mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Zwischenprüfung unter miesen Bedingungen vom 27.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie -> Zwischenprüfung unter miesen Bedingungen
Autor Nachricht
Squidfinger
Threadersteller

Dabei seit: 20.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 27.04.2004 20:21
Titel

Zwischenprüfung unter miesen Bedingungen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

mir ist ganz komisch. Heute bekamen wir die Ergebnisse der Zwischenprüfung. In Englisch gab es nur eine Vier, der Rest Fünfen und Sechsen. Kein Wunder, Englischunterricht gab es nicht und bei vielen hat die Zeit während der Prüfung nicht gereicht. Ansonsten: Im Schnitt gab es in der theoretischen Prüfung eine drei, der Rest vier und schlechter. Das Ergebniss der Praktischen war ebenfalls schlecht, wenn auch nicht ganz so miserabel. Kein Wunder: Unterricht in Gestaltung gab es nicht. Der Lehrer der unterrichten sollte, fiel zuerst wegen eines Examens aus, danach lag er leider wegen eines Behandlungsfehlers im Krankenhaus. Der Rest der Klasse hatte immerhin im ersten Ausbildungsjahr Unterricht in Gestaltung. Ich habe als Umschülerin in diesem (meinem ersten Ausbildungsjahr; betriebliche Umschulung) Unterricht in der Unter- und Mittelstufe, da Umschulungen nur über zwei Jahre gefördert werden. Prinzipiell wäre das ok. Bei diesem Lehrermangel bedeutet das, dass Umschüler nach acht Monaten Ausbildung (statt nach 20 Monaten) ohne einmal Unterricht in Gestaltung gehabt zu haben (Englisch mag man ja schon gar nicht mehr erwähnen) eine Zwischenprüfung ablegen. Übrigens wird der Lehrer, der Gestaltung unterrichten sollte, frühestens Anfang Juni wieder unterrichten können. Dann kommen die Sommerferien und bereits im Mai darauf findet bereits die Abschlussprüfung statt. D.h. es kann nur maximal ein Dreivierteljahr, innerhalb einer eigentlich dreijährigen Ausbildung, überhaupt in Gestaltung unterrichtet werden. Hallo?? Der Beruf heißt Medien-Gestalter. Die übriggebliebenen Lehrer müssen teilweise das Doppelte ihres normalen Pensums erledigen und tun das auch mit viel Geduld. Die Zfa hat ja ihre Ansprüche ziemlich angezogen. Jedenfalls hört man auch von anderen Schulen, dass die Ergebnisse der Zwischenprüfung zum Heulen waren. Gesteigerte Ansprüche "mit ohne" überhaupt Unterricht in wichtigen Fächern ist wirklich zermürbend. Ist es naiv wenn ich frage ob das überhaupt im gesetzlichen Rahmen ist?
Die einzigste Vier in Englisch war meine. Mein Englisch ist ok. Ich hatte in der Schule die letzten Jahre in Englisch keine schlechteren Noten als Eins. Ich habe in NY geheiratet, habe Verwandschaft in den USA und spreche fließend Englisch. Ich hatte nur keine Zeit während der Prüfung alle Aufgaben zu bearbeiten... So ähnlich ging es mir auch mit anderen Aufgaben. Ich hatte zwar im Schnitt eine drei, also in der theoretischen Prüfung die beste Zensur in der Klasse, aber ich hatte gar keine Chance eine bessere Note zu bekommen. Für den Rest der Klasse gilt dasselbe. Es haben alle gelernt und das Ergebnis konnte trotzdem nur enttäuschend werden.
Das frustriert und fair sind Prüfungen unter diesen Bedingungen nicht.

Gruß Squidfinger
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 27.04.2004 20:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lass dich nicht unterkriegen. Die ZP ist in diesem Jahr allgemein recht schlecht ausgefallen. Ich habe mir die Bögen einmal angeschaut, und muss sagen, dass da auch wirklich ein paar doofe Fragen dabei waren (wie z.B. die Kreise zum Ausmahlen beim Thema Festplatten - das ist ja die einfachste Sache der Welt, doch erst einmal darauf kommen, was die Schwachhirne da von einem wollen)....

Die ZP zeigt dir deine "Schwächen" auf und soll vornehmlich die Prüfungsbedingungen einmal vor Augen führen. Ich persönlich bin nach dreijähriger Ausbildung überzeugt, dass die Qualität selbiger - was den schulischen und bürokratischen Teil (ZP/AP-Inhalte) angeht - unter aller Kanone ist, gelinde ausgedrückt, was bei uns weniger an der Lehrerschaft oder bestimmten Personen liegt, sondern einfach an den Rahmenbedingungen, die uns die Politik und die Handwerkslobby beschert hat und immer noch "beschert" (jetzt soll ja bald der "Meister" kommen - auweiha...).

Also, zieh dir Scheuklappen an, und be prepared for the Abschlussprüfung... *zwinker*
 
Anzeige
Anzeige
Squidfinger
Threadersteller

Dabei seit: 20.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 27.04.2004 20:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

<Also, zieh dir Scheuklappen an, und be prepared for the Abschlussprüfung... *zwinker*[/quote]>

Darum bemühe ich mich heftig. Aber ich muss schon sagen, das wäre auch für tibetanische Mönche eine Herausforderung.

Ommm...

Gruß Squidfinger


Zuletzt bearbeitet von Squidfinger am Mi 28.04.2004 12:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Zwischenprüfung
Zwischenprüfung 2005
Zwischenprüfung 2005
Zwischenprüfung 2003?
Zwischenprüfung Ergebnisse
Wie läuft die Zwischenprüfung ab?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.