mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: ZP Praxis - Interpretationsache Strich vom 18.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis -> ZP Praxis - Interpretationsache Strich
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Dsein
Threadersteller

Dabei seit: 23.08.2004
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.04.2005 19:27
Titel

ZP Praxis - Interpretationsache Strich

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da man sich ja wieder mal durch nichtsaussage Threads kämpfen muss und dabei noch viel Halbwissen rund um die Interpretation von einer Strichumsetzung verbreitet wird, bitte nochmal Klartext und bitte konstruktives Brainstorming!

1. Mir stellt sich die Frage, warum wird im Briefing/Aufgabe erwähnt, dass die "junge Unternehmensgruppe mit mittlerweile 6 Centern" am Markt besteht und warum bekommen wir dann noch eine Logovorlage?!?

2. Ich kann in diesem Fall doch nicht als Agentur/Mediengestalter dem Kunden ein völlig neu vektorisiertes Logo bauen bzw. verkaufen, wenn schon 6 Center mit der Logovorlage am Markt bestehen?!?

3. Es steht doch nichts in den Aufgaben von einem Redesign des Logos, die einzige Variable ist die Schrift und hoffentlich auch die Anordnung... ?!?
(obwohl es bitter ein Redesign nötig hätte!!! <-- Schuld! * Ich muß mich mal kurz übergeben... * passt absolut nicht in mein Gestaltungskonzept. Aber naja, hierzu ein kleines diktatorisches Zitat aus Futurama:"I got to do, what i got to!")

Wenn im Briefing/Aufgabe genannt wird, dass sie sich von den "Muckibuden" abheben möchten und dann solch ein Logo dazu präsentieren, dann würde ich als Agentur/Mediengestalter mit beratender Funktion auf jedenfall am Logo ansetzten, aber davon steht definitv nix in den Aufgaben.

also, nach der Aufagenstellung hab mir gleich mal 1bit bestellt und gexxxt... * Ich muß mich mal kurz übergeben... * *prost*
und ihr?!?
Seht Ihr das komplett anders?

konstruktive Gedanken und Antworten gern gesehen. * Ja, ja, ja... *

* Wo bin ich? * * Ich will nix hören... * * Ich bin ja schon still... *
  View user's profile Private Nachricht senden
typogirl

Dabei seit: 07.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 18.04.2005 19:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Diese Fragen habe ich mir heute morgen auch gestellt.
Habe das Logo als Strichzeichnung aber nicht ganz der Vorlage getreu nachgebaut, da dieser blöde Schatten ja gar nicht so sein kann. Habe einen als Vollfläche angelegt, was einem realen Schatten am meisten entsprechen würde.

Das Logo passt erstens nicht zum Image und zweitens sieht es viel zu altmodisch aus! Passt auch nicht konzept!!!

naja, das war kurz unsd knapp meine meinung
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nepumuk

Dabei seit: 22.01.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.04.2005 23:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also, nach der Aufagenstellung hab mir gleich mal 1bit bestellt und gexxxt... * Ich muß mich mal kurz übergeben... * *prost*
und ihr?!?
Seht Ihr das komplett anders?

Ja Wir sind auch gleich nach der TheorieP. und sichten in die Aufgabe in die nächste Kneipe maschiert und haben uns 5 stunden Cocktails gekönnt.

Bin mir noch nicht sicher wie ich das Logo machen soll. Eigentlich is ein Logo ja am besten als Vectordatei damit mann es skalieren kann und ich glaube das die Prüfer das wohl auch sehen wollen? Aber sonne Hantel vectorisieren? Da ist doch ne menge Zeichnung drin, da müsste man die Hanteln ganz shön abstrackt wiedergeben oder nicht, quasi wie ne billig Clipart oder ne Kinderzeichnung.
Einfach ne Bitmap erstellen voher mit ein paar filtern bearbeiten geht auch, könnten die nicht einfach ne klare anweisung geben wir sind immerhin noch junge lernende!

