mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Datenträger] CLV u. CAV vom 13.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie -> [Datenträger] CLV u. CAV
Autor Nachricht
NickNico
Threadersteller

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.04.2005 19:06
Titel

[Datenträger] CLV u. CAV

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi leute,
hab mal ne frage zum CLV und CAV verfahren.
hab schon im kompendium geschaut und auf:
http://de.wikipedia.org/wiki/Umdrehungsgeschwindigkeiten_von_Laufwerken

aber ist es nicht so das bei einem cd-rom laufwerk die umdrehungsgeschwindigkeit gleich bleibt
und ich eine höhere datenübertragung hab wenn der lesekopf weiter nach außen gewandert ist?
dann wäre das aber keines der beiden bzw. drei verfahren?!
  View user's profile Private Nachricht senden
andre-o

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Nordrhein-Westfalen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.04.2005 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann mir nicht vorstellen, dass etwas in dieser richtung dran kommt! ACHTUNG:

Thema ist Speichermedien! Da soll woll nen Vergleich von verschiedenen Speichermedien kommen.....
außderdem sollte man die Verfahren: Magnetisch, Magneto-Optisch, Optisch und Elektrisch zeichnen und erklären können!!!!!!!!

Dazu für jedes Speicherverfahren nen paar Beispiele....

LG Andre
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cterweh

Dabei seit: 12.01.2004
Ort: Ahaus
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.04.2005 19:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also CLV = constant linear velocity (Lineare Lesegeschwindigkeit) bei CD- und DVD Laufwerken

Die Daten sind dort linear auf der spiralförmigen Spur von innen nach aussen gespeichert...

Die CD dreht sich schneller, je weiter die CD nach innen hin gelesen wird, um den Datenstrom konstant zu halten



Bei CAV = constant angual velocity ( konstante Umdrehungsgeschwindigkeit)

Die Daten sind auf dem Speichermedium chaotisch gespeichert....freie Spuren und Sektoren werden zum Speichern verwendet!!!

Da auf jeder Spur die gleiche Anzahl an Daten ist....vergrössert sich der Datendurchsatz je weiter nach aussen gelesen wird....da die Umdrehungsgeschwindigkeit gleich bleibt!!!!
wird bei Festplatten und Disketten angewendet!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
.anna

Dabei seit: 06.09.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 13.04.2005 20:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

andre-o hat geschrieben:
kann mir nicht vorstellen, dass etwas in dieser richtung dran kommt! ACHTUNG:

Thema ist Speichermedien! Da soll woll nen Vergleich von verschiedenen Speichermedien kommen.....
außderdem sollte man die Verfahren: Magnetisch, Magneto-Optisch, Optisch und Elektrisch zeichnen und erklären können!!!!!!!!

Dazu für jedes Speicherverfahren nen paar Beispiele....

LG Andre


mach mal * Ja, ja, ja... *

wie denn zeichnen?? die spuren oder was??

das haben wir noch nie gemacht und unterlagen hab ich auch keine.....so ne scheiße das nervt wirklich
  View user's profile Private Nachricht senden
Logan

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 13.04.2005 20:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

festplatte dreht immer 7200 - 10000 u/min konstant und cd/dvd je nachdem wie weit innen oder außen gelesen wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.