mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 00:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Konzept: Welche Zeitform? vom 12.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> Konzept: Welche Zeitform?
Autor Nachricht
Mikimoko
Threadersteller

Dabei seit: 13.02.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 12.01.2004 10:49
Titel

Konzept: Welche Zeitform?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab mal ne Frage zum Konzept... In welcher Zeitform (oder wie das heißt) schreibt man das?

z.B. "Das Logo wurde den Vorgaben entsprechend verwendet" oder "Das Logo wird den Vorgaben entsprechend verwendet"

oder

"Die Show „Universum totale“ soll folgende Zielgruppe ansprechen" oder "Die Show „Universum totale“ spricht folgende Zielgruppe an"

Weiß jemand, ob es da irgendwelche Regeln zu gibt? Haben Konzept in der Schule leider nie gemacht!
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 12.01.2004 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, nun. Irgendwie weiß das mit den Zeitformen wohl niemand so genau, weil es keine genaue Vorgaben gibt.
Ich hab das ganze damals in Präsens geschrieben. Die Konzeption soll ja eine Präsentation sein und ?die Schrift drückt aus? klingt eben besser also ?die Schrift soll ausdrücken? oder ähnlich. Man darf keine Unsicherheiten bezüglich seiner Gestaltung zeigen, schließlich argumentiert man seine Entscheidungen ja auch.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 12.01.2004 11:01
Titel

Re: Konzept: Welche Zeitform?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da hast du aber zwei Sachen durcheinander geworfen. Lächel

Mikimoko hat geschrieben:
"Die Show ?Universum totale? soll folgende Zielgruppe ansprechen" oder "Die Show ?Universum totale? spricht folgende Zielgruppe an"

Ist ja keine Zeitform. Man sollte ehre ersteres schreiben, denn man kann sich ja nicht sicher sein, ob die geplante Zielgruppe das tatsächlich animmt.

Mikimoko hat geschrieben:

z.B. "Das Logo wurde den Vorgaben entsprechend verwendet" oder "Das Logo wird den Vorgaben entsprechend verwendet"

Logisch ist ja "Das Logo wird den Vorgaben entsprechend verwendet", denn das Konzept beschreibt ja, was Gang und Gebe sein wird. Man schreibt ja erst das Konzept und dann setzt man den Plan in die Tat um.

Grundsätzlich würde ich ein Konzept immer in der Gegenwart (Präsens) schreiben. Das ist freundlicher.
Das
  View user's profile Private Nachricht senden
Dsegin

Dabei seit: 26.11.2003
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.01.2004 11:09
Titel

Konzept

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn man in der Schriftlichen Erläuterung argumentiert, dann sollten an der Zielgruppe keine Zweifel aufkommen. "Die Zielgruppe ist von bis" ohne jegliches vielleicht !!

"Das Logo soll mit seiner Farbe ... ausdrücken" ist zu unsicher. Besser: "Das Logo drückt mit seiner Farbe... aus". Damit gibt es keinen Zweifel. Auch der Prüfer checkt: "Ah, das Logo drückt folgendes aus!" Mann sollte natürlich nicht mit Labern anfangen. Frau auch nicht! Kurz und knapp und sachlich, aber lange genug.

Da eine Schriftl. Erl. ja nach der Fertigung des Prospekts/Logos nochmals überarbeitet wird, weiss ich nicht, ob auf die Zeitform so große Rücksicht genommen werden muss...

Viel Erfolg


Zuletzt bearbeitet von Dsegin am Mo 12.01.2004 11:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 12.01.2004 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Dsegin: Genau. Das hab ich vergessen, zu sagen.


Dein Konzept ist das allerbeste, da gibt es keien Zweifel, deine Argumente (auch wenn sie noch so harsträubend sein sollten... *zwinker* ) sind immer hieb- und stichfest, wasserdicht. etc.
Da ist gesundes Slbstvertrauen angebracht!
Wichtig!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Strehlow

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: Cottbus
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.01.2004 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

denke

a) präsens ohne verwendung von konjunktiven und
b) generell auf keinen fall mischen, also die gewählte zeitform durchziehen

ps: argumentationsstrukturen aufbauen, d.h. erst den sachverhalt beschreiben, merkmale herausstellen und dazu das argument anfügen... viele bleiben beim beschreiben und vergessen die analyse...

viel glück noch...

achso, kurz noch: unsere prüfer haben uns z.b. vor der prüfung gesagt, dass dieses mal verstärkt augenmerk auf die konzeption gelegt wird. wenn diese stimmt und die prüfung entspricht, dann hat man eigentlich schon so gut wie gewonnnen. denn design-spektakel erwartet niemand, eher die handwerkliche einwandfreie umsetzung des konzepts..
  View user's profile Private Nachricht senden
spion

Dabei seit: 12.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 12.01.2004 17:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Strehlow hat geschrieben:
denke

a) präsens ohne verwendung von konjunktiven und
b) generell auf keinen fall mischen, also die gewählte zeitform durchziehen

ps: argumentationsstrukturen aufbauen, d.h. erst den sachverhalt beschreiben, merkmale herausstellen und dazu das argument anfügen... viele bleiben beim beschreiben und vergessen die analyse...

viel glück noch...

achso, kurz noch: unsere prüfer haben uns z.b. vor der prüfung gesagt, dass dieses mal verstärkt augenmerk auf die konzeption gelegt wird. wenn diese stimmt und die prüfung entspricht, dann hat man eigentlich schon so gut wie gewonnnen. denn design-spektakel erwartet niemand, eher die handwerkliche einwandfreie umsetzung des konzepts..


ja, auf jeden Fall mit Faktor: 1 ! *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Konzept?
Konzept bis zum 17.12
Briefing im Konzept
Konzept-Beispiel!!
Konzept und dessen Umsetzung
Konzept Kampagne
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.