und dem Contentteil: Zwischen die Apostrophe kommt der jeweilige Begriff oder Inhalt.
Der Aufbau ist immer der selbe. Der Metaname ist z.b. Keywords, description o.a. in den
Content (Inhalt) - Bereich kommt der Inhalt des Tags. Prinzipiell gibt es zwei Attribute:
das MetaName Attribut und das HTTP-EQUIV Attribut. Mithilfe der NameTags kannst
du Angaben zum Inhalt ect. machen. Mithilfe der HTTP-EQUIV Tag kann man
automatische weiterleitungen ect. generieren, dieses Attribut richtet sich an
den Web-Server. Verdeutlichen lässt sich dies an ein paar Beispieenl:

Keywords:
Die Keywords ist der wichtigste Bestandteil der Meta-Tags, da die meisten
Suchmaschinen die Keywords benutzen. Die Keywords sind eine Art Wortsammlung
bestimmter Begriffe unter denen sie später gefunden werden wollen,
daher sollten sie sich auch Zeit geben mit der Auswahl der Begriffe.
Schreiben sie folgenden "Tag" in den Head-Bereich:

<meta name="keywords" content="Mediengestalter, Forum, Portal, Links, Downloads">

Unser meta name ist hier keywords. Hinter dem content= kommt in
Anführungszeichen der Inhalt, hier unser Wörtersammlung getrennt von einem Komma.
Nur bei dem letzten Begriff kommt kein Komma. Theoretisch ist dir bei der Vergabe der
Keywords keine Grenze gesetzt manche Robots beschränken sich allerdings auf maximal 255 Zeichen.
Die wichtigsten begriffe sollten an vorderster Stelle stehen.


Beschreibung:
Die Beschreibung ihrer Website (description)ist ein wichtiger Punkt. Sie haben die Möglichkeit eine kurze,
sachliche, informative Beschreibung für ihre Seite einzugeben. Die meisten Suchmaschinen
planen für die Beschreibungen nur 1-2 Zeilen ein. Allerdings sollen sie sich bei ihrer Beschreibung
viel Mühe geben, da diese bei den Meisten Suchmaschinen bei der Ausgabe mit ausgespuckt wird.

<meta name="description" content="Portal für Mediengestalter zum Gedanken- und Problemaustausch">

Unser Meta name ist hier description im contentbereich können sie nun ihre Beschreibung eingeben,
welche allerdings nur 255 Zeichen enthalten darf!


Content Language:
Mit diesem kleinen Tag können sie beschreiben welche Sprache ihre Seite (ihr Inhalt) hat.

<meta name="Content-Language" content="De">

Unser Meta name ist hier Content-Language im contentbereich können sie nun das
Länderkürzel eingeben z.b. "De" für deutschland, "Fr" für Frankreich oder "Dk" für Dänemark.


Robots:
Dieses Tag gibt dem Robot an, ob er allen Hyperlinks auf der Seite folgen soll, sprich die
Unterseiten durchsuchen soll. Dies hat den Vorteil, dass alle Seiten ihrer Website durchsucht werden.

<meta name="robots" content="index, follow">

Unser Meta name ist hier robots im contentbereich können sie nun angeben ob alle unterseiten
durchsucht werden sollen, dann "index, follow" und falls nicht geben sie "nofollow" ein.


Publisher:
Dieses Tag gibt den Herausgeber an.

<meta name="publisher" content="Name, Firma">


Unser Meta name ist hier publisher (Heruasgeber, Autor) im contentbereich
können sie nun bei Bedarf ihren Namen, ihre Firma oder anderes angeben.


Pragma:
Das folgende Tag ist besonders wichtig, wenn sich der Inhalt auf ihrer Seite regelmäßig ändert.
Durch No-Cache kannst du verhindern, dass die Seite weder auf einem Proxy-Server noch im
Cache des Browser zwischengespeichert wird. Sondern jedesmal die neuste Version der
Seite vom Server angefordert wird.

<meta http-EQUIV="pragma" content="no-cache">

Hier nun mal ein HTTP-EQUIV Tag. Unser Name ist hier sozusagen pragma.
Im contentbereich kannst du nun mit no-chache bestimmen ob die Seite immer neu
geladen wird oder aus dem Cache geladen werden soll.


