mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 23:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Erfahrungsberichte? W3-Modul W10 (Datenbankanwendung) vom 01.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> Erfahrungsberichte? W3-Modul W10 (Datenbankanwendung)
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
MasterBolle

Dabei seit: 09.12.2005
Ort: Leipzig
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 15:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Servus Leute,

Also ich werde erstens MySQL (PHP-MYSQL) benutzen und zweitens werde ich die Daten per SQL importieren in dem ich die Textdatei(davon geh ich aus das eine dabei ist, hab die Daten noch nicht) in Exel importiere und dahinter in der ersten Zeile eine Insert-Anweisung zurechtbastel, und diese dann durch runterziehen für jeden Datensatz bekomme! Diesen SQL-Quellcode lese ich dann über phpmyadmin ein, fertig! * huduwudu! * Zeitansatz dafür max 10 min weil die Textdatei noch leicht konfiguriert werden muss z.B. Trennzeichen zum einlesen in Exel. Danach steht die Datenbank gleichzeitig hab ich den Dump den ich zusätzlich mit Create Database, Use Database, create Table ergänze und den knall ich dann auf die CD!

Aber meine Frage wäre, Sicher wollen die wieder ein Organigramm ja von was bitte von einer Tabelle und einer Abfrage? Das wäre doch ein Witz oder was muß ich mir darunter Vorstellen???
  View user's profile Private Nachricht senden
insa

Dabei seit: 18.01.2006
Ort: EnErWeh
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi..

da du die unterlagen wohl noch nicht hast: es wird mit keinem wort ein "organigramm" erwähnt. daher ist wohl keins gefordert.

des weiteren empfehle ich dir, die aufgabe nicht zu unterschätzen. 10 minuten, wow, respekt.. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Picard

Dabei seit: 08.02.2005
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 09:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich glaub ich spinne, hätte ich gewusst dass W10 so wenig Arbeit ist dann hätte ich das auch genommen.
vor allem haben Datenbanken ja nix mit geschmacksache zu tun.
Da kann man locker die volle punktzahl kriegen.
Allein für eine Select Anweisung 25% der Punkte !!!

Stattdessen darf ich jetzt nen Leuchtturm vektorisieren.
Und da 100% zu erreichen ...
Vor allem weil es da bestimmt Leute gibt die da sich für sowas den ganzen Tag nehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden
insa

Dabei seit: 18.01.2006
Ort: EnErWeh
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 10:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und ich sage nochmal: hinter w10 steckt mehr als man auf den ersten blick sieht.

aber bei der meinungssache hast du wohl mehr oder weniger recht...
  View user's profile Private Nachricht senden
lookom

Dabei seit: 29.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 30.05.2006 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

W10 war letztes Jahr einfacher... Aber W11 ist wohl dieses Jahr kool. Hät ich mal nehmen sollen Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden
AeroSoul

Dabei seit: 05.11.2004
Ort: Öhringen
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.01.2007 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin jetzt gerade mit der Prüfung dran. Und wenn ich so mit euren Aufgaben vergleiche...

*Huch*

Ich soll 1) einfach nur eine relationale Datenbank erstellen, deren Tabellen sich 2) in 3. Normalenform befinden.
Falls keine referenzielle Integrität unterstützt wird, soll ich 3) diese einfach beschreiben.
Keine Normalisierung von Adressdaten. Kein Organigramm, nichts. Tabellen und Felder 4) ausreichend kommentieren..

Abzugeben sind außer einer Readme lediglich die SQL-Scripte, nach denen die Tabellen erstellt wurden (witzigerweise steht sonst nirgends, dass SQL verwendet werden soll/muss *g* Ist nur von DBMS-Systemen die Rede)

Ich bin jetzt einfach nur total verwirrt - das scheint mir nun wirklich zu einfach, oder?
Drei oder vier leere Tabellen-CREATEs... plus Dokumentation, das soll's gewesen sein? Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
marta hansen

Dabei seit: 12.08.2005
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 08.01.2007 15:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

ich wäre vorsichtig mit dem veröffentlichen der aufgabenstellung. dies ist eigentlich nicht erlaubt.
hast du das schon umgesetzt? so wirklich schwierig ist es nicht, aber schon aufwendig und man muss gucken, dass man nichts vergisst. ich bin damit gerade so fertig geworden.

sei doch froh, dass es nicht soooo schwer ist Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 09.01.2007 18:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Aufgabe muss man ja in 90 min abnudeln. Das war bisher eher unrealistisch, für 90 min finde ich diese Aufgabenstellung angemessen.
 
 
Ähnliche Themen W10-Modul :: Datenbankanwendung
W10 (Datenbankanwendung 2)
W10 - Datenbankanwendung II - NON-PRINT
AP Winter 08/09 W3 Modul Datenbankanwendung
Frage zu Modul W10
Wahlmodul W10 "Datenbankanwendung" - Eine Frage zur Umsetzun
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.