mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 05:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [ZP06] Fragensammlung Abschreibungsmethoden vom 21.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie -> [ZP06] Fragensammlung Abschreibungsmethoden
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Autor Nachricht
katti24100

Dabei seit: 05.01.2006
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.03.2006 15:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier meine Zusammenfassung für die Abschreibung. Bitte um eure Meinung wegen Vollständigkeit.
in den anderen Bereichen findet ihr auch noch was von mir.

8. Abschreibungsmethoden

• Alle Maschinen, Geräte und Einrichtungen verlieren durch Gebrauch an Wert
• dazu kommt die Wertminderung durch technischen Fortschritt
• mindern den Betriebsgewinn
wichtig für: die Steuer und die Ermittlung der Selbstkosten
• lassen den aktuellen Wert des Betriebsvermögens erkennen
• A. muss in der Kalkulation mit einkalkuliert werden. Durch die verkaufte Ware wird die A. wieder „hereingeholt“.
• während der Nutzungsdauer einer Maschine werden Mittel für eine Neuanschaffung gesammelt.
• Das materielle Geschäftsvermögen wird also nicht kleiner, sondern in Geldmittel umgewandelt.

Nutzungszeiten
Computer: 2 - 5 Jahre
Monitore: 2 Jahre
Druckmaschinen: ca. 8 - 12 Jahre

Arten
1. Lineare Abschreibung: Anschaffungskosten werden auf die Nutzungsdauer verteilt. So wird jedes Jahr mit dem gleichen Wert abgeschrieben. Am Ende der Nutzungsdauer ist das Gut vollständig abgeschrieben. Ausnahme: Es wird nur bis auf den Schrottwert abgeschrieben. Dann wird der Differenzbetrag aus Anschaffungskosten und Schrottwert abgeschrieben.

2. Degressive Abschreibung: im Anschaffungsjahr wird ein Prozentsatz von den Anschaffungskosten festgelegt und abgeschrieben. In den darauffolgenden Jahren wird immer vom Restwert abgeschrieben.
3. Zeitproportionale Abschreibung: die Zeit bestimmt den Werteverlust
4. Leistungsproportionale Abschreibung: abhängig von der verrichteten Leistung (Arbeitsstunden)
5. Substanzwertabschreibung: durch die Benutzung wird die Substanz verringert (z.B. Schottergrube)
6. Arithmisch-degressive (digitale) Abschreibung: der Abschreibungsbetrag verringert sich jedes Jahr um einen festen Betrag
7. Leistungsbezogene Abschreibung: der Abschreibungsbetrag wird von der Leistung des letzten Jahres bestimmt
8. Progressive Abschreibung: mit zunehmender Nutzungsdauer ergeben sich steigende Abschreibungsbeträge

Berechnung des Abschreibungssatzes und des Restwertes

Neuwert - Abschreibung = Buchwert (Restwert)
Neuwert (*balla balla* : Nutzungsdauer (*balla balla* = Abschreibungssatz (*balla balla*

Beispiel: Plattenbelichter 55.000 E, Nutzungsdauer 5 Jahre

Wie hoch ist der Abschreibungssatz? Wie hoch ist der Abschreibungssatz in %?
55.000 : 5 = 11.000 E Abschreibungssatz 100% : 5 Jahre = 20%
55.000 E x 20% = 11.000 E

Wie hoch wäre der Buchwert/Buchwert, wenn der Plattenbelichter 2 Jahre in Gebrauch wäre?
55.000 E - 2 x 11.000 E = 33.000 E

Kalkulatorische Zinsen
Kauft jemand z.B ein Auto auf Kredit, muss er nicht nur die Tilgungsbeiträge, sondern auch Zinsen bezahlen.
• kalkulatorische Zinsen müssen also in Kostenrechnung einkalkuliert werden
• sie werden nur vom jeweiligen Restwert berechnet
• damit die Selbstkosten mit einem gleichmäßigen Betrag belastet werden und ein Vergleich mit anderen Betrieben möglich ist, nimmt man den halben Neuwert einer Maschine und den gleich bleibenden Zinssatz von 6,5%

Fertigungszeit Hilfszeit
• Zeit die für die Herstellung eines • dienen der Betriebsbereitschaft
Medienproduktes verwendet wird • werden nicht durch einen bestimmten Auftrag verursacht
• wird dem Kunden in Rechnung gestellt und könnens deshalb nicht direkt in Rechnung gestellt werden.
• z.B. Text schreiben, scannen, drucken, ... • z.B. Installieren eines Programms

viele Fertigungsstunden bedeuten einen niedrigeren Stundensatz!

