mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.01.2017 05:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: ZP2005 - Zusammenfassung vom 30.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie -> ZP2005 - Zusammenfassung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13 ... 19, 20, 21, 22  Weiter
Autor Nachricht
ecks0ne

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Essen -Ruhrpott
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.04.2005 11:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hiiiilllfffääääääää!

ich war gestern noch auf der seite, die dsein gepostet hatte. wo man dieses pdf runterladen konnte. jetzt is da aber nen problem. ich habs vergessen runter zu laden und jetzt isses weg. nix mehr da. kommt immer nur forbiden site. hat irgend jemand noch das pdf und die möglich es auf einen ftp server hoch zu laden? ansonsten, je nach dem wie groß die datei ist evtl. auch eckes@ruhrfunk.de
würde mich sehr freuen, wenn mir da wer weiter helfen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ecks0ne

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Essen -Ruhrpott
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.04.2005 11:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hier nochmal der link:

es gibt übrigens ne super tolle stoffsammlung für mediengestalter falls noch nicht bekannt

http://www.andy-matrixx.de/hoeri/allinclu.pdf
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
shakadi
Griller Killer

Dabei seit: 21.12.2003
Ort: SHA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.04.2005 11:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ecks0ne hat geschrieben:
hier nochmal der link:

es gibt übrigens ne super tolle stoffsammlung für mediengestalter falls noch nicht bekannt

http://www.andy-matrixx.de/hoeri/allinclu.pdf


Zitat:
Forbidden
You don't have permission to access / on this server.


Tja.
  View user's profile Private Nachricht senden
bluemoon

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: Ladenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.04.2005 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi @ all *zwinker*

Erstmal danke an mg.info und in diesem Fall an Dsein.

Die Fragen sind mir sehr hilfreich. (habe das vorher garnicht so bewusst wahrgenohmen, das diese Lerntechnik einige Vorzüge hat, man bekommt nicht die Antworten gelistet sondern muss sich selbst gedanken machen *Thumbs up!* ).

Ein paar Antworten konnte ich aber noch nicht rausfinden (auf die schnelle..).

Deshalb hiernochmal die Fragen:
In welche 5 Gruppen unterteilt man die Schriften ?? Hier habe ich nur die Standardklassifikation gefunden.
Was sagt mir das Verhältnis von Satzbreite : Papierbreite ?
Welcher Farbeindruck entsteht bei gleichem Mischungsverhältnis von Komplementärfarben bei subtraktiven Farbmischung?? Die Farbe(n), die innerhalb des Farbkreises zwischen den beiden Komplementärfarben liegen!?
Warum spircht man bei MAC von 15bit High-Color und bei PC vom 16-Bit High-color??
Welche beiden Farbräume werden zur Profilherstellung einer Druckermaschine genutzt?? CIELab und !?
Wofür steht 3 x K = E??

Wäre kool wenn jemand noch schnell die antworten zu diesen Fragen geben könnte"

Danke!

gruß
bluemoon


Zuletzt bearbeitet von bluemoon am Di 12.04.2005 13:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DeDannika

Dabei seit: 27.02.2005
Ort: ruhrgebiet
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 12.04.2005 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bluemoon hat geschrieben:
Hi @ all *zwinker*

In welche 5 Gruppen unterteilt man die Schriften ?? Hier habe ich nur die Standardklassifikation gefunden.
Welcher Farbeindruck entsteht bei gleichem Mischungsverhältnis von Komplementärfarben bei subtraktiven Farbmischung??
Welche beiden Farbräume werden zur Profilherstellung einer Druckermaschine genutzt?? CIELab und !?


1 Gebroche schriften, römische schriften, linear schrfiften, serifenbetonte schriften, handschriften
2 bei additiv weiß und bei subtrativ schwarz
3 LAB system und Normvalenzsystem

diese angaben sind ohne Gewähr * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 12.04.2005 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typographie und Schriftenklassifikation wird nicht in diesem Maße bzw. garnet dran kommen.

Wenn man sich die Themen zur ZP2004 durchliesst war das Thema Schriftenklassifikation gegeben
und auch eine Aufgabe in der ZP2004 dazu vorhanden. Bei der ZP 2005 steht aber an dieser Stelle Homepage.

Ich denke also nicht, dass wir Schriften klassifizieren müssen.


Zuletzt bearbeitet von am Di 12.04.2005 14:35, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
bluemoon

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: Ladenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.04.2005 15:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke euche beiden:
1.) Farben: axo, das war gefragt *balla balla*
2.) Schriften: hmm keine Ahnung inwieweit das gefragt wird... aber mir war mehr oder weniger nur die Einteilung in 11 Gruppen bekannt.
3.) Hat das Normalvalenzsystem auch noch ne andere Bezeichnung!?

Gut jetzt fehlt nur das mit der Satzbreite, den 15 bit*, und der Formel 3 x K = E *zwinker*

grüße

*edit:
Noch besser: X-VGA
E(x)tended-VGA Karten hatten 512 kB Speicher oder mehr. Die X-VGA Auflösung schlechthin ist die 1024x768, aber auch die alten Karten kamen teilweise schon darüber. Neben dem 256 Farben Modus wurde auch der High Color Modus mit 16 Bit (64000 Farben, palettenlos, teilweise auch mit 15 Bit und nur 32000 Farben) und der True Color Modus mit 24 Bit und somit 16 Mio. Farben eingeführt.
Naja ist zwar für meinen Geschmack schwammig, aber besser wie nichts. UND
*edit2:svga ...


Zuletzt bearbeitet von bluemoon am Di 12.04.2005 15:30, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bluemoon

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: Ladenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.04.2005 16:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

OK.

So habe festgestellt ein paar Fragen bzw. Antworten sind noch offen.
NU
1.) Warum sollte man bei einem Belichter mit 2540 dpi von einer Haarlinie (0,01mm) absehen und lieber gleich eine mit 0,05mm Stärke wählen??
2.)Wieviel Bit braucht man zur Speicherung eines Zeichens? 1 Zeichen benötigt im ASCIICode 1 bzw. 4 bit!?
3.) Auf welche Farbtiefe bezieht sich die 216 Farben? Auf die 8 bit,, aber damit sind doch eigentlich 255 Farben darstellbar, wie erklärt sich die Differenz nochmal?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Zusammenfassung
[AP 08] Zusammenfassung
Zusammenfassung ZP 08
Zusammenfassung #2
gemeinschaftskunde zusammenfassung
Wiso Zusammenfassung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13 ... 19, 20, 21, 22  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.