mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: W3 Modul vom 03.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> W3 Modul
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Impress_Art
Threadersteller

Dabei seit: 12.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 03.05.2004 16:46
Titel

W3 Modul

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute,

hab mal ne Frage zur praktischen Abschlussprüfung!

Und zwar, hab ich des W3 Modul gewählt, aber was ist
der Unterschied zwischen Werbeorientiertes Gestalten
und Text, Bild, Grafik Bearbeitung?

Bitte helft mir!

THX Impress
  View user's profile Private Nachricht senden
JaniO

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 03.05.2004 17:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also eine Lehrerin meint zu uns, dass das werbeorientierte Gestalten auf die praktische Prüfung bezieht. Also bei diesem Zirkus war es ja wohl die Eintrittskarte.

Die Text-, Grafik- und Bildbearbeitung verlangt z.B. Freistellen in Photoshop. Alos eher das alltägliche Bildbearbeiten. Wer täglich mit diesem Programmen arbeitet, dem fällt das sicher nicht schwer.

Bei dem Werbeorienterten Gestalten schleichen sich evtl. mehr Fehler ein (z.B. typografische).


Viele Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.05.2004 18:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Korrekt.

WoG: Gestalten
TGuBb: Retuschieren
  View user's profile Private Nachricht senden
Dover

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 07.05.2004 20:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, das Ding ist halt, dass "eigentlich" die werbeorientierte Gestaltung einfacher und sicherer ist. Man kriegt immer (!) etwas in Anlehnung an die große Aufgabe. Also wenn man bei der großen sache eine Broschüre für ne Veranstaltung, n Programmheft oder sowas machen sollte, kann es sein, dass das W3.Modul ein kleines Plakat oder Flyer ist. Beim Zirkus wars die Eintrittskarte... usw. Und da hast Du ja deine Schriften, Farben und Dein Raster schon festgelegt, brauchst also im Prinzip nicht mehr viel zu Überlegen. Nur noch, welches Format und so, aber sonst...

Und bei Text-, Grafik-, Bildbearbeitung kan man ganz schön die A...-Karte ziehen. Die Farbdose in der ZP war ein typisches W3-Modul dieser Art und wieviele gab es da bei uns, die das ohne Vorgespräch in der Schule nicht gerafft haben?
In der Winter-AP war dieses W3-Modul dieses Bild von der Uhr, was total mies in der Qualität war und verbessert werden sollte. Naja... auch so ne Sache... Ne andere Sache war dieses "Sekt statt Selters", wo man ein Wasserglas retuschieren und durch ein 2. Sektglas ersetzen sollte (da standen vorher ein Sektglas und ein Wasserglas vor einer Sektflasche). War auch nicht nett - wegen den ganzen blöden Spiegelungen und so.

Naja... Blöd ist es halt, wenn man was machen muss, wo man nicht gerade fit ist oder was man vielleicht nicht mal ansatzweise kann. Man sollte schon fit sein in den verschiedenen Programmen!
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.05.2004 22:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dover: Das W3-Modul ist bei uns am Mittwoch, also direkt am Tag nach der Prüfung. Das ist noch nichts mit Schriften schon festgelegt usw..
  View user's profile Private Nachricht senden
Dover

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 07.05.2004 23:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Autsch, DAS ist gemein! Und vor allem ist das schwachsinnig... Ihr könnt den anderen dann doch gleich verraten was dran kommt! Dann brauchen die auch nicht so ein Geheimnis drum machen...

Oooooder sind das bei Euch andere Aufgaben?

Weil: Für die große Aufgabe gibts ne Konzeption und alles und z. B. beim Zirkus musste die Eintrittskarte ja gestalterisch zur Hauptaufgabe machen - wie soll das gehen wenn die Hauptaufgabe noch nicht mal konzipiert wurde?
  View user's profile Private Nachricht senden
D-House

Dabei seit: 17.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 08.05.2004 07:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Praktische Prüfung ? Hab dort dazu was gelesen

Zuletzt bearbeitet von D-House am Sa 08.05.2004 07:12, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 08.05.2004 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dover hat geschrieben:
Weil: Für die große Aufgabe gibts ne Konzeption und alles und z. B. beim Zirkus musste die Eintrittskarte ja gestalterisch zur Hauptaufgabe machen - wie soll das gehen wenn die Hauptaufgabe noch nicht mal konzipiert wurde?


Das ist mir relativ egal, ich hab Text-, Grafik- und Bildbearbeitung *zwinker*

Das das andere Aufgaben sein sollen kann ich mir nicht vorstellen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen W3 Modul
W3-Modul
W5-Modul
differenzierung w3-modul
W3 Modul - Digitalfotografie
W3-Modul Prüfung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.