mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 11:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: > tutorials. vom 08.11.2002


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Graphic-Battles -> > tutorials.
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.12.2004 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schnell gemaltes Fell




zuerst einmal die Fläche anlegen die man "befellen" will



dann mit einem groben Pinsel die Kontur fürs Fell reinmalen



danach die grobe Richtung festlegen (mit dem selben Brush mit leichter Transparenz und geringem Flow immer hell und dunkel drüber malen)



weitere Details einfügen um die Struktur zu verdeutlichen



dann mit dem Wischfinger (den selben groben Brush wie beim malen der Outline nehmen) die Ränder etwas weicher machen (hab am anfang nen seichten 20% Wischfiner und dann nen groben 70%tigen genommen



bei Fell gibt es an den Rändern immer nen Transluzens Effekt (Gegenlicht leuchtet an den Rändern auf) zusätzlich habe ich das bisherige Ergebniss auch noch nachgeschärft



noch mehr Struktur hinzugefügt



eine Ebene für die Plastizität drüber, in diesem Fall halt einfach nen simplen Gradienten, bietet sich bei der Form ja an
diese Ebene dann auf Color Dodge mit 32% stellen





noch ne Ebene mit nem weichen hellen Brush und nem weichen dunklen Brush um die Form noch mehr zu betonen



und zu guter letzt noch die Farbe etwas regeln

das ganze dauert 5 Minuten, wenn man sich da etwas Zeit für lässt kann man so schnell und Einfach Fell malern Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 07.02.2005 13:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aha! OT und defekte Tutorials entfernt.

Bitte hier NUR EIGENE Tutorials, sonst nichts.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
rpgo

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.02.2005 20:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Facelifting von einem alten Sack

Ich übernehme mal frecherweise den ersten Absatz von chatdress,
weil der ist ziemlich treffend:

Bitte beachten: ein teil der bearbeitung funktioniert NUR für das
benutzte bild. jedes bild muss individuell nach farbgebung, belichtung,
tonwerten usw bearbeitet werden!

allgemeine wichtige regeln:
-für jeden bearbeitungsschritt wird mit einer KOPIE der ebene gearbeitet->
durch an und ausklicken sieht man schnell, ob der bearbeitungsschritt eine
verbesserung oder verschlechterung darstellt
-bei erfolg werden die bearbeitungsebenen auf eine reduziert und für die
nächsten steps wiederum eine kopie erstellt am ende hat man viele ebenen
in denen die einzelnen erfolgreichen steps liegen, ganz unten das original



und kleiner Nachsatz:
Viele Wege führen nach Rom. Dies ist nur einer von vielen möglichen.
Und manche werden sich nachher vielleicht wundern wie einfach das alles geht.
Wir werden hier zwei Filter kennenlernen die einem das Leben sehr erleichtern
können, bei denen man aber wie immer aufpassen muß, das man diese nicht
übersrapaziert. *zwinker*


Erstmal auch hier das Original:



Zielsetzung:
Wir wollen das dieser Mann jünger ausieht, etwa 20-30 Jahre alt soll er sein.

Was ist dabei von nöten?
- Falten wowie größste Hautunreinheiten beseitigen
- Gesicht straffen (vor allem auch Ohren liften und Nase leicht verkleinern)
- Ohren und Nase wachsen im Alter noch nach. Die Außenkontur vom Gesicht
- muß wieder klarer herauskommen
- Haarpracht zurückbringen und ebenfalls neue Augenbrauen
- Mund und Zähne gerade rücken
- Hautfarbe gesünder aussehen lassen

Falten Beseitigen:



Wie machen wir das?
Mit Stempel und Reparaturpinsel - Der Reparaturpinsel hat den Vorteil,
das wenn man sich eine Fläche herauspickt und dann über die Falten
malt, das er automatisch die Umgebungsfarbe übernimmt (vorsicht bei
Kanten) und auch die Struktur erhält. So kann man Falten und Flecken
wegretuschieren ohne das die Haut auf einmal wie Plastik aussieht.

Ich kopiere hierfür die Ebene und mache erstmal alle Falten weg, und
schaue dann im Nachhinein wieviel sinn es macht die Ebene auf 80-90%
transparenz zu stellen, damit die Falten nur ganz leicht wieder durch
kommen. (wirkt manchmal besser)

Gesicht Straffen (+ Farbkorrektur):



Wichtige Merkmale:
Kinnpartie sozusagen "verjüngt". Augenpartie wieder gerade gerückt.
Augen auch etwas größer gemacht, sieht offener und jugendlicher aus.
Kopf oben etwas verkleinert für die Haare nachher (aber eigentlich kein muß).
Hautfarbe etwas mehr ins Gelb und weniger Rosa. Sieht gesünder aus.

Wie mache ich das alles?




