mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 01.10.2016 14:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Infos] Zwischenprüfung 25. März 2004 vom 12.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie -> [Infos] Zwischenprüfung 25. März 2004
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 38, 39, 40, 41, 42 ... 53, 54, 55, 56  Weiter
Autor Nachricht
Madly

Dabei seit: 08.12.2002
Ort: Billerbeck
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 19:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mal kurz ne frage zum skalierungsfakor warum nehme ich oft/immer den größeren wert beim skalierungsfaktor und nicht logischer weise den
kleineren <- da müsste ich doch nichts vom bild abschneiden hätte nur ein wenig weiß fläche und beim
größeren <- muß ich was abschneiden vom orginal bild!
das macht doch voll keinen sinn.. *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Prinzenrolle

Dabei seit: 12.10.2002
Ort: hannover
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 22.03.2004 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! ?abschneiden
Au weia! kleinerer wert da kommt doch nur ein wert raus wenn ich den skalierungsfaktor errechne...

also wenn ich 1:2 hab ist das eie halbierung und ich hab
50% skalierung also einen skalierungsfaktor von 0,5

und damit kann man dann ja lustig weiterrechnen

habt ihr das blaue mathebuch?
unsere klasse hat die lösungen s118-119 ins netz gestellt wenn ihr das zum üben gebrauchen könnt schreit dann stell ichs zum download rein *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 22.03.2004 19:25
Titel

bildcomposing

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe noch zwei aufgaben gefunden, die wir in der schule zu composing gemacht haben...

1. ein digitalisiertes bild eines freigestellten autos wird angeliefert. das bild soll in unterschiedliche landschaftsaufnahmen einmontiert werden.
a) welche gestalterischen aspekte müssen bei der bild-in-bild-kombination beachtet werden?
b) bei einer montage soll das bild mit dem in die landschaft eingesetzten wagen möglichst viel räumlichkeit suggerieren. worauf ist bei der auswahl des landschaftsbildes zu achten, um möglichst viel räumlichkeit zu suggerieren?
c) wenn das bild dem betrachter einen in das bild hineinfahrenden wagen suggerieren soll, in welche richtung muss der wagen sich dann bewegen? begründung!

2. bei einem scan, der als bild eine häuserzeile mit baulücke zeigt, soll ein weiteres haus die baulücke schliessen. die häuserzeile ist mit normalobjektiv bei großer entfernung aufgenommen, das einzukopierende haus ist bei geringer entfernung mit dem gleichen objektiv aufgenommen und im verhältnis zu den häusern der hauszeile zu gross.
der kunde schlägt vor, das hausbild zu verkleinern und einzumontieren.
a) begründe, wieso das für eine stilechte montage nicht ausreicht
b) welche veränderungen müssten zusätzlich vorgenommen werden, um das haus stilecht einzumontieren?

allgemeine anmerkung zu freigestellten bildern... hier muss man daran denken, dass ein schatten eingefügt werden muss! also darauf achten, wie das licht ist... weich, hart, aus welcher richtung, wie ist der schatten der anderen objekte usw usf.

lösungen (nur kurze denkansätze, hab es jetzt ncht ganz ausformuliert)

1a) größenverhältnisse, proportionen, fabrigkeit, fabrcharakter, licht und schatten, schärfe, perspektive
b) licht und schattenspiel, farbperspektive (vorne hell, hinten dunkel bzw gesättigt/ungesättigt), räumliche tiefe des motives
c) der betrachter "liest" im westlichen raum das bild von links nach rechts, das auto sollte ausserdem nicht aus der seite herausfahren (würde den bilck des betrachters aus der seite herauslenken), der betrachter soll sich die "fortsetzung" des bildes vorstellen, hier könnten ausserdem je nach perspektive auch steigende und fallende bilddiagonalen zum tragen kommen. also: von links unten nach rechts oben ist positiv konnotiert (vgl auch aktienkurse und andere funktionen, die steigen alle in der richtung) von links oben nach rechts unten ist negativ konnotiert (fallende wirkung)

