mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Berechnung von Zeilen im Satzspiegel! vom 21.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie -> Berechnung von Zeilen im Satzspiegel!
Autor Nachricht
jagger
Threadersteller

Dabei seit: 21.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 21.02.2005 20:32
Titel

Berechnung von Zeilen im Satzspiegel!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich habe eine kleine Rechnung für die ich die passende Lösung
mit Rechenweg suche.
Die Aufgabe lautet:
Der Satzspiegel soll ungefähr (mit möglichst geringer Abweichung)
460 pt hoch werden. Wie viel 10-pt-Zeilen mit 130% Zeilenabstand
lassen sich unterbringen?

Ich und ein Mitschüler sind bei dieser kleinen Rechnung zu verschiedenen
Ergebnissen gekommen, deshalb würde ich mich über eine Antwort sehr
freuen.
Bedanke mich im Vorraus
mfg
jagger1
  View user's profile Private Nachricht senden
BuHmann

Dabei seit: 14.10.2004
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 21:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich da auf 35 Zeilen.
460 pt - 10 pt (für die letzte Zeile)= 450 pt
130% von 10 pt = 13 pt Zeilenabstand.
450 pt:13 pt = 34,6....=34 + 1 Zeile = 35 pt

Aber in Zukunft mal selber rechnen, bzw. Gegenprobe von Zeilen auf Satzspiegel.

Hoffe das Ergebnis war bei einem von euch dabei.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 21.02.2005 23:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach doch einfacher 460 pt durch 13 pt (der abstand) und dann die Zahl ohne nachkomme nehmen, da es ja maximal 460 sein dürfen.
 
BIg-Show

Dabei seit: 24.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 24.02.2005 14:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

BuHmann hat geschrieben:
Also ich da auf 35 Zeilen.
460 pt - 10 pt (für die letzte Zeile)= 450 pt
130% von 10 pt = 13 pt Zeilenabstand.
450 pt:13 pt = 34,6....=34 + 1 Zeile = 35 pt

Aber in Zukunft mal selber rechnen, bzw. Gegenprobe von Zeilen auf Satzspiegel.

Hoffe das Ergebnis war bei einem von euch dabei.


Also ich verstehe nicht warum du 10pt abziehst..
Logischer wäre doch 3pt dazu zu rechnen, weil du ja einen Durchschuss weniger als Zeilen hast und dann kannst du es einfach durch 13 teilen..

Also 460pt + 3pt = 463pt
463pt : 13pt = 35,61 und somit sind es 36 Zeilen
  View user's profile Private Nachricht senden
Dennis703

Dabei seit: 06.10.2003
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.02.2005 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

BIg-Show hat geschrieben:
BuHmann hat geschrieben:
Also ich da auf 35 Zeilen.
460 pt - 10 pt (für die letzte Zeile)= 450 pt
130% von 10 pt = 13 pt Zeilenabstand.
450 pt:13 pt = 34,6....=34 + 1 Zeile = 35 pt

Aber in Zukunft mal selber rechnen, bzw. Gegenprobe von Zeilen auf Satzspiegel.

Hoffe das Ergebnis war bei einem von euch dabei.


Also ich verstehe nicht warum du 10pt abziehst..
Logischer wäre doch 3pt dazu zu rechnen, weil du ja einen Durchschuss weniger als Zeilen hast und dann kannst du es einfach durch 13 teilen..

Also 460pt + 3pt = 463pt
463pt : 13pt = 35,61 und somit sind es 36 Zeilen


beide Rechenwege sind möglich, wobei man hier im Falle von 35,61 abrunden muss, denn 36*13 wären 468 und daher über 460
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Satzspiegel - mathematisch errechnen? Help
Berechnung von Dateigrößen?!
Berechnung der Speicherkapazität
Datenmengen berechnung
Hilfe bei SA-Berechnung
Berechnung der Ergebnisse?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.