Mit dem Verflüssigen Filter. *zwinker*




Ein sehr einfach zu bedienender Filter der sehr nützlich ist.
Markierte Werkzeugspitze anwählen,
Größe einstellen und auch druck usw. und dann mit größter Sorgfalt, die
einzelnen Partien verschieben. Ab und zu einfach mal auf OK klicken
und sich richtig anschauen, und dann nochmal den Filter benutzen.

Die Farbkorrektur in der Haut, auch nur ganz dezent ber Farbbalance
einstellen. In den tiefen etwa 5% mehr rot und 5% mhr Geld reingeben.
Vielleicht noch etwas in den Mittellwerten und Höhen verstellen, aber
immer nur Zaghaft. Sollte es dann zu gesättigt aussehen, dann per
Farbton/Sättigung wieder etwas Sättigung rausnehmen.


Haare! Der Mann braucht Haare!
Und wer hat Haare? ... Der hier!



Die werden erstmal einfach grob ausgeschnitten, und ziemlich
passgenau über das eigentliche Bild drübergelegt:




Tja, und weil wir soviel Glück haben mit unserem Bildmaterial, können
wir die Haare auch sehr einfach freistellen.
Da gibts es einen Filter der nennt sich "Extrahieren"




Der kann ziemlich gut sogar Haare freistellen, wenn sie auf einem
entweder sehr andersfarbigen und/oder auf einem sehr einfarbigem
Hintergrund stehen. Wie hier zB. der blaue Hintergrund




Auch hier ist es ziemlich einfach. Mit dem KantenMarker (roter Kasten oben)
Fahre ich die Kante entlang, und zwar so das jeweils der (blaue) Hintergrund
UND die Haare mit in der Grünen Linie liegen. Das schließe ich dann und fülle
es mit dem Füllwerkzeug aus. Das Ausfüllen hat den Zweck den Inhalt zu
sichern. Jetzt klicke ich auf OK und schaue was Passiert ist:




WOW! Es hat geklappt. *zwinker*
Die Konturen sind ziemlich präzise Freigestellt. Jetzt müssen nur noch Kontrast
der Haare, sowie die Farbwerte der umliegenden Haut noch angepasst werden
und das Toupé sitzt wie angegossen:

VORSICHT: Wenn man etwas Extrahiert,, vorher eine Kopie der Ebene
machen. (nicht des Kommatas)




Die Haare habe ich mit der Gradiationskurve dunkler gezogen.
Dann habe ich die helleren Farbwerte der Haut mit "Farbbereich Auswählen"
ausgewählt, und dann ein bisschen mit dem Abwedler die Helligkeitswerte
und mit der Farbbalance sowie der Farton/Sättigung die Haut an die des Mannes
angepasst. Weiche Übergänge einfach mit einer weichen Radierspitze.

Sieht natürlich alles noch total doof aus wenn die Augenbrauen nicht auch dazu
passen:




Die habe ich auch einfach von dem anderen Mann übernommen und Freigestellt.
Auch mit der eigentlichen Haut noch drumherum die ich Farblich angepasst und
mit einem weichen Übergang habe verschwinden lassen:




Haben wir noch was vergessen? Ja.
Die Ohren und Nase müssen noch kleiner gemacht werden (per Verflüssigen)
Ebenso noch die letzten Falten glätten und die Wangenpartie noch etwas anheben.
Den Mund gerade Rücken und die Zähne ebenso (auch u.a. Verflüssigen).




Auch wichtig, den Augen die bisher sehr schwammig aussahen noch schärfere
Kanten geben.

Eventuell noch nicht vorhandene Wimpern nachretuschieren. (Dann wäre es perfekter)

Fertig



(Draufklicken zum Vergrößern)


grüße
René
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
theGRUNGEone

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Leipzig | Essen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.03.2006 15:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schade, dass dieser thread hier eingeschlafen is! wen kann man zum weiter machen bewegen?
* Keine Ahnung... * * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.03.2006 15:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was wird denn gewünscht? Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
theGRUNGEone

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Leipzig | Essen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.03.2006 22:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ach, das ist eigentlich egal....
nur die vorherigen beiträge sind recht interessant und auf viiiiiele solcher ideen kenn man eben gut aufbauen *klau*

Ooops * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Adina

Dabei seit: 10.09.2003
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: -
Verfasst Di 21.03.2006 21:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mhmh ok dann ich auch mal- ich weiß nich wem das alles was bringt und es ist eigentlich auch recht einfach. nen schnelles colorationstutorial für photoshop. ich entschuldige mich jetzt schonmal für meine mangelhaften englischkenntnisse *zwinker*


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
theGRUNGEone

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Leipzig | Essen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 03.04.2006 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ui schick Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Tutorials] Wunschliste für CorelDRAW Tutorials
tutorials
Photoshop tutorials
Tutorials für s/w-Umsetzung
[Projekt] Pixelgrafik-Tutorials
[c4d] abstrakte tutorials
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Graphic-Battles


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.