mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 03:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: BEENDET [Corporate Design Battle] Beschriftungsfirma vom 13.12.2006


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Graphic-Battles -> BEENDET [Corporate Design Battle] Beschriftungsfirma
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
Autor Nachricht
ikon

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: germany/trier
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 18.12.2006 17:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

.vktr.nm... musste dabei auch erst an klopapier denken ...

und richtig! überlegt euch ne eigene idee die fall sie es schafft mehr drauf hat als meine *ha ha* *bäh*

spass bei seite. sind echt coole dinger dabei.

...überrascht nach dem ayova battle.


aber damit man mal ne konkrete linie hier reinbringen kann sollte die authorin dieses threads vielleicht mal n bisschen was zu der firma nira sagen ... sonst sind das alles nur so vage vermutungen die irgendwo in der luft rumstochern...
-wo solls hingehen damit !?
-aus welchen branchen kommt der kundenstamm?
-was für kunden sind das ?!
-wie groß ist das unternehmen überhaupt?
-gibts zweigstellen?
-alles eigenproduktion oder joint ventures?

alles so sachen die das cd maßgeblich beeinflussen


Zuletzt bearbeitet von ikon am Mo 18.12.2006 17:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Codenamenina
Threadersteller

Dabei seit: 12.11.2005
Ort: Osnabrück
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 18.12.2006 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ikon hat geschrieben:

aber damit man mal ne konkrete linie hier reinbringen kann sollte die authorin dieses threads vielleicht mal n bisschen was zu der firma nira sagen ... sonst sind das alles nur so vage vermutungen die irgendwo in der luft rumstochern...
-wo solls hingehen damit !?
-aus welchen branchen kommt der kundenstamm
-wie groß ist das unternehmen überhaupt
-gibts zweigstellen
-alles eigenproduktion oder joint ventures


OK dann werde ich mal antworten:

- Kunden: - Firmen (Klein- und mittelständische Unternehmen)
- Privatpersonen (Car Styling) 18-40 ?! (leider gibt es da keine Grenze ich hatte die Tage nen 65 jährigen der Streifen auf sein Auto wollte)
- Privatpersonen (Tönungsfolien, Türgestaltungen)
- Kunden aus allen Bereich Von Apotheker über Maler bis Zahntechniker
- Unternehmen: bisher ein "Ein-Frau-Betrieb"
- keine Zweigstellen
- in Sachen Folienbeschriftung ist alles Eigenproduktion (für andere Sachen gibt es Partnerfirmen, Leuchtwerbung, ...)

So aber mit der Frage wo soll es hingehen kann ich nichts anfangen meinste das Logo oder meine Firma. *g

Für mich ist das ganze auch sehr schwierig, da ich nicht weiß was alles hinter so einem Logo steckt. Also einfach weiter löchern. *ha ha*
Gruß Nina
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ikon

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: germany/trier
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 18.12.2006 18:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke schonmal ...
meinte damit wie du vorhast das unternehmen auszuweiten ... wenn es überhaupt angedacht ist.
ob du deine produktpalette ,wie zu beginn genannt, bei schildern aufklebern und auto-aufpeppel sachen belassen willst oder ob später n copyshop oder so für normale drucksachen dazu kommen soll.

(wobei man auch mal andenken könnte das mit den autos und den schildern/babberl in zwei verschiedene bereiche der firma aufzuteilen denn umso mehr das unternehmen wollmilchsau wird umso schlechter lässt sich was einheitliches finden was jeden bereich gleichwertig optimal representiert *zwinker* )

bei den farben mach ich mir da nämlich am meisten gedanken...

das das auto-ding eher in die private ecke geht hab ich mir schon gedacht ... aber ich finde für solche zwecke (vorallem für car-tuner *zwinker* ) ist was sachliches kühles total fehl am platz ...flashige farben und stylische form macht da denk ich am meißten werbung. vorallem weil du damit aktionen wie z.B prozente bei aufdruck deines logos auf dem auto bieten kannst. was ja wieder positiv für dich ist wenn so glitzerschüsseln in der city mit deinem logo drauf rumfahren.
das von twisted geht da in die richtige richtung.

leider konkurriert das total mit den kunden deiner anderen sparte. die werden, wenn sie im branchenbuch nach schildermachern suchen kaum ab abgefahrene logos achten *zwinker*. desswegen sollte auf keinen fall so dick aufgetragen sondern eher auf klare formen und seriöse farben zurückgegriffen werden.


Zuletzt bearbeitet von ikon am Mo 18.12.2006 18:28, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Codenamenina
Threadersteller

Dabei seit: 12.11.2005
Ort: Osnabrück
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 18.12.2006 19:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ikon hat geschrieben:
danke schonmal ...
meinte damit wie du vorhast das unternehmen auszuweiten ... wenn es überhaupt angedacht ist.
ob du deine produktpalette ,wie zu beginn genannt, bei schildern aufklebern und auto-aufpeppel sachen belassen willst oder ob später n copyshop oder so für normale drucksachen dazu kommen soll.

