mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 29.09.2016 22:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Screenlayout Zikara vom 15.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> Screenlayout Zikara
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
libitum
Threadersteller

Dabei seit: 16.12.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 15.01.2004 16:38
Titel

Screenlayout Zikara

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Mitten in der Konzeptionsphase taucht bei mir die Frage auf:

muss in PS das Screenlayout mit 72 oder 96 dpi angelegt werden. Da gibt es riesige Differenzen in der Schriftgröße... Eine 10 pt Schrift mit 72 dpi ist eine 8,25 pt mit 96 dpi. Wie wichtig ist das für die Prüfung? Menno!

Hat jemand einen Tipp?
  View user's profile Private Nachricht senden
Skovgard

Dabei seit: 27.05.2003
Ort: im Norden
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 15.01.2004 16:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

immer in 72 dpi! Mehr kann der Monitor nicht darstellen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
el e ctro

Dabei seit: 12.12.2003
Ort: -
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.01.2004 18:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

windows arbeitet mit 96 dpi, apple mit 72 dpi.
hi libitum muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.01.2004 19:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! hmmm? wo hast du denn das her? das hab ich ja noch nie gehört und als eingefleischter Win-User bin ich fest der Meinung das mein Monitor auf 72 läuft, das würde ja bedeuten, dass aufm Mac alles mehr aufpixelt, das is doch Blödsinn??? Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burroz

Dabei seit: 19.12.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.01.2004 19:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

blödsinn ist doch wohl eher deine eingefleischte windows manie!!!

rechstklick auf'm desktop \ eigenschaften \ einstellungen \ erweitert \ allgemein

was steht unter anzeige?


Zuletzt bearbeitet von burroz am Do 15.01.2004 19:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.01.2004 19:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gefunden auf dmig.


simon bolz hat geschrieben:

Mir wird ganz schlecht, wenn ich die komischen "Weisheiten" höre, die hier verbreitet werden. Also, ich erkläre es Euch:

Grafiker sind in der Regel der Meinung ein Bildschirm habe die Auflösung von72 dpi. Auch Grafikstudenten bekommen dies in Fachhochschulen und Akademien
gelehrt. Es ist jedoch falsch. Logischerweise hängt die Auflösung eines Bildschirms von der Monitorgröße und der eingestellten Bildschirmauflösung ab.

So hat ein 17 Zoll-Monitor mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixel eine Auflösung von 47 dpi, ein 17 Zoll-Monitor mit 1024 x 768 Pixel eine Auflösung von 75 dpi und ein 21 Zoll Monitor mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel sogar eine Auflösung von 122 dpi.

Ausrechnen kann man dies mit Hilfe des Satzes des Pythagoras. In einem rechtwinklicken Dreieck gilt:

c² = a² + b².

a ist die Bildschirmhöhe, b die Bildschirmbreite, c die Diagonale. Bei einer Bildschirmdiagonale von 17 Zoll und einem Bildverhältnis von 4:3 gilt demnach:

17² = (4/3a)² + a²
a = 10,2

Teilt man nun die Bildschirmhöhe in Pixel durch den Wert a, also 768 durch 10,2, so erhält man die DPI-Zahl (75,294).

Wieviel DPI euer Monitor hat, könnt ihr dementsprechend einfach ausrechnen. Dabei ist es egal, ob Mac oder PC.

Ich halte es für wichtig, dass Grafiker lernen, dass auf dem Bildschirm (also auch im Internetbereich) andere Regeln gelten als im Print. So macht es keinen Sinn von Bildbreiten in Zentimetern zu sprechen, es interessieren lediglich die Bildmaße in Pixel. Welche Auflösung ein Bild in dpi hat, spielt für Screendesign keine Rolle. Nur die Angabe der Bildgröße in Pixel macht für den Bildschirm Sinn.

DPI-Angaben sind ausschließlich für den Druck interessant.

Bilder müssen somit auch nicht mit 72 dpi gescannt werden, Printgrafiker sollten einfach bei Bildschirmprojekten nachfragen, welche Ausmaße ein Bild in Pixeln in der Bildschirmanwendung haben soll und dementsprechend groß eine Bilddatei erzeugen.

Natürlich stimmt Bildschirmgröße und Druckgröße nicht überein, denn es hängt ja vollkommen davon ab, wie groß der Mointor und wie die eingestellte Auflösung ist. Verstellt doch einfach mal die Auflösung an eurem Bildschirm, dann wird die gleiche Internetseite auf einmal ganz große oder ganz kleine Schriften haben.

Ich hoffe mit dem 72 dpi Vorurteil aufgeräumt zu haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
libitum
Threadersteller

Dabei seit: 16.12.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 15.01.2004 19:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oh je, ist das kompliziert...

Bei einer Optimierung auf 17" bei 1024x768 müßte ich also von 75 dpi ausgehen?

-----------------------------------------


Hallo Lutzi muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.01.2004 19:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

drauf geschissen. 72 dpi und fertig.

wenn du es drucken willst müssen es eh 300 sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen zikara - aufgabenstellung
Screenlayout optimieren?
Zikara Logo in Gold ???
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.