mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Strichumsetzung= Bitmap-Bild oder Vektorgrafik? vom 12.04.2005


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis -> Strichumsetzung= Bitmap-Bild oder Vektorgrafik?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13 ... 25, 26, 27, 28  Weiter
Autor Nachricht
Vorstufimän

Dabei seit: 14.04.2005
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.04.2005 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* Such, Fiffi, such! *
Von Vektorisieren stand bei mir auch nichts, aber in der Aufgabenstellung heißt es doch explizit: Strichumsetzung so wie in der Anlage dargestellt (also dieses weiße Blatt mit den Hantel-Dingers und dem Schriftzug)...
Und was sagt uns das? Nix mit Vektoren - sind auf der Logo-Vorlage ja auch net!

Ich denke, man sollte evt. ersteinmal in dem gelieferten TIF, das Gewinde heile machen, anschließend utschnickern ( also die Hanteln freistellen), dann das ganze Gedöns in ein Bitmap (also eine Strichzeichnung) umwandeln, dieses bitgemappte Bild dann in den vorgegebenen Farben einfärben und fertig ist der Lack.

Die Schatten, kann man dann ja hinbekommen indem man das Bitmap auf 30% reduziert und es in einer weitern Ebene hinter das Orginal-Bitmap legt.

Sollte so hinhauen, glaubich... und das Ergebnis würde auch der Logo-Vorlage entsprechen...

So werde ich das zumindest machen, denn so versteh ich die, zugegebenermaßen echt kackige, Aufgabenstellung, denn um es nochmal zu sagen, da heißt es: Strichumsetzung so wie in der Anlage dargestellt


Zuletzt bearbeitet von Vorstufimän am Do 14.04.2005 16:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
gstyleds

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Hilchenbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.04.2005 16:18
Titel

...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

um mal ein wenig Aufklärung zu schaffen:

Zitierte Anlage (Vektordaten) stammt aus der Prüfung der IHK Köln. Das Blatt hat keinen ZFA-Kopf, wurde uns aber ausgehändigt, "damit man sehen kann, wie die Gewichtung bei der Bewertung ist". Und dort steht halt was von Vektordaten. Habe das als Wink mit dem Zaunpfahl verstanden und werde das Logo in Vektoren nachsetzen.

Als Vorlage muss man das Original-Bild der CD ja eh verstrichzeichnen und auf dem Flyer wird man wohl kaum sehen, ob der Druckertreiber da nun ein Pixel oder einen Vektor gerastert hat. Kriegen sie halt beide Varianten auf die CD.

yip.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Koder One

Dabei seit: 28.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.04.2005 16:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich sitz jetzt hier vor Illu und mache etwas, was nicht in der Aufgabe steht.

Mein Kollege sagt, die wollen eigentlich immer etwas vektorisiertes haben. Mein Chef sagt, eine Strichgrafik ist eine 1Bit-Datei.
Hier im Forum sagt jeder etwas anderes.
Vektorisiert wäre es ja eine 2-Farbdatei (Blau und WEISS), denn transparent geht ja schlecht, müsst man alles weisse vom schwarzen abziehen. Nun ist weiss ja eigentlich keine Farbe...

In meinem Kopf dreht sich alles. Bei jedem neuen Ankerpunkt denk ich mir: Mach ich das alles umsonst?

Ich glaub ich geh gleich erstmal * Ich muß mich mal kurz übergeben... *

Und mach dann doch ne Bitmap draus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Koder One

Dabei seit: 28.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.04.2005 16:29
Titel

Re: ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gstyleds hat geschrieben:
Als Vorlage muss man das Original-Bild der CD ja eh verstrichzeichnen und auf dem Flyer wird man wohl kaum sehen, ob der Druckertreiber da nun ein Pixel oder einen Vektor gerastert hat. Kriegen sie halt beide Varianten auf die CD.

yip.



Aäh, natürlich wird man den Unterschied auf dem Druck sehen. Wie Detailgenau willst du den vektorisieren und was zur Hölle hat das mit dem Druckertreiber zu tun???

Beim vektorisieren geht es auch um die VEREINFACHUNG der Grafik auf das Wesentliche. Gut vektorisiert sollte also ganz anders aussehen als gebitmapped. Vektorisieren fänd ich ja eigentlich auch logisch, aber es steht, verdammt nochmal, nichts davon in der Aufgabe und wie soll ich "einen Wink mit dem Zaunpfahl" verstehen, wenn ich diesen nicht erhalten habe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Vorstufimän

Dabei seit: 14.04.2005
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.04.2005 16:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Mein Chef sagt, eine Strichgrafik ist eine 1Bit-Datei.
Hier im Forum sagt jeder etwas anderes.
Vektorisiert wäre es ja eine 2-Farbdatei (Blau und WEISS), denn transparent geht ja schlecht, müsst man alles weisse vom schwarzen abziehen. Nun ist weiss ja eigentlich keine Farbe...


Joa, da hat dein Chef Recht, bloß ist es nicht richtig, das in einem Bitmap kein Weiß enthalten sein kann, muss ja, denn entweder Farbe oder keine (also weiß), das hat ja nichts mit 2-Farbdatei und Vektoriesieren zu tun, Vektorisieren, ist, wie du richtig gesagt hast das Vereinfachen von Elementen als Vektor.

Strichzeichnung bedeutet nur, das keine Abstufungen von Farbe enthalten sein dürfen...

Und so soll wohl die Aufgabe verstanden werden, da vektorisierte Daten nichts mit Strichzeichnungen (Bitmaps) zu tun haben, obwohl sie theoretisch auch welche sein können *zwinker*.

Alles klar?
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 14.04.2005 17:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gut gesagt, jap Lächel
 
Koder One

Dabei seit: 28.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.04.2005 17:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Vorstufimän,

doch so kann man es wohl betrachten.
Nach dem ganzen hin-und her habe ich mich letztendlich entschieden:
Ich tue jetzt einfach das, was ich für am sinnvollsten halte, nämlich die Grafik vektorisieren.

Das sieht im Endeffekt besser aus, macht mehr Sinn und ist am Ende ja auch einfarbig.

Dein Argument war jedenfalls bisher am schlüssigsten.

Thx!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steini

Dabei seit: 21.09.2002
Ort: FFM
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.04.2005 17:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vorstufimän hat geschrieben:

Ich denke, man sollte evt. ersteinmal in dem gelieferten TIF, das Gewinde heile machen, anschließend utschnickern ( also die Hanteln freistellen), dann das ganze Gedöns in ein Bitmap (also eine Strichzeichnung) umwandeln, dieses bitgemappte Bild dann in den vorgegebenen Farben einfärben und fertig ist der Lack.


Deine Beschreibung hört sich gut, nu ich bin Operator und hab noch nie eine Strichumsetzung gemacht. Wo gibts den ein Tuto dazu wo man lernen kann wie man in Photoshop mit Strichzeichnen umgeht?

Wie Wandelst du das Bild in Bitmap um, musst dazu nicht Handarbeit leisten?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [ZP 05] Logo als Vektor oder Bitmap?
Piktogramm oder Vektorgrafik?
Bild für das Internet
Pro Screen - ein Bild??
[ZP2006] Bild und Ton
ap mg bild/ton in berlin
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13 ... 25, 26, 27, 28  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.