mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 18:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: spationierung vom 31.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis -> spationierung
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
rosarotewoelkchen
Threadersteller

Dabei seit: 29.03.2004
Ort: wiesbaden/krommert ;)
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 31.03.2004 10:12
Titel

spationierung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo zusammen!

ich habe ein problem mit dem vorgegebenen text für die rückseite der broschüre:

ursprünglich wurde uns gesagt, an den texten darf nichts verändert werden. keine fehlerkorrektur, keine sinngleiche wort- oder buchstabenänderungen, keine satzzeichen oder leerzeichen hinzufügen, verwerfen etc.
in dem adressabschnitt der panoramatherme sind die telefonnummern allerdings nicht spationiert, ABSTÄNDE sind mit LEERZEICHEN gegeben, was nach meinem wissensstand ein ABSOLUTES NO-GO ist.

meine frage diesbezüglich lautet: darf ich die leerzeichen entfernen und die telefonnummern spationieren?
  View user's profile Private Nachricht senden
sixpack

Dabei seit: 06.11.2002
Ort: südlich des WW-Äquators
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 31.03.2004 10:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Natürlich darst Du das machen!

Du mußt es sogar machen, da es sonst als Fehler gewertet werden kann!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
rosarotewoelkchen
Threadersteller

Dabei seit: 29.03.2004
Ort: wiesbaden/krommert ;)
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 31.03.2004 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

perfekt! vielen dank Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
hexa

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 31.03.2004 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
oder leerzeichen hinzufügen, verwerfen etc.


ist für mich ja eindeutig... hmm
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rosarotewoelkchen
Threadersteller

Dabei seit: 29.03.2004
Ort: wiesbaden/krommert ;)
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 31.03.2004 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tja aber falsch ist falsch
  View user's profile Private Nachricht senden
dolphin

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: duisburg
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 01.04.2004 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo ihr leidensgenossen.innen

wäre auch meine frage gewesen. wie sieht es denn bei den spationierungen der vorwahlen aus? sollte man die 5-stellige vorwahl der beuern telenummer spationieren? bei einer 3-stelligen darf man das nämlich meines wissens nicht, oder? Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
dolphin

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: duisburg
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 01.04.2004 15:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so, hab noch mal schnell gegoogelt und folgendes gefunden, dürfte helfen:

Telefonnummern werden stets in Zweierschritten von rechts getrennt. Die Teilung beginnt dabei bei der Vorwahl erneut.
Die Einklammerung der Vorwahl ist dabei einem Schrägstrich als Trennung vorzuziehen, da der Schrägstrich typografisch einen anderen Sinn verfolgt.

richtig! (neue DIN)
Nach der neuen DIN-Norm entfällt nicht nur die Gliederung in Zweierblöcken, auch auf die Klammern bei der Vorwahl wird verzichtet. Stattdessen wird »funktionsbezogen« mit Hilfe von Leerzeichen gegliedert. Leerzeichen werden zum Beispiel zwischen Vorwahl (bzw. Netzkennzahl) und Rufnummer gesetzt. Lediglich bei der Durchwahl hat sich nichts geändert. Sie wird wie gewohnt mit Bindestrich angeschlossen: 0621 4391-0
  View user's profile Private Nachricht senden
skyfly

Dabei seit: 24.01.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 01.04.2004 21:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also meines wissen stand in einem heftchen für mediengestalter (ich glaub von der zfa) dass die vorwahl mit klammer geschrieben wird, getrennt wird in zweier schritten von hinten. dort stand glaub ich auch dass wir uns nach dem schriftsatz und nicht nach DIN norm
richten müssen
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.