Bei den meisten HTML-Dokumenten befindet sich ganz oben im Head-Bereich dieser Code:

<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">

Dieser wird bei WYSIWYG - Editoren steht meist von selbst bei jedem Dokument eingefügt.
Dieses Tag richtet sich an den Webbrowser. Im Content Attribut steht, dass es sich um ein
html dokument handelt. Das ISO (International Organization for Standardization) ist eine
genormte Angabe zu den Sonderzeichen, mit iso-8859-1 definiert man den Lateinischen Zeichensatz (zu den Lateinischen Sprachen/Schriften gehört u.a. Deutsch, Englisch, Französisch, Dänisch...). Man sagt damit, dass man auf der Seite die Zeichensätze verwendet die bei uns gebräuchlich sind, also keine chinesischen Zeichen oder irgendwelche Umlaute, sondern den lateinischen Zeichensatz.


3. Verwendung der Meta-Tags mithilfe von Dreamweaver:

Hier beschreibe ich den Umgang und die Verwendung der Meta-Tags in Dreamweaver.
Wer den WYSIWYG-Editor zur Hand hat, kann mit deeren Hilfe ganz leicht MetaTags
in die Seite einbauen. Wie dies geht wird hier genau erklärt. Wenn du in DW (Dreamweaver)
ein neues HTML-Dokument anlegst sieht der Head-bereich Standardmäßig so aus:

Code:
<head>
<title>Unbenanntes Dokument</title>
<meta http-equiv=Content-Type content=text/html; charset=iso-8859-1>
</head>


Ein Meta Attribut ist schon standardmäßig vorgegeben. Um nun die einzelnen
Tags einzufügen (Keywords, beschreibung...) muss man dies nicht alles selbst eintippen.
Wechsel in der Objektleiste oder Eigenschaftsleiste einfach in den Headbereich.
(Dies sollte spätestens seid DW 4 unterstützt werden.)



(Macromedia Dreamweaver MX)

Meta:
Nun siehst du sechs Symbole die du mehr oder wenigser benötigen wirst.
Mithilfe des Erste Symbols (Metasymbol)
kannst du sämtliche Tags manuel eingeben.



(Macromedia Dreamweaver MX)

oben links in dem Drop-Down Menü wählst du zunächsteinmal dein Attribut z.b. Name.
Nun gibst du rechts in das Feld den Wert ein z.b. Keywords, robots, Beschreibung....
nun kannst du unten in dem Textfeld (Inhalt) den content eintragen z.b. die Keywords
getrennt durch Kommas. Mithilfe dieses Metafensters kannst du nun alle beliebigen
Metatags in dein Dokument einfügen, egal mit welchem Attribut, content oder Wert.
Durch OK bestätigst du deine eingabe und der Tag wird in dein Dokument eingefügt.


Schlüsselwörter:
Wenn du auf das Schlüsselwörersymbol klickst öffnet sich folgendes Fenster:



(Macromedia Dreamweaver MX)

In das Textfeld kannst du nun deine Wortsammlung getrennt durch Kommata eintragen
und durch die Bestätigung per OK - Button in den Head-Bereich deines Dokumentes einfügen.


Beschreibung:
Wenn du auf das dritte Symbol von links klickst, das Beschreibungssymbol
ö ffnet sich folgendes Fenster:



(Macromedia Dreamweaver MX)

In dieses Textfeld kannst du nun eine knappe, sachliche Beschreibung deiner Seite eingeben,
wichtig: Die Maximale Anzahl der Buchstaben beträgt 255 durch OK bestätigst du die
Angaben und fügst dieses Tag in dein Dokument ein.


Aktualisieren:
Über das refresh-Symbol (Aktualisieren) kannst du festlegen, dass der Browser die angezeigte
Seite nach einer bestimmtem Zeit automatisch aktualisieren soll, indem er die Seite neu lädt
oder eine andere Seite aufruft. Dieses Element wird häufig dazu verwendet, den Besucher
automatisch zu einem anderen URL umzuleiten, wobei oftmals zunächst darauf hingewiesen wird,
dass sich der URL geändert hat.



(Macromedia Dreamweaver MX)

Als Beispiel: Bei Verzögerung stellen wir 10 Sekunden ein, als Aktionen wählen wir
" Dieses Dokument aktualisieren". Wir haben nun eingestellt, dass dieses Dokument
alle 10 Sekunden neu geladen werden soll.


Basis:
Mithilfe des Basissymboles kannst du die Basis-URL festlegen, auf das alle
dokumentbezogenen Pfade auf der Seite zeigen sollen.Href ist die Basis-URL.
Klicke auf die Schaltfläche Durchsuchen, um eine Datei zu suchen und auszuwählen,
oder gibe einen Pfad im Textfeld ein.

