mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Einspruch bei der IHK vom 29.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> Einspruch bei der IHK
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
micha_sw

Dabei seit: 15.06.2004
Ort: L.E.
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.06.2004 07:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab mal gehört, dass es sich auf jeden Fall lohnen soll, seine "falsche" Benotung anzufechten,

Das Beispiel war:

- ´ne 4 Bekommen
- Azubi is dann mit Chef zur IHK usw.
- und hat dann ne 2 gehabt!!!

Man sollte es vielleicht nicht unversucht lassen...
Ich machs, wenn ich mit meiner Benotung nicht einverstanden bin.
  View user's profile Private Nachricht senden
Deckschrubber

Dabei seit: 24.03.2003
Ort: Schwerte
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.06.2004 10:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dover hat geschrieben:
, weil ich mein Design komplett schwarzweiß gemacht habe. "Das sollte doch 4-farbig!" -> Ich glaub ich spinne


Was willste denn dann mal einem Kunden sagen wenn er sowas bei dir in auftrag gibt?

Ist zwar net 4farbig wie sie gesagt haben, aber dafür sieht es echt Cool aus * Ich geb auf... *


Zuletzt bearbeitet von Deckschrubber am Mi 30.06.2004 10:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Dover

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 30.06.2004 20:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Deckschrubber hat geschrieben:
Dover hat geschrieben:
, weil ich mein Design komplett schwarzweiß gemacht habe. "Das sollte doch 4-farbig!" -> Ich glaub ich spinne


Was willste denn dann mal einem Kunden sagen wenn er sowas bei dir in auftrag gibt?

Ist zwar net 4farbig wie sie gesagt haben, aber dafür sieht es echt Cool aus * Ich geb auf... *


Wenn der Kunde mir sagt "maximal 4-farbig", so wie es im Briefing stand, dann geh ich davon aus, dass der Kunde auch maximal 4 Farben meint. Und ich weiß ja nicht, wie Du "maximal" definierst, aber für mich heißt das "höchstens" und nicht "genau 4 Farben".
Außerdem hatte ich zur Sicherheit 2 Lehrer gefragt, einer aus dem Prüfungsausschuss und beide haben gesagt, dass schwarz-weiß auch geht. Also...?
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.06.2004 20:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in der aufgabenstellung stand auch was von "lust auf sommer" und so.
mit graufenbildern wär damit schon die konzption und der gesamteindruck im ar***
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 30.06.2004 20:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist die Frage, wie das umgesetzt ist. Die Aufgabenstellung drückt sich jedenfalls klar und deutlich aus. Daher: SW *Thumbs up!*
 
Dover

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 30.06.2004 21:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ansichtssache, für mich stand eher das Image der Firma im Vordergrund, und das war