Polo sag mal bescheid wie du das etwa machst (Vector oder Bitmap) du hast immr gute ideen!
  View user's profile Private Nachricht senden
DeDannika

Dabei seit: 27.02.2005
Ort: ruhrgebiet
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 19.04.2005 00:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich werde es auch vektorisieren (wiederwillen) Menno!

aber am liebsten würde ich nen neues entwerfen das auch in konzept passt <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
ecks0ne

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Essen -Ruhrpott
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.04.2005 07:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also nach der theorie kann mich nix mehr schocken.....dachte ich zu mindest!!!

aber die aufgabenstellung der praktischen is ja mal wieder echt der hammer. hab mir den quarck 5 mal durchlesen, bis erst mal geblickt hab was die zfa typen von mir wollen. hab mich dann entschieden die aufgaben stupide zu beantworten, ohne nach zu denken. denn wann man über die aufgabenstellung nach denkt, dann is man verloren

dsein hat aber vollkommen recht. wenn man sich von muckibuden absetzen will, warum besteht das "logo" dann aus 2 hanteln???

egal, die aufgaben haben sich bestimmt top bezahlte manager ausgedacht, die keine ahnung haben.

werd das dann heute mal fertig machen"""
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.04.2005 08:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mittlerweile geht mir dieses Dauergenörgel hier tierisch auf den Zeiger.

Sicherlich ist die Aufgabe nicht die Krone der Schöpfung, aber diese Diskussionen sind doch echt überflüssig. Der Begriff 'Strichumsetzung' sollte in meinen Augen jedem Mediengestalter zur Zwischenprüfung bekannt sein. Wenn nicht, ist das sicherlich keine Versäumnis des ZFA.

Und nun zum Realitätsbezug der Aufgabe. Was ist denn in Eurem Berufsalltag die realistischere Aufgabe? Dass Ihr in 4,5 h ein neues Logo kreieren sollt, oder dass ein Kunde mit einer mäßigen Vorlage eines selbstentwickelten Logos zu Euch kommt und Ihr eine Reinzeichnung davon abliefern sollt?

Da die Aufgabe für Operator wie für Designer gilt, muss sie zwangsläufig technische wie gestalterische Gesichtspunkte berücksichtigen. Zur AP werden dann beide Bereiche getrennt und die Designer dürfen dann ihr konzeptionelles und gestalterisches Talent zur Schau stellen.

Gruß

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Di 19.04.2005 09:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Jeanni

Dabei seit: 12.03.2005
Ort: zu Hause
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 19.04.2005 20:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich muss auch sagen... der ein oder andere Tip ist ja ganz hilfreich, aber nur über die Aufgabenstellung meckern ist nicht so ganz Sinn der Sache. Hab mich am ersten Tag auch aufgeregt, aber langsam is gut gewesen. * Ich will nix hören... * Davon wird die Aufgabe auch nicht besser und ändern kann man sie eh nicht.
Das Logo hab ich in Illustrator vektorisiert (meine Kollegen auch) und ich denke mal, das wird auch wohl richtig sein... Ansonsten hab ich den Begriff von der Strichumsetzung wohl falsch verstanden... * Ich bin ja schon still... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Ben

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: Balin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 07:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mein prüfer meinte " ich gebe ihnen den guten rat, von der vorlage ein duplex zu machen, nach einer tontrennung"

also das hässliche ding freigestellt und ne tontrennung gemacht, dann ein duplex und das schwarz durch das blau ersetzt....

am besten wat ja noch die formulierung "der blauton ist wie in der vorlage zu wählen" oder so, da habe ich erstmal die vorlage gesucht, in der es blau sein sollte, bis ich gemerkt habe, dass die die s/w-kopie meinten.....

zum realitätsbezug:ich kenne keinen, der eine imagebrosachüre in 4,5 stunden druckfertig macht. und ich kann jetzt
das argument "zwischenprüfung ist härter als abschlussprüfung" verstehen... mit 10 tagen vorbereitung kann man nicht mehr viel falsch machen.....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Durchgefallen in der Praxis
AP Praxis W08
Was ist Praxis, was ist Theorie?
[AP 07 Praxis] Print
[AP 07 Praxis] - Operating
[AP 07 Praxis] Nonprint
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.