2a) licht und schatten fallen anders, müssen evtl angepasst werden, die eistellungen der blende wirken sich auf die tiefenschärfe aus
b) eventuelle retusche von licht und schatten, anpassen des farbcharakters, retusche der übergänge, anpassen der schärfe

hat noch jemand übungsaufgaben zu platzkostenberechnung und nutzenrechnung? oder umfasst das eh nur die berechnung von kalkulatorischen abschreibungen, stundensatz eines arbeitsplatzes usw anhand der kostentabelle?
was genau ist denn mit nutzenrechnung gemeint? der nutzungs- und beschäftigungsgrad?
ne, oder?




@ prinzenrolle: SCHREI!
  View user's profile Private Nachricht senden
Madly

Dabei seit: 08.12.2002
Ort: Billerbeck
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 19:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja will ich haben brauche es anscheint Lächel
meine wenn ich ein kleinbilddia hab 36 x 24 mm soll auf a3 grösse 420 x 297 dann rechne ich doch 420/36 = 11.66 und 297/24 = 12.375 warum nehme ich dann 12.375 als sk ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 22.03.2004 19:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

clasab hat geschrieben:
so gerate langsam aber sicher in panik, bin zwar seit drei wochen am lernen, und irgendwie kann ich das auch ein wenig (vielleicht, mal sehen), allerdings häng ich immernoch an datenaufbereitung für den druck, ich kann die scannauflösung, auf welche sachen man achten muss (auflösung etc) aber das wars auch schon. irgendjemand ne idee, was noch gefragt werden kann? kosten/kostenverhalten kann ich auch noch nicht. Au weia! , und für wirtschaft hab ich irgendwie auch nichts getan, wußte nicht was. reicht Ausbildungsrecht/Arbeitsschutz, Berufsausbildung/Sozialversicherung?? mehr hab ich mir noch nicht durchgelesen.


schau dir mal farbräume, bildauflösungen, über- und unterfüllen (auch trapping genannt, da gibt es dann verschiedene technische möglichkeiten) an...
sonderfarben und prozessfarben... druckzunahme... was man in bezug auf schriften beachten muss (screen-schriften und druckschriften, probleme, die bei falscher einbettung auftreten können)
ääähm bunt- und unbuntaufbau eines bildes (ucr und gcr), die verschiedenen drucktechnologien... duplex-bilder...
das ist das, was mir so unterwegs über den weg gelaufen ist Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Prinzenrolle

Dabei seit: 12.10.2002
Ort: hannover
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 22.03.2004 19:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok hier probiert mal obs funzt

http://mitglied.lycos.de/prinzenrolle84/Aufgaben_S118_10-18.zip
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Prinzenrolle

Dabei seit: 12.10.2002
Ort: hannover
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 22.03.2004 19:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Madly hat geschrieben:
ja will ich haben brauche es anscheint Lächel
meine wenn ich ein kleinbilddia hab 36 x 24 mm soll auf a3 grösse 420 x 297 dann rechne ich doch 420/36 = 11.66 und 297/24 = 12.375 warum nehme ich dann 12.375 als sk ?


hm jetzt bringste mich durcheinander hab das immer so gemacht:

36X24/420X297

aber das hann nicht sein da kommt n ganz utopischer wert raus rechne das nochmal mit %

mal sehen was dann raus kommt
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Madly

Dabei seit: 08.12.2002
Ort: Billerbeck
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 19:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oh ne grill party
ja hat funktioniert Grins

also nach meiner rechnung bringt das auch nichts wenn ich mit % rechne dann habe ich wieder das selbe mit dem abschneiden!


Zuletzt bearbeitet von Madly am Mo 22.03.2004 19:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Zwischenprüfung Cimdata März 2011
ZP März 09 - MG - Gestaltung & Technick: Nonprint
Zwischenprüfung
AP 2004 Anmeldung W3?
Veröffentlichung der ZP 2004 / NP
[AP 2004] Die Fotos
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 38, 39, 40, 41, 42 ... 53, 54, 55, 56  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.