mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 29.09.2016 05:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [FAQ] Datenübertragung und Dateigrößen vom 03.05.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> FAQ - Prüfungen -> [FAQ] Datenübertragung und Dateigrößen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
way2hot

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Jüchen-Gierath
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.12.2005 18:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eine ähnliche Aufgabe, mal davon abgesehen, dass du diese hier gar nicht wiedergeben sollst, war auch dieses Jahr gestellt. Ein entsprechender Zusatz stand da aber diesmla meines Wissens nach nicht, zumindest habe ich ihn nicht gesehen... * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.12.2005 08:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Skamander hat geschrieben:
Das ist so nicht richtig *zwinker*

In der Winterprüfung 2004/05 - Prüfungsbereich2 - U2 kann man folgendes nachlesen:

ZFA hat geschrieben:
Ein DSL-Anschluß besitzt eine maximale Datenrate für den Download von
768kBit/s. Durchschnittlich werden nur 63% dieses Wertes erreicht.
(Hinweis: 1 kBit/s = 1000 Bit/s)


Vielleicht findet ja dort gerade ein Umdenken statt? * Applaus, Applaus *


Nö, diesen Hinweis gibt's nur bei der Datenübertragung. Bei der Berechnung von Speicherplatz rechnet man beim ZFA nach meinem Kenntnisstand weiterhin mit 1024 Byte = 1 kByte. Da gibt's nicht wirklich ein Umdenken.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Skamander

Dabei seit: 11.05.2004
Ort: Halle (Saale)
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.12.2005 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin Achim!

Öhm, der Umrechnungsfaktor 1000 gilt ja (zumindest nach meiner Kenntniss) auch
nur bei Datenübertragung/ -sraten. Der Platzbedarf oder die absolute Dateigröße
wird natürlich 1024 Byte = 1 KByte berechnet.

Oder versteh ich den Sinn Deines Postings falsch?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maci

Dabei seit: 01.12.2005
Ort: Dortmund
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.12.2005 22:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das komtm drauf an ob das k klein oder gross geschrieben wird! bei kleinem k = 1000 bei grossem K = 1024
wurde doch auch aktuell angewandt wenn ihr wisst was ich meine :>
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skamander

Dabei seit: 11.05.2004
Ort: Halle (Saale)
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.12.2005 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jup, zumindest war es so angedacht. Inwieweit sich das aber durchsetzen konnte, ist mir nicht bekannt.

Ehrlich gesagt, finde ich derartig Unterscheidungen auch extrem beklo**t, wenn man sich mal die Handschrift
von diversen Leuten anschaut. Da hätte sich bestimmt eine andere, eindeutigere, Lösung finden lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maci

Dabei seit: 01.12.2005
Ort: Dortmund
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.12.2005 18:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja also den definitiven zusammenhang _nur_ mit übertragungsraten weis ich jetzt auch bzgl zb modems! das wird halt nunmal als verkaufstrick angewandt aber da gabs doch auch mal was mit den festplatten wenn ich mich reecht erinnere! da werden doch auch festplatten zb 120gb verkauft und dann haben die nur 116gb... lag das nicht auch damit zu tun dass da falsch hochgerechnet wird?

afaik wurde ja bei diesere aktuellen datenübertragungsaufgabe die dateigrösse mit einem grossen K angegeben


Zuletzt bearbeitet von maci am Mi 14.12.2005 18:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 08:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann das bite mal jemand zusammenfassen? Das ist ne FAQ und kein Diskussionsthread. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Levare Patria

Dabei seit: 06.01.2004
Ort: Hamburg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.01.2006 11:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin doch sehr überrascht, was sich so ein Prüfungsausschuss so alles erlauben darf - ein Ausschuss, von dem die Zukunft vieler Schüler abhängt. In der Tat macht der ZfA eine Menge Fehler, was ja hier auch deutlich geworden ist.

Welche Behörde überwacht eigentlich diesen Ausschuss? Welche Kompetenzpersonen überwachen die IHK?

Vielleicht noch ein Gedanke von mir zu der genannten Beispielaufgabe: Die Angabe 56 kbit kann gar nicht mit dem Faktor 1024 auszuschreiben sein, denn mit einem Bit haben wir bereits die kleinste mögliche Einheit. Es müssten also definitiv 56000 Bit sein. Bei kb oder mb könnte das ja noch Sinn machen, da wir auf kleinere Einheiten runterrechnen, die innerhalb größerer Einheiten integriert sind. Aber bei kbit?! Könnt ihr mir folgen? Lächel Mal nur so als Idee ...

lev
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Übungen zur Datenübertragung...
Datenübertragung Berechnung
Datenübertragung Internet, Rechnung erklären
Berechnung von Dateigrößen?!
Dateigrößen berechnen
Berechnung von Dateigrößen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> FAQ - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.