(wobei man auch mal andenken könnte das mit den autos und den schildern/babberl in zwei verschiedene bereiche der firma aufzuteilen denn umso mehr das unternehmen wollmilchsau wird umso schlechter lässt sich was einheitliches finden was jeden bereich gleichwertig optimal representiert *zwinker* )

bei den farben mach ich mir da nämlich am meisten gedanken...

das das auto-ding eher in die private ecke geht hab ich mir schon gedacht ... aber ich finde für solche zwecke (vorallem für car-tuner *zwinker* ) ist was sachliches kühles total fehl am platz ...flashige farben und stylische form macht da denk ich am meißten werbung. vorallem weil du damit aktionen wie z.B prozente bei aufdruck deines logos auf dem auto bieten kannst. was ja wieder positiv für dich ist wenn so glitzerschüsseln in der city mit deinem logo drauf rumfahren.
das von twisted geht da in die richtige richtung.

leider konkurriert das total mit den kunden deiner anderen sparte. die werden, wenn sie im branchenbuch nach schildermachern suchen kaum ab abgefahrene logos achten *zwinker*. desswegen sollte auf keinen fall so dick aufgetragen sondern eher auf klare formen und seriöse farben zurückgegriffen werden.


Klar ist erweitern angedacht. Also CopyShop wäre schon schön. (Meinen Stammkunden bestelle ich bereits jetzt die Drucksachen) Aber das größte Ziel ist eine große Halle für LKW Beschriftungen. Da wo halt die fetten Auflieger reinpassen.

Und das was Du über die beiden Bereiche schreibst trifft es haargenau. Das war auch bereits mein Problem, bei meinen 1. Enwtürfen. Ein Zusatz oder ähnliches wäre nicht schlecht.
Oder ich muß mir doch 2 Logos zulegen und das ganze trennen, aber dafür reicht das Geld definitiv erstmal nicht.
Ich will halt nen ordentlich Auftritt/Eindruck und Du hast recht die Bereiche konkurrieren wirklich.
Dann ist jetzt die Frage was tun. Festlegen auf 1 Richtung?

Gruß Nina
  View user's profile Private Nachricht senden
ikon

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: germany/trier
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 18.12.2006 19:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn ich ehrlich bin würde ich die auto sache komplett aus dem hauptgeschäft rauslassen und sie nur über displays vor deinem eigenen geschäft bzw in autowerkstätten mit ähnlichem kundenstamm dem kunden vorstellen. also stink normale infoflyer/display-werbung in diesem flashigen stil. da kann dann ja das seriöse nira logo mit drauf aber es reißt sich da niemand n bein aus weil sich dabei nira nicht übers logo sondern über das produkt definiert erstmal.

wenn du merkst das du so langsam in der szene bekannt wirst und die kundenzahl wächst kannst du drüber nachdenken das logo (damit mein ich jetzt das "nira-streetracer" logo *zwinker* ) als markenzeichen laufen zu lassen.

...setzt natürlich vorraus das dein haupteinkommen von dem seriösen kundenstamm kommt...
wenns anders rum ist muss man das pferd andersrum aufgezäumt werden, aber mit industriellen kundemstamm wirst du ne sichere grundlage haben als mit schnell wechselnden privatkunden, was ja auch irgendwie auf der hand liegt *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von ikon am Mo 18.12.2006 19:41, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pixeltoy

Dabei seit: 18.04.2006
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.12.2006 20:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lächel

Zuletzt bearbeitet von pixeltoy am Mo 18.12.2006 20:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Codenamenina
Threadersteller

Dabei seit: 12.11.2005
Ort: Osnabrück
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 18.12.2006 20:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ikon hat geschrieben:
wenn ich ehrlich bin würde ich die auto sache komplett aus dem hauptgeschäft rauslassen und sie nur über displays vor deinem eigenen geschäft bzw in autowerkstätten mit ähnlichem kundenstamm dem kunden vorstellen. also stink normale infoflyer/display-werbung in diesem flashigen stil. da kann dann ja das seriöse nira logo mit drauf aber es reißt sich da niemand n bein aus weil sich dabei nira nicht übers logo sondern über das produkt definiert erstmal.

wenn du merkst das du so langsam in der szene bekannt wirst und die kundenzahl wächst kannst du drüber nachdenken das logo (damit mein ich jetzt das "nira-streetracer" logo *zwinker* ) als markenzeichen laufen zu lassen.

...setzt natürlich vorraus das dein haupteinkommen von dem seriösen kundenstamm kommt...
wenns anders rum ist muss man das pferd andersrum aufgezäumt werden, aber mit industriellen kundemstamm wirst du ne sichere grundlage haben als mit schnell wechselnden privatkunden, was ja auch irgendwie auf der hand liegt *zwinker*


Also lassen wir das Car Styling erstmal außen vor.
Mein Hauptgeschäft ist und soll der "seriöse" Kunde sein.
Denn man den ganzen Tag diese Tuningfreaks nich am Kopp haben. Ehrlich da wird man ramdösig von!!!!

Also beschränken wir uns auf ein seriöses Logo!

Gruß Nina

PS: IKON Danke für diese Denkanstöße und die Professionalität!!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
twistedlogic

Dabei seit: 01.12.2006
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.12.2006 21:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, ich find meine VK und Briefkopf-Umsetzung schon seriös, eigentlich..... *pah*

mal sehen was sich da noch schrauben lässt.


assoja, ausserdem steh' ich tierisch auf die smilies hier - die haben die geilste mimik!!!!

* Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen AUSWERTUNG [Corporate Design Battle] Beschriftungsfirma
CPO-Corporate Identity Battle
Diplomarbeitsthema Corporate Design
Corporate Design f. kreativagentur
Corporate Design Workshop
Corporate Design ist tot...
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Graphic-Battles


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.