mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [FAQ] Welches Dateiformat ist *.xyz? vom 05.02.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> FAQ - Print -> [FAQ] Welches Dateiformat ist *.xyz?
Autor Nachricht
Lofwyr
Threadersteller

Dabei seit: 25.11.2002
Ort: Krefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.02.2003 08:23
Titel

[FAQ] Welches Dateiformat ist *.xyz?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wer im Printbereich in Firmen sitzt, die oft Kundendaten von außen annehmen, lernt mit der Zeit die exotischsten Dateiformate kennen, doch nicht jedes Format kann man kennen. Um sich an vermeidlich unbekannte Formate heranzuwagen, gibt es zwei Ansätze:

Zum einen über die Dateiendung, hier gibt es viele Listen im Internet, die umfangreichsten haben wir hier mal zusammengestellt, wobei sie sich mit ihren Informationen meist sogar ergänzen:

http://www.file-ext.com/
http://www.wotsit.org/
http://whatis.techtarget.com/fileFormatA/0,289933,sid9,00.html
http://www.uni-koeln.de/themen/Graphik/ImageProcessing/fileext.html
http://www.computeruser.com/resources/dictionary/filetypes.html
http://www.ace.net.nz/tech/TechFileFormat.html
http://www.endungen.de

Zudem bringt Google unter den Stichworten "file" und "extension" einen Haufen weitere Ergebnisse.

Zum anderen gibt es die Möglichkeit, sich die Dateistruktur ein wenig genauer anzusehen. Dies ist angebracht, wenn obige Suche nach der Endung nichts gebracht hat, wenn die Endung gänzlich unbekannt ist, man vermutet, dass die verwendete Dateiendung quatsch ist, oder gar keine Endung verwendet wurde (was gepaart mit den wildesten Sonderzeichen bei studierten Grafikern anscheinend Tradition zu sein scheint). Hier hat man die Möglichkeit, sich die Datei in einem sogenannten Hex-fähigen Editor anzusehen. MacOS 9 zumindest bringt mit den Bordmitteln nichts brauchbares mit, es weigert sich partout, irgendwelche nichttextlichen Dateien in Simpletext zu laden. Hier muss man sich mal in der Sharewareszene umsehen, Tucows ist hier sicherlich ein guter Punkt für den Start der Suche. Auf MacOs X habe ich keinen Zugriff auf Arbeit, wer mir da noch Hinweise geben kann, bitte per Nachricht, dann baue ich das hier noch ein. In der Windowswelt sieht es schon ein wenig heller aus, hier kann Notepad hinhalten, allerdings empfehle ich hier einen vollständigen Texteditor wie Textpad - dieser ist Shareware, kann aber unbegrenzt genutzt werden, und ist sehr leistungsfähig.
Öffnet man nun die unbekannte Date im Texteditor seiner Wahl, sieht man die Dateistruktur, was mitunter recht chaotisch aussieht. Hier sind vor allem die ersten Zeilen interessant, weil hier in der Regel der Header der Datei zu finden ist. Mit ein wenig Erfahrung und Glück erkennt man hier das Dateiformat aus diesen Zeilen heraus, wennn nicht, bleibt immer noch das Forum, dass man fragen kann - dann aber am besten direkt mit einem Auszug des Headers oder bereitgestellter Datei.

Untenstehend habe ich mal die Header, in der Regel direkt die erste Zeile, von den verbreitetsten Formaten aufgeführt:

ZIP-Format - hier ist das PK das Zeichen der Erkennnung, ein Relikt, als das gebräuchlichste Packprogramm mit ZIP-Unterstützung noch PKZip hieß:
Code:
PK

GIF-Format - hier wieder an der prägnanten Versionskennung direkt am anfang der Datei erkennbar
Code:
GIF89a²Á

JPEG-Format - hier muss man ein paar Zeichen weiter schauen, JFIF ist hier das Schlüsselwort.
Code:
ÿØÿàJFIF

PDF-Format - erkennt man sofort an der allerersten Zeile.
Code:
%PDF-1.3

Indesign-Dokument - nicht so leicht erkennbar, hier ist, zumindest ab Version 2.0, das Schlüsselwort das DOCUMENT
Code:
íõØFå½1ïçþt·DOCUMENTp

Photoshop-Dokument - direkt am ersten Schlüsselwort 8BPS erkennbar, allerdings sind zumindest in der Version 7 noch XML-Blöcke in der Datei vorhanden
Code:
8BPSíõØ

Code:
 <rdf:Description about='uuid:832dbf6a-b93a-11d6-a740-dc989ec10d4c'
  xmlns:xapMM='http://ns.adobe.com/xap/1.0/mm/'>
  <xapMM:DocumentID>adobe:docid:photoshop:c5d0f5f8-a651-11d6-bb8d-921e8c09c747</xapMM:DocumentID>
 </rdf:Description>

EPS-Dateien - beginnen meistens so ähnlich wie
Code:
%%Creator: Adobe Photoshop Version 7.0
%%Title: gws1_start.eps
%%CreationDate: Tue Aug 27 2002 01:42:01

TIFF-Format - leider keine eindeutige Kennung, allerdings haben alle von mir getesteten Dateien folgenden Headerbeginn
Code:
II*


Diese Liste ist weder repräsentativ noch komplett, sollte aber das Prinzip aufzeigen, wie man sich selbst recht gut helfen kann, um das Format einer vorliegenden Datei zu bestimmen. Ergänzungen von Euch werde ich natürlich einpflegen.


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Mi 02.04.2003 07:38, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Matze66

Dabei seit: 27.12.2005
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.01.2006 14:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

TIFF-Format
MM* steht für Motorola-erzeugte Tiffs und
II* für die von Intel.

Sind im Prinzip gleich, nur daß bei dem einen das höherwertige Bit zuerst und bei dem anderen zum Schluß kommt.

//edit- oops - schon wieder auf einen 3 Jahre alten Artikel geantwortet * grmbl *


Zuletzt bearbeitet von Matze66 am Mi 11.01.2006 14:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Umrechnung XYZ in RGB
EPS vs. TIFF vs. XYZ für bildarchive in agenturen
Dateiformat für Zeitungsannonce
dateiformat pcx
Dateiformat für Reinzeichnungsagentur?
Unbekanntes DateiFormat
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> FAQ - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.