mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Street-Art - Design Contest vom 01.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Graphic-Battles -> Street-Art - Design Contest
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
snyda

Dabei seit: 04.02.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.08.2006 18:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm. Find ich ich nicht so sehr.

Vor allem, wenn man mal einige Writer kennengelernt hat und festgestellt hat, dass das nur ganz kleine Lichtchen sind, die mit ihrer "Kunst" noch wesentlich weniger bezwecken und bewirken als manch wirklich guter Aufkleber.
  View user's profile Private Nachricht senden
ikon

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: germany/trier
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 01.08.2006 18:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es is halt schwer da n strich zu ziehen .....

es gibt auch zig tausen schlechte writer die im 10 meter abstand jede wand mit nem metergroßen tagg vollmachen weil sie denken sie wären es !!!!

da is mir dann ne nice gemachte schablone oder aufkleber wesentlich lieber !!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Joschka Truemmer

Dabei seit: 25.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 01.08.2006 19:19
Titel

So so...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nun ja, als alter Writer mus ich mich jetzt auch mal dazu äußern...:

Diese "Streetart" Geschichte hat ja eigentlich ihren Ursprung im Writing, würde ich mal sagen.
Wenn Writer in einer Fremden Stadt unterwegs waren, dann war es immer ratsamer, einen
"vorbereiteten" Tag (als Aufkleber) an einen Strohmkasten oder ähnliches zu pappen als
sofort die ganze Wand vollzutaggen. Warum!?

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

1. Unauffälliger (als z.b mit Edding oder Can)
2. schneller
3. der Schaden ist nicht so hoch!!!

Was sich jetzt aus dieser Geschichte entwickelt hat und hier als "Streetart" definiert wird, ist grundsätzlich
nicht falsch. Es gibt coole Sachen und weniger coole Sachen. Mich erinnert manches an meine gute alte
Schablonen Zeit. Lächel

@ Snyda & Ikon: Auch hier gibt es solche und solche... <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
smik79
Threadersteller

Dabei seit: 01.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 01.08.2006 20:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ ikon

Hast du die Möglichkeit an Schablonen von z.b. Berliner Street-Art Künstlern ranzukommen, um sie auf dein T-Shirt zu sprühen, oder vielleicht welche aus München??? Sicher!!! Gut mitgedacht * Applaus, Applaus * ! Deine eigenen kannst du dir ja sprühen, wenn du magst, und dich dann gleich noch als derjenige outen, der die Dinger auf die Straße klebt/sprüht!

@revolution

Schon mal die Seite besucht??? Du sollst nicht ein Street-Art-Motiv entwerfen, dass dann auf Shirts gemacht wird, sondern kannst die Website mit deinen Street-Art-Motiven (wenn du Street-Art Künstler bist) selbst designen, und wenn du gewinnst kriegst du ne Credit-Site. Und schon hast du deine "Kunst für die Strasse" gerettet.

@alle
Weiß nicht warum, aber irgendwie kommst der eigentliche Spirit des ganzen nicht rüber!?!? Wer von uns hat nicht schon mal über ein Street-Art Motiv geschmunzelt, oder gedacht "dass sieht ja cool aus"??? Würdet ihr denn so ein Shirt nicht gerne anziehen, und damit auch ein Stück weit eure Stadt repräsentieren? Stellt euch vor Ihr läuft mit dem Shirt an dem Original-Motiv am Stromkasten vorbei!
Das Ganze soll doch den Spaß und die Freude an Street-Art fördern, und die Szene ein wenig stolz auf ihr Schaffen zu machen. Weiß nicht warum das hier wieder so zerrissen wird, ich habe das Gefühl es sind einige Street-Arter unter euch. Würdet ihr euch nicht freuen wenn irgendwo jemand mit eurem "Character" auf dem T-Shirt an euch vorbeiläuft?

Vielleicht ist Deutschland oder die Szene ja noch nicht soweit, schade!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
revolution

Dabei seit: 21.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 01.08.2006 21:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

smik79 hat geschrieben:
@ ikon
@revolution
Schon mal die Seite besucht??? Du sollst nicht ein Street-Art-Motiv entwerfen, dass dann auf Shirts gemacht wird, sondern kannst die Website mit deinen Street-Art-Motiven (wenn du Street-Art Künstler bist) selbst designen, und wenn du gewinnst kriegst du ne Credit-Site. Und schon hast du deine "Kunst für die Strasse" gerettet.


Ja, sehr toll, Computer- und Internetgenerationen und Toys die die Kunst von der Strasse ins Internet tragen, ja kool, sehr geilo ! Son back 2 the roots ding oder ? *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
pixelforce

Dabei seit: 16.01.2002
Ort: BERLIN
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.08.2006 22:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beeviZ hat geschrieben:
wenn man leute wie london police oder banksy mal aussen vor lässt, dann stimmt das meiste was in dem text da steht aber leider.


das würde ich nicht ganz so unterschreiben. Da gibt es noch einige mehr, die sehr durchdachte sachen machen und sich nicht sinnlos darauf beschränken 100e von postaufklebern die einmal durch den drucker liefen zu kleben.

Schau mal in das buch von WK INTERACT oder in die standardwerke THE ART OF REBELLION 1 & 2. Natürlich sind gerade in den letzteren beiden auch einige weniger kreative sachen dabei.

Und dieses sture graffiti-denken mag ich mittlerweile garnicht mehr. Früher habe ich auch gemalt. Es ging immer nur darum die proportionen zu verbessern, den style zu verfeinern und bloß keine drips zu malen. Dieses festgefahrene denken in buchstaben lässt einen doch garnicht frei denken bzw. arbeiten. Street-art (den begriff mag ich auch nicht so) läßt einem da mehr freiraum. Man hat mehr medien zur verfügung. Wer street-art nur an post-aufklebern festmacht, hat richtige street-art noch nicht erlebt.

Kommt nach berlin. Schaut es euch an.

*hehe*

edit: und dann würde ich vielleicht auch noch mal darüber nachdenken t-shirts zu drucken mit motiven/fotos, die ihr einfach so zu geschickt bekommt. Es könnte vielleicht auch welche geben die nicht unbedingt durch euch noch mehr fame bekommen wollen.

Lächel


Zuletzt bearbeitet von pixelforce am Di 01.08.2006 22:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Climate Art Shirt Contest - 2500€ Preisgeld
Design-Contest
design contest im UDS
T-Shirt Design Contest
Shirt Design Contest
Insidefruits Design Contest
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Graphic-Battles


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.