mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 28.09.2016 07:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [FAQ] AP Prüfungsstruktur / Wertung vom 24.01.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> FAQ - Prüfungen -> [FAQ] AP Prüfungsstruktur / Wertung
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Eistee
Administrator
Threadersteller

Dabei seit: 31.10.2001
Ort: Grimma
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.01.2003 19:33
Titel

[FAQ] AP Prüfungsstruktur / Wertung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schriftliche Prüfung - Aktuelle Prüfungsstruktur:


Prüfungsbereich 1: Konzeption und Gestaltung

120 Minuten, Sperrfach für die Fachrichtungen Medienberatung und Mediendesign.

Fachrichtungsübergreifender Teil (60%): 12 knappe Wissensfragen á 6 Punkte, wovon 10 beantwortet werden müssen.

Fachrichtungsspezifischer Teil, Print oder Nonprint (40%): 5 handlungsorientierte Aufgaben á 10 Punkte, von denen 4 zu beantworten sind.

Prüfungsbereich 2: Medienintegration und Medienausgabe

120 Minuten, Sperrfach für die Fachrichtungen Medienoperating und Medientechnik.

Fachrichtungsübergreifender Teil (60%): 12 knappe Wissensfragen á 6 Punkte, wovon 10 beantwortet werden müssen.

Fachrichtungsspezifischer Teil, Print oder Nonprint (40%): 5 handlungsorientierte Aufgaben á 10 Punkte, von denen 4 zu beantworten sind.

Prüfungsbereich 3: Kommunikation

45 Minuten

1. Teil Deutsch (50%)
2. Teil Englisch (50%)

Nähere Informationen dazu finden Sie im Druck und Medien-Abc vom Oktober 2001 auf den Seiten 45 und 46.

Prüfungsbereich 4: Wirtschafts- und Sozialkunde

45 Minuten

Erlaubte Hilfsmittel:

Prüfungsbereiche 1 und 2: nicht programmierter Taschenrechner, Lineal oder Typomaß
Prüfungsbereich 3: deutschsprachiges Rechtschreibnachschlagewerk, englisches Wörterbuch (englisch/deutsch ? deutsch/englisch), englisches Fachwörterbuch
Prüfungsbereich 4: keine


Praktische Prüfung

Aus organisatorischen Gründen und wegen der Gleichbehandlung von Prüflingen aller Fachrichtungen wird künftig auch die Fachrichtung Medienoperating eine konzeptionell Vorlaufphase von zehn Arbeitstagen haben.

Das schriftliche Konzept, das von allen Fachrichtungen nach der konzeptionellen Phase zu erstellen ist (außer Medienberatung, da hier mündlich präsentiert wird), soll kurz und schlüssig sein und zwei bis drei DIN-A4-Seiten nicht überschreiten.

Angaben ohne Gewähr! muahaha

Stand: 24.01.03 Quelle: http://www.zfamedien.de/pruefungen/medgest_03.nclk


Zuletzt bearbeitet von Eistee am Mo 03.02.2003 19:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wonda

Dabei seit: 03.12.2002
Ort: NRW
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 26.04.2003 18:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo hab mal ne Frage zur Wertung...

Ich bin Design-Print und mein Sperrfach ist also Konzeption und Gestaltung.
Das heißt doch ich MUSS da 50% erreichen, sonst bin ich weg, egal ob ich die anderen Sachen alle gut habe. RICHTIG?

2. Frage:
Was wäre wenn ich in meinem Sperrfach gut abschneide, aber z.B. in WISO,
oder Integration und Ausgabe unter 50% bin. Hab ich dann trotzdem bestanden?

Über schnelle Antwort freu ich mich!!! Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
tigerbinchen

Dabei seit: 17.04.2002
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.04.2003 17:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist dann pro konzeption gestaltung und medienintegration medienausgabe jeweils 120 min die jeder machen muss? also insg 240 min? und dann noch je 2x 45 min kommunikation und wirtschaft

wie soll man das denn alles an einem tag machen ohne durchzudrehen?
fast 6 stunden is krass

oder wird das über 2 tage verteilt?
  View user's profile Private Nachricht senden
easyman

Dabei seit: 20.03.2003
Ort: Augsburg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.04.2003 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also so wie ich es verstanden habe, wird die prüfung knapp 6 stunden
dauern. natürlich mit pausen *zwinker* und natürlich an einem tag.
wäre wohl auch ein zu großer verwaltungsaufwand, wenn man das auf
mehrere tage verteilen würde. so hat man es nach den 6 stunden
dann aber auch definitv hinter sich (zumindest den theoretischen teil)
und kann ein wenig entspannter werden *hehe*
also ich finde es so besser .....


@ wonda:

- speerfach min. 50%
- bei den anderen kannst du auch weniger haben, musst die einzelnen
bereiche dann aber durch andere ausgleichen können,

-> so dass du am ende über 50% (?) liegst

soweit ich es bisher weiß, werden die bereiche konzeption - gestaltung
und medienintegration doppelt bewertet, Kommunikation und WISO
dagegen nur einfach. (infos von meinen lehrern, also ich garantiere nicht
für richtigkeit *zwinker*
deswegen sollte man schon mal zusehen, dass man
in den ersten beiden bereichen mindestens die 50% schafft ....


Zuletzt bearbeitet von easyman am Mo 28.04.2003 18:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
tigerbinchen

Dabei seit: 17.04.2002
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.04.2003 18:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm also konzeption gestaltung ist als erstes?
ich hoff mal das wird nicht schiefgehen.

ohje ich werd immer aufgeregter. *Schnief*

Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
easyman

Dabei seit: 20.03.2003
Ort: Augsburg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.04.2003 18:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich gehe mal davon aus, dass die bereiche in der reihenfolge dran
kommen:

1. konzeption und gestaltung
2. medienintegration
3. kommunikation
4. WISO

wäre ja auch ein unding, wenn die für uns wichtigsten bereiche ganz
zum schluß kommen würden, wo wir geistig sowieso schon im arsch sind *hehe*

und zum abschluß WISO sollte eigentlich nicht so das thema sein, wenn
man die meisten fragen nur ankreuzen darf ....
  View user's profile Private Nachricht senden
tigerbinchen

Dabei seit: 17.04.2002
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.04.2003 18:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich schätz mal das kommunikation und wiso kein thema sind

ich würd nur gern medienintegration als erstes haben
aber ich denke wenn man normal lernt is das zu packen oder nich?
  View user's profile Private Nachricht senden
easyman

Dabei seit: 20.03.2003
Ort: Augsburg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.04.2003 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also jeder versteht ja unter normal lernen etwas anderes *zwinker*
aber du hast schon recht ... wenn man in der schule ein wenig aufgepasst
hat, sich mit der materie auseinandergesetzt hat und ein paar
vernünftige scripts zu den themen gefunden hat, die im kompendium,
in der schule und im betrieb nicht so gut behandelt werden konnten,
dann sollten die 50% sicherlich nicht so das thema sein ....

aber wir werden ja sehen, ich mache mich auf jeden fall nicht verrückt.
würde ja auch nichts ändern .... (denkt da gerade an bestimmte personen
aus der klasse, die vor nervosität nur so durch die gegend flattern) ...

also kopf, augen auf und durch *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [FAQ] ZP Prüfungsstruktur / Wertung
Wertung der ZP
[FAQ] ZP/AP Prüfungstermine
[FAQ] Datenorganisation
[FAQ] Zeichenkodierung
FAQ - Prüfungen Forum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> FAQ - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.