mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Falschen Ausdruck abgeben, was nu? vom 19.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> Falschen Ausdruck abgeben, was nu?
Autor Nachricht
Kuschelvieh
Threadersteller

Dabei seit: 06.12.2005
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.06.2006 12:41
Titel

Falschen Ausdruck abgeben, was nu?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, ich oute mich erstmal als jemand, der den worst-case hinbekommen hat * Ich geb auf... *

Bin vorhin unter Volldampf zur IHK getourt und hab mich erstmal riesig gefreut, daß ich es hinter mir habe.
Als ich grad wieder in den Betrieb gekommen bin hab ich eher unbeschwert einen Blick auf einen Plott geschmissen der übrig war.

Ich Hornochse hatte heute morgen noch in der frühe ne Änderung in letzter Minute gemacht und dabei das Strandbild falsch neu eingesetzt.
Jetzt ist der ganze Tesa-Effekt dahin, weil ich die Ebene vom neuen Strandbild nicht unter das Tesa gezogen hab. (Das Bild verdeckt den Tesastreifen). Und das nachdem ich mir ne Heidenarbeit für diesen Blödsinnseffekt gemacht hab.

Kann man da noch irgendwas machen, zumindest ist mir der Fehler ja noch aufgefallen, wenn das nen echter Auftrag wär, hätte ich wenigstens die Chance gehabt anzurufen und Kommando zurück zu schreien. Ich hab ja nicht mal ne Nummer vom Prüfungsausschuss und wie ich mein Glück kenne, kommen die nicht im Traum auf die Idee nen Blick ins Konzept zu werfen, oder die offenen Daten anzusehen.

Eigentlich heißt es ja, daß mit Abgabe, absolute Deadline erreicht ist. Was mach ich denn nu =( ich bin kurz davor mir die Kugel zu geben *Schnief*


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mo 19.06.2006 13:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.06.2006 13:10
Titel

Re: [Argh] Medienoperating Print

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bin selbst im Prüfungsausschuss und sehe das so: Der Tesa-Effekt ist einer von vielen Teilen, die bewertert werden müssen. Im Endeffekt wird sich dies bei der Gesamtpunktzahl wohl kaum wesentlich bemerkbar machen (ist zumindest meine Erfahrung), zumal Dein Proof den Effekt wahrscheinlich korrekt zeigt. Habe selbst an Fronleichnam über 20 CDs durchgeschaut und so etwas wäre mir wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, weil ich nur nach technischen Fehlern im PDF gesucht habe. Die Qualität der Retusche haben die Prüfer (zumindest in meinem Prüfungsausschuss) anhand der Proofs und Handmuster bewertet.

Eine Rückfrage bei Deinem Prüfungsausschuss ist natürlich möglich (Nummer kennt die IHK). Außerdem könntest Du Deiner IHK eine neue CD vorbeibringen. Ob das noch was bringt, ist eher Personenabhängig. Vielfach sind die betreffenden Leute eher genervt, weil solche Rückfragen, Verspätungen etc. oftmals eher die Regel als die Ausnahme sind. Aber Prüfer oder IHK-Mitarbeiter haben natürlich auch ein Herz. Wie gesagt, kommt immer auf die Person an.

Ich würde es so nehmen wie es ist. Prüfung ist halt Prüfung. Wenn einem nach der theoretischen Prüfung noch eine Lösung einfällt, kann man halt auch nichts mehr machen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Kuschelvieh
Threadersteller

Dabei seit: 06.12.2005
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.06.2006 13:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist es ja, nach der Änderung habe ich natürlich auch schnell alle Plotts neu gemacht. Daß heißt, der Fehler ist wirklich auf allen abgegebenen Sachen drauf, bis auf die offenen Daten. Und ob die sich jemand anschaut * Keine Ahnung... *
Kann sowas das Zünglein an der Wage sein. Was ist denn, wenn ich jetzt noch was übersehen haben sollte? *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.06.2006 14:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kuschelvieh hat geschrieben:
Was ist denn, wenn ich jetzt noch was übersehen haben sollte? *Schnief*

Tja, was soll dann sein? Es gibt halt weniger Punkte ... Wie schon gesagt, durch die Art der Bewertung (mehrere Kriterien) dürfte dies kaum das Zünglein an der Waage sein.

Sei ein Mann und steh dazu.

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen AP-Daten-CD wieder mit abgeben?
Was müssen wir Operator abgeben und wann?
Prüfung wo abgeben?
W10, was müssen wir jetzt genau abgeben?
[Berichtsheft] Abgeben VOR der schriftlichen Prüfung ?
Konzept nach Praxisprüfung nochmals nachbasteln u abgeben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.