mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 13:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [FAQ] klein aber fein: Pixelfonts mit Flash MX (2004) vom 23.03.2004

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> FAQ - Nonprint -> [FAQ] klein aber fein: Pixelfonts mit Flash MX (2004)
Autor Nachricht
Trysur
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.03.2004 15:12
Titel

[FAQ] klein aber fein: Pixelfonts mit Flash MX (2004)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pixelfonts sind schon lange kein Geheimtip mehr, ganz im Gegenteil.
Dennoch erfreuen sie sich einer großen Beliebtheit die allerdings recht schnell
verfliegen kann wenn man sie in Flash einsetzen möchte. Eigentlich sind Pixelfonts ideal für kleine Texte,
da sie sich aus rechtwinkligen Kästen und nicht aus Kurven zusammensetzt und somit genau
in das Pixelraster passt. Doch oftmals entsteht eine beatliche unschärfe oder die Fonts
sind einfach schwammig und somit nur schlecht leserlich.
Doch wenn man ein paar Dinge beachtet kann man aus jedem
schwammigen Pixelfont einen leserliche und klaren Font machen.

1. Schriftgröße
Auch bei Pixelfonts gibt es unterschiede und jeder Font hat seine ideale Größe (meistens angegeben)
die sich überwiegend zwischen 8 und 9pt befindet. Stell also sicher das dein Text in der Schriftgröße 8/9 ist.
Am besten ist es wenn der Font linksbündig eingestellt ist.





2. Pixelpositionierung
Achte darauf, dass die x und y-Position deines Textes immer auf gazen Werten steht,
also nicht x:25.7 und y:78.9 sondern auf x:25 und y:78




Du kannst auch von vorn herein einstellen, dass Flash automatisch deine Texte an ganze Pixelwerte ausrichtet:
Flash MX 2002: Ansicht/Ausrichten/An Pixeln ausrichten
Flash 5/MX: Ansicht/An Pixeln ausrichten





3. Anti-Aliasing
Wichtig ist auch, dass du das Antialiasing abschaltest:
Flash 5 und MX: Ansicht/Anti-Alias
Bei Flash MX 2004 kannst einzelne Texte über die Alias-Text Funktion vor dem Antialiasing bewahren.
Durch die aktivierung optimiert Flash den Schriftzug für die beliebige Größe.



(ganz rechts)


4. Ansichtsgröße:
Am besten ist wenn du mit der Zoom-Größe 100% arbeitest, zumindest bevor du dein Dokument exportierst.





5. Zeilenabstand:
Für gute Lesbarkeit sorgst du auch, indem du unter Format/Zeilenabstand den Zeilenabstand auf 3Pkt oder 4Pkt erhöhst.





Noch ein Hinweis: Oftmals sieht der Schriftzug/Text trotz dieser Maßnahmen
auf der Bühne oder auch noch bei der Vorschau verschwommen aus, dies ändert sich aber im fertigen .swf - Dokument


Hier ein paar Quellen für Pixelfonts:
http://www.designerinaction.de/fonts/show.php3?art=pixelfonts
http://www.miniml.com
http://www.1001fonts.com/fonts_overview.html?page=1category_id=5
http://www.underware.nl/site2/index.php3?id1=unibodyid2=overview
http://www.superlooper.de/
http://www.abstractfonts.com/fonts/?d=Pixel%2FBitmapp=1
http://www.fontsforflash.com

Bei Fragen Kritik wie immer hier in den Threard schreiben oder eine PN oder E-Mail an mich.


Zuletzt bearbeitet von Trysur am Di 23.03.2004 17:25, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ähnliche Themen Flash MX / Flash MX Professional 2004
Drucken mit Flash MX 2004
MenuBar in Flash MX 2004
aktionen- flash mx professionel 2004
Flash MX 2004 - AS - Zahlen runden
news scroller in flash mx 2004
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> FAQ - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.