mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 13:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: ZP-Die Praktische-P vom 26.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis -> ZP-Die Praktische-P
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 29, 30, 31, 32, 33 ... 41, 42, 43, 44  Weiter
Autor Nachricht
w_4

Dabei seit: 23.03.2004
Ort: Saarbrücken
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.03.2004 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ähhh schongut, bin versehentlich in den P-Bereich gegangen * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sista-v

Dabei seit: 04.08.2003
Ort: Wuppertal
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 30.03.2004 17:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia!
ich kann's immer noch nicht fassen, dass wirklich JEDES BESCHEUERTE DETAIL soo hinterfragt wird!!! könnt ihr nix alleine? außerdem sind dazu prüfer da und wenn die nicht, dann der ausbilder. ich bin echt entsetzt, was ich ich hier seit freitag alles lesen muss...

irgendwie muss ich meinen vorredner recht geben... * grmbl *

wie wollt ihr denn ne abschlussprüfung machen? am besten wohl machen lassen, oder wie? Meine Güte!

sry, aber irgendwann hörts auch mit verständnis auf Jo! * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.03.2004 18:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sistav hat geschrieben:
Au weia!
ich kann's immer noch nicht fassen, dass wirklich JEDES BESCHEUERTE DETAIL soo hinterfragt wird!!! könnt ihr nix alleine? außerdem sind dazu prüfer da und wenn die nicht, dann der ausbilder. ich bin echt entsetzt, was ich ich hier seit freitag alles lesen muss...

irgendwie muss ich meinen vorredner recht geben... * grmbl *

wie wollt ihr denn ne abschlussprüfung machen? am besten wohl machen lassen, oder wie? Meine Güte!

sry, aber irgendwann hörts auch mit verständnis auf Jo! * grmbl *


Also dieser Thread hat mir wirklich die Augen geöffnet. Die Aufgabe war wirklich alles andere als schwer und problemlos in 4,5 h zu lösen. Wenn ich hier so einige Kommentare lesen, muss man sich wirklich die Frage stellen, ob hier einige Leute wirklich gut in diesem Beruf aufgehoben sind.

Bevor jetzt hier doofe Kommentare kommen: Ich habe gestern meinem Prüfling die Prüfung gebracht und mit ihm besprochen. Nach 4,5 h habe ich das fertige Ergebnis abgeholt. Sah schön aus und er machte einen ganz entspannten Eindruck. Verstehe irgendwie nicht, wie man sich stundenlang mit der Frage beschäftigen kann, ob's jetzt eine Times, Garamond oder Baskerville sein soll. Wer die Sache in 4,5 h durchzieht, hat für stundenlange Forenbesuche keine Zeit und kein Prüfungsausschuss wird bei dieser Zeitvorgabe eine 100%ige Übereinstimmung erwarten. Was macht ihr denn, wenn ein Kunde was auf die Schnelle braucht und keiner in der Firma da ist, den ihr fragen könnt? Vielleicht mal eigene Entscheidungen treffen?

Ach was rege ich mich auf, bei der nächsten AP geht der ganze Zirkus ohnehin wieder von vorne los ... Menno!

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 30.03.2004 18:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich find's blöd, dass sich hier aufgeregt wird, dass wir für die prüfung zu viel nachgefragt haben...und dann gleich annehmen, so würde es im berufsleben auch gemacht und wir wären zu blöd für irgendwas!
ich für meinen teil kann dazu nur sagen: sorry, ich hatte nun mal das ganze wochenende und nicht nur 4,5std. für die prüfung zeit. also nehm ich mir auch die zeit und besonders wenn ich an einer stelle unsicher bin, nutz ich die möglichkeit, die andern zu fragen, wie sie es interpretiert haben. warum sollte ich auch nicht alle möglichkeiten nutzen? und meinen ausbilder konnt ich auch nicht fragen, wie es vorgeschlagen wurde, weil der genau diese tage nicht da war...aber was soll's?? das kriegt man ja auch allein hin!
außerdem habe ich im berufsleben nicht das problem, dass der kunde so versteift auf seine vorgaben ist, dass keine änderungen möglich sind und ich keine besserungsvorschläge machen kann...zumindest nicht die kunden, für die ich arbeite.
Grins Grins also leute, ich steh dazu und weiß, dass ich es auch ohne proleme und ohne nachfragen kann, aber so clever war, alle chancen zu nutzen! Grins Grins
 
Giger

Dabei seit: 25.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.03.2004 19:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jo, bevor ich hier haufenweise (teils dumme) Fragen stelle und wohlmöglich ewig auf eine (teils auch duume) Antwort warte würde ich einfach mal die Aufgabenstellung RICHTIG und nicht nur einmal lesen, damit lassen sich die meisten Fragen hier nämlich beantworten. Nach 4,5 Stunden ist eigentlich Sense.

Zuletzt bearbeitet von Giger am Di 30.03.2004 19:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
venus_phosphora

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: 101 rvk
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 30.03.2004 19:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
sistav hat geschrieben:
Au weia!
ich kann's immer noch nicht fassen, dass wirklich JEDES BESCHEUERTE DETAIL soo hinterfragt wird!!! könnt ihr nix alleine? außerdem sind dazu prüfer da und wenn die nicht, dann der ausbilder. ich bin echt entsetzt, was ich ich hier seit freitag alles lesen muss...

irgendwie muss ich meinen vorredner recht geben... * grmbl *

wie wollt ihr denn ne abschlussprüfung machen? am besten wohl machen lassen, oder wie? Meine Güte!

sry, aber irgendwann hörts auch mit verständnis auf Jo! * grmbl *


Also dieser Thread hat mir wirklich die Augen geöffnet. Die Aufgabe war wirklich alles andere als schwer und problemlos in 4,5 h zu lösen. Wenn ich hier so einige Kommentare lesen, muss man sich wirklich die Frage stellen, ob hier einige Leute wirklich gut in diesem Beruf aufgehoben sind.

(...)Verstehe irgendwie nicht, wie man sich stundenlang mit der Frage beschäftigen kann, ob's jetzt eine Times, Garamond oder Baskerville sein soll. Wer die Sache in 4,5 h durchzieht, hat für stundenlange Forenbesuche keine Zeit und kein Prüfungsausschuss wird bei dieser Zeitvorgabe eine 100%ige Übereinstimmung erwarten. Was macht ihr denn, wenn ein Kunde was auf die Schnelle braucht und keiner in der Firma da ist, den ihr fragen könnt? Vielleicht mal eigene Entscheidungen treffen?

Achim



:-| ich sehe das genauso, faszinierend, es werden doch tatsächlich immer noch fragen gefunden...
langsam sollte doch mal alles diskutiert sein?! jeder kleinste pups wird tausendmal aufs neue
aufgerollt oder hinterfragt...

ist das die so oft propagierte selbstständigkeit? nichts selbst abwägen/entscheiden können oder
wollen, einfach mal verantwortung übernehmen? auch mit dem risiko, mal voll daneben zu hauen
aber dadurch auch einen schritt weiter in der persönlichen entwicklung zu kommen?!?

man kann ja maaal was fragen, aber doch nicht jeden kleinsten pups, und das in endlosschleife
und immer immerwieder dasselbe... bestimmt schmiert euch mama noch morgens eurer brot
und fährt euch später zum ponyhof. arghh *balla balla*

ich will nicht sagen, dass ich nicht auch noch einiges lernen muss, aber ich kann einfach nicht
verstehen, dass man nicht einfach mal selbst überlegt macht, und dann - erst, wenn man wirklich
nicht mehr allein weiter kommt - fragt und dann auch zielgerichtet.
oder nicht erst mal konzentriert diese aufgabenstellung abcheckt, anstatt alles unnötigerweise
mit fragen zu überschwemmen, die daraus resultieren, dass nix richtig durchgelesen wurde...

in diesem sinne
viel spaß noch
  View user's profile Private Nachricht senden
skyfly

Dabei seit: 24.01.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 30.03.2004 20:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dann mal hier noch ne blöde frage bezüglich der daten die ihr abgebt: lasst ihr bei den logos die vorlage als ebene drinnen (so dass
die prüfer kontroliieren wie genau mans nachgebaut hat) oder löscht ihr sie raus?
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.03.2004 20:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

skyfly hat geschrieben:
dann mal hier noch ne blöde frage bezüglich der daten die ihr abgebt: lasst ihr bei den logos die vorlage als ebene drinnen (so dass
die prüfer kontroliieren wie genau mans nachgebaut hat) oder löscht ihr sie raus?


es wäre wohl doch besser wenn alle gemeinsam die praktische ablegen würden.

die vorlage musst du löschen. was soll sie da. du lässt doch nie die vorlage drinnen. es sei denn du willst dem prüfer einen grund geben akriebischer zu kontrollieren
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen ZP-Die Praktische-NP
Praktische ZP
nur die Praktische???
Praktische ZP schon da!
Themen: Praktische ZP!
Praktische AP 05: Bekanntmachung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 29, 30, 31, 32, 33 ... 41, 42, 43, 44  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.