Nutzungsgrad = Anteil der Fertigungsstunden an der Arbeitszeit (in *balla balla*
Fertigungsstunden x 100 : Gesamtarbeitszeit = Nutzungsgrad

Höhe d. Nutzungsgrades ist abhängig von:
• ergonomische Arbeitsplätze = erleichtern und beschleunigen die Arbeit
• Leistungsfähigkeit, Motivation und Ausbildungsstand

Nutzungszeit
• die Maximalnutzzeit kann wegen Ausfallzeiten fast nie erreicht werden
setzt sich zusammen aus:
• Lastlaufzeit (tatsächl. Produktionszeit)
• Leerlaufzeit
• Hilfszeit

Bestimmung: alle Arbeitstage in Stunden umrechnen und alle Ausfallzeiten abziehen
  View user's profile Private Nachricht senden
katti24100

Dabei seit: 05.01.2006
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.03.2006 15:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hoppla wie kommen den die dummen smilies da rein? einfach ignorieren! sorry
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cifa

Dabei seit: 20.02.2006
Ort: Leipzig
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.03.2006 16:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und wie lautet die berechnung für dein Bespiel Plattenbelichter bei der
degressiven abschreibung für 5 Jahre? Hä?


Zuletzt bearbeitet von cifa am Sa 04.03.2006 16:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
poorchen

Dabei seit: 24.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 11.03.2006 18:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Blackbird hat geschrieben:
nochmal ein Beispiel für degressiv:
Die lineare Abschreibung
Beispiel: Die Ladeneinrichtung kostet 24.000 €, die Nutzungsdauer beträgt 8 Jahre, daraus errechnet sich eine jährliche AfA von 3.000 € oder 12,5 Prozent.

Ich hoffe es wird klar?


Sorry, aber ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch: Was bedeutet AfA?
  View user's profile Private Nachricht senden
anflo

Dabei seit: 28.02.2006
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 11.03.2006 18:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Absetzung für Abnutzung

Das ist der steuerrechtliche Begriff für Abschreibung, da das Steuerrecht den Begriff Abschreibung anders definiert. Im Steuerrecht ist die Abschreibung eine einmalige Wertminderung.
  View user's profile Private Nachricht senden
poorchen

Dabei seit: 24.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 11.03.2006 19:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, anflo Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
sunnybj83

Dabei seit: 11.03.2006
Ort: mönchengladbach
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 12.03.2006 17:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wir haben in WL auch mal spontan, aus Gründen der Aktualität, *zwinker*
Abschreibungen durchgenommen und schreiben da morgen sogar ne Arbeit drüber.
Aber bei uns gab es nur:

Lineare Abschreibung
Degressive Abschreibung
(den Zeitpunkt des Wechselns zwischen diesen beiden)
Leistungsbezogene Abschreibung
und
Sonderabschreibung

Ich kann hier aber min. noch 5 andere Methoden finden!
Also morgen wird sie wohl nur das abfragen, was sie uns beigebracht hat,
aber wie wichtig sind die anderen für die ZP?

Bzw. Wie macht man eine Progressive Abschreibung???
  View user's profile Private Nachricht senden
wildekatze

Dabei seit: 09.12.2005
Ort: Karlsruhe
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.03.2006 07:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also wir haben in der schule nur lineare und degressive abschreibung durchgemacht und im kompendium und einem anderen lehrbuch hab ich auch nur die beiden gefunden.
ich hoffe das reicht!!
Jo! besser ich kann zwei arten richtig rechnen als 5 auswendig erklären!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [ZP06] Fragensammlung?
[ZP06] Fragensammlung Digitalkamera
[ZP06] Fragensammlung Gestaltgesetze
[ZP06] Fragensammlung Schnittstellen
[ZP06] Fragensammlung Bildschirmtypografie
[ZP06] Fragensammlung Tonwertkorrektur
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.