Target (Ziel) bestimmt den Frame oder das Fenster, in dem alle Dokumente,
auf die ein Hyperlink verweist, geöffnet werden sollen. Wählen Sie einen der Frames
im aktuellen Frameset oder einen der folgenden für diesen Zweck reservierten Namen aus:

_blank lädt das verknüpfte Dokument in ein neues, unbenanntes Browserfenster.
_parent lädt das verknüpfte Dokument in das übergeordnete Frameset oder
Fenster des Frames, in dem der Hyperlink enthalten ist. Wenn der Frame, der den
Hyperlink enthält, nicht verschachtelt ist, entspricht dieses Ziel dem Ziel _top:
Das verknüpfte Dokument wird in das ganze Browserfenster geladen._self lädt das
verknüpfte Dokument in denselben Frame oder dasselbe Fenster wie den Hyperlink.
Dies ist das Standardziel, sodass Sie dies normalerweise nicht ausdrücklich anzugeben brauchen.
_top lädt das verknüpfte Dokument in das ganze Browserfenster,
sodass alle Frames entfernt werden.



(Macromedia Dreamweaver MX)

Wir haben nun eine Datei auf unsere Festplatte ausgewählt, dies ist nun die Basis-URL.
Das Ziel ist in unserem Fall _self, sprich es soll im gleichen Fenster geladen werden.


Hyperlink:
Über das link-Element (Hyperlink) definieren Sie eine Beziehung zwischen dem
aktuellen Dokument und einer anderen Datei. Das link-Element im head-Bereich
ist nicht zu verwechseln mit einem HTML-Hyperlink im body-Bereich,
der zwei Dokumente miteinander verknüpft.

Href ist der URL der Datei, zu der Sie eine Beziehung definieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche
Durchsuchen, um eine Datei zu suchen und auszuwählen, oder geben Sie einen Pfad im Textfeld ein.
Beachten Sie, dass dieses Attribut keine Datei angibt, zu der Sie im üblichen
HTML-Sinne eine Verknüpfung herstellen.
Die in einem Hyperlink-Element festgelegten Beziehungen sind komplexer.

ID ist ein eindeutiger Bezeichner für den Hyperlink.



(Macromedia Dreamweaver MX)

Title beschreibt die Beziehung. Dieses Attribut hat eine spezielle Bedeutung
für verknüpfte Stylesheets. Nähere Informationen hierzu finden Sie im
Abschnitt External Style Sheets der HTML-Spezifikation 4.0
auf der Website des World Wide Web Consortium.

Rel bestimmt die Beziehung zwischen dem aktuellen Dokument und
dem im Textfeld Href angegebenen Dokument. Mögliche Werte sind
Alternate, Stylesheet, Start, Next, Prev, Contents, Index, Glossary,
Copyright, Chapter, Section, Subsection, Appendix, Help und Bookmark.
Wenn Sie mehrere Beziehungen festlegen möchten, fügen Sie ein
Leerzeichen zwischen den einzelnen Werten ein.

Rev legt eine umgekehrte Beziehung (das Gegenteil von ''Rel'')
zwischen dem aktuellen Dokument und dem im Textfeld Href
angegebenen Dokument fest. Die möglichen Werte sind hierbei dieselben wie bei ''Rel''.


Zuletzt bearbeitet von Trysur am So 21.03.2004 11:42, insgesamt 9-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Trysur
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.11.2003 15:27
Titel

Teil II

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

4. Frames und Meta-Tags:
Oft wird sich die Frage gestellt ob auf Seiten die Frames nutzen in jedem
Frame die MetaTags sein müssen. Dies kann man nicht generell mit ja oder nein beantworten.
Man kann die MetaTags auf allen Seiten platzieren sprich auch in den Frames.
Dann laufen sie aber Gefahr das jemand durch eine Suchmaschine nur einen Frame aufruft
um das zu verhindern musst du ein Script einbauen, dass wenn jemand nur einen
Frame lädt die Hauptseite aufgerufen wird.

Ein Beispiel hierfür:



Diesen Code in den bodytag:
<body onload="frame_check()">

Diesen Code in den Headbereich:
<head>
< script language="JavaScript" type="text/javascript">
<!--
function frame_check(){
if (top == self){
var me = escape(self.location.pathname);
top.location.href = "http://www.deinedomain.de";
}
}
//-->
</script>
</head>


Wenn die Suchmaschinen nicht alle Seiten durchsuchen sollen, sondern z.b.
nur die Startseite wo ihre Metatags sind können sie folgenden Code eingeben:
< meta name="robots" content="index, follow">
bzw. <meta name="robots" content="nofollow">

Prinzipiell ist es so, dass auf jede Seite die von den Suchmaschinen
gefunden werden soll Meta-Tags gehören.


5. Beispiel anhand vom MGF:
Um es nochmal zu verdeutlichen schauen wir uns mal die Meta-Tags vom Forum hier an:


<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-88591">

<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css">

<meta name="description" content="Portal für Mediengestalter zum Gedanken- und Problemaustausch. Doch nicht nur das... es gibt auch interessante Links, Downloads und Tutorials.">

<meta name="keywords" content="Mediengestalter, Forum, Portal, Links, Downloads, Tutorials, Print, Nonprint, Bild, Ton, Wissen, Buchvorschläge, Programmierung, Wissen, Multimedia, Software, Typografie, Hardware, Netzwerk, Surftipps, Digital, Mediendesigner, Medien">
<meta name="robots" content="index, follow">



Hier sieht man die einzelnen Attribute und den content. Die Suchmaschinen sollen alle Unterseiten
durchsuchen (index, follow). Man kann die Beschreibung und die Keywords sehen und den Content-Type.
Hier nun die Suchresultate der 5 größten Suchmaschinen (Kataloge und Robots):



Für große Ansicht bitte auf das Bild klicken!

von oben nach unten: Google, Yahoo, AltaVista, Lycos, Fireball.

Es lässt sich leicht erkennen alle außer Yahoo (Katalog) haben
das beschreibungstag angezeigt. AltaVista hat noch ein paar Keywords angezeigt.
Und google und Yahoo einen Ausschnitt der Hauptseite. Google und AltaVista zeigen
die letzte Aktualisierung an und Google noch zusätzlich die Kategorie. Es lässt sich erkennen:
Google, AltaVista und Fireball sind Robots. Yahoo sucht in dem Katalog und Lycos
dursucht den Katalog ist aber auch ein Robot. Google bietet zusätzlich einen Katalog.
Yahoo bietet falls man zu keinen ausreichenden Ergebnis kommt (in ihrem Katalog) die Gogglesuche an.



6. Weitere Informationen - Online

http://www.wdvl.com/Authoring/HTML/Head/Meta
http://de.webmasterplan.com/cgi-local/router.cgi?l=dep=wmpdes=opt_mtgenerator
http://www.suchmaschinentricks.de
http://www.drweb.de
http://selfhtml.teamone.de/html/kopfdaten/meta.htm


Zuletzt bearbeitet von Trysur am Do 06.05.2004 12:17, insgesamt 13-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUtO-

Dabei seit: 21.11.2005
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.06.2006 15:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich find die sachen in dreamweaver 8 nicht mehr wieder.
also "meta" schon, bei "html", aber wo finde ich "aktualisieren" und so?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
itac

Dabei seit: 15.04.2004
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Fr 30.01.2009 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

die Framesprengenfunktion sollte evtl. erweitert werden. Mittlerweile kann man sich die Seite z.B. mit translate.google übersetzt - da währe es unschön wenn sich die Seite zum Ursprung begibt.

salü
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
m
Moderator

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.01.2009 17:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Thema ist von 2003 und mittlerweile natürlich überholt. Du kannst es ja gerne auffrischen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
itac

Dabei seit: 15.04.2004
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Fr 30.01.2009 19:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dies sei mit obigen Hinweis geschehen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 79527
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 27.03.2009 11:44
Titel

Re: [FAQ] Metatags

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zum Keywords-Metatag:
Wenn das HTML-Dokument gut strukturiert ist, Semantik und inhaltlichen Wert hat ist dieser Metatag meiner Meinung nach komplett überflüssig.

Zum Robots-Metatag:
index, follow ist das Standardverhalten von allen Suchmaschinen. Wenn man dieses auf seiner Website haben will, braucht man es nicht angeben.

Zum Content Language-Metatag:
Braucht man nicht angeben, es reicht im html-Element lang="de" anzugeben.
 
Smooth-Graphics

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.03.2009 12:26
Titel

Re: [FAQ] Metatags

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ccisco hat geschrieben:
Zum Keywords-Metatag:
Wenn das HTML-Dokument gut strukturiert ist, Semantik und inhaltlichen Wert hat ist dieser Metatag meiner Meinung nach komplett überflüssig.


Nicht nur Google ist relevant - und andere Suchmaschinen beziehen sich noch immer auf die Keywords, auch wenn sie nur eine untergeordnete Rolle spielen. Gezielt eingesetzt ist das eine sinnvolle Optimierungsergänzung.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Metatags
Frage zu metatags
Brauche Hilfe bei Metatags
Wieviele Metatags maximal verwenden?
Google zeigt Metatags die nicht vorhanden sind!
[metatags] fontfarbe=bgcolor --> google-ban ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> FAQ - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.