mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freistellung von Arbeit während Prüfung?! vom 24.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> Freistellung von Arbeit während Prüfung?!
Autor Nachricht
Naranji
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.06.2004 10:34
Titel

Freistellung von Arbeit während Prüfung?!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Heidiho,

ich weiß, bei den meisten ist die AP schon gelaufen, aber bei uns noch nicht. Deswegen meine Frage:

gibt es eigentlich irgendwo eine Regelung, die besagt, dass dem Azubi während der Konzeptionsphase zumindest ein bestimmter Zeitrahmen am Tag für die Prüfung zugestanden werden muss?!
  View user's profile Private Nachricht senden
freakbe

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: ulm
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.06.2004 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so weit ich weiß nicht ... aber red mal mit deinem ausbilder der wird das wohl verstehen!

wenn du das problem hast dass du zuhause kein arbeitswerkzeug hast dann frag mal in der schule nach ob du die rechner benutzen darfst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Naranji
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.06.2004 10:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

O-Ton: "Ist mir egal wie Sie das machen, Ihr Problem, Hauptsache der Auftrag wird fertig. *hämischesGrinsen* Sie können ja am Wochenende reinkommen!" * grmbl *

(Nebenbei bemerkt: wird dann nicht als Überstunden anerkannt)
  View user's profile Private Nachricht senden
freakbe

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: ulm
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.06.2004 10:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mh ... schön ... ja solche ausbilder machen spaß! der hat dir bestimmt viel beigebracht ... meiner stand immer hinter seinen azubis! ist der chef gleich dein ausbilder? wenns nämlich noch nen chef gibt dann red mal mit dem ...

sonst kann ich dir nicht weiterhelfen ich weiß nix von ner regelung aber im notfall rufst bei der ihk an die können dir auskunft geben oder frag deine lehrer ...

wenns wirklich keine regelung gibt musst halt in den sauren apfel beißen und es so irgengwie hinbekommen aber das wird schon *toitoitoi*

viel glück
  View user's profile Private Nachricht senden
sascha3k

Dabei seit: 02.06.2004
Ort: Thüringen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.06.2004 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich hab die 10 tage fast komplett zeit gehabt und hab auch die möglichkeit bekommen mal eben wohin zu fahren um was zu erledigen. Da die lehre dann sowieso beeendet ist solltest du ruhig mal auf den putz hauen, wenn dein chef meint, du sollst was anderes machen.

Denn glaube mir - wenn du alles richtig professionell machen willst und gut gestalten willst, dann brauchst du auch die 10 tage.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Silkworm

Dabei seit: 14.01.2003
Ort: Nähe Nagold
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.06.2004 12:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was soll das denn?? Bin zwar noch nicht soweit, aber soweit ich das gehört habe, gibts da auch 10 Tage an denen der Betrieb einen das machen lassen sollte...
  View user's profile Private Nachricht senden
Naranji
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.06.2004 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

weiß ich, deswegen war ich vorhin auch auf 180!

Mit dem Chef selbst hab ich abgesprochen, solange ich beides hin krieg, ist es ihm egal wie ich das regel und wann ich was mache. Muss es eben nur beides fertig kriegen.

Ich mach das jetzt einfach mal so, und wenn sich dann irgendwer schief stellt, sag ich: "Mit Chefchen war's so besprochen!"

Die Sache ist ja so: ich hab (als eine der wenigen) das Glück übernommen zu werden. Von daher möcht ich's mir jetzt auch nicht versch***en.

Ich sag's euch, ich feier so ein Fest, wenn das alles vorbei ist!!! Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Silkworm

Dabei seit: 14.01.2003
Ort: Nähe Nagold
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.06.2004 12:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Praktische Prüfung

Aus organisatorischen Gründen und wegen der Gleichbehandlung von Prüflingen aller Fachrichtungen wird künftig auch die Fachrichtung Medienoperating eine konzeptionell Vorlaufphase von zehn Arbeitstagen haben.

Das schriftliche Konzept, das von allen Fachrichtungen nach der konzeptionellen Phase zu erstellen ist (außer Medienberatung, da hier mündlich präsentiert wird), soll kurz und schlüssig sein und zwei bis drei DIN-A4-Seiten nicht überschreiten.


So schreibt es die ZFA, allerdings steht da ja auch nicht, ob es ein Muss ist...[/quote]
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Freistellung vom Betrieb für die Kreativphase !?
Termin für Freistellung in Hessen?
Urlaub/Freistellung vor der Abschlußprüfung (th.)
Arbeit und Konzeptionsphase
Begründungen der Arbeit bei der praktischen AP
schriftliche Arbeit in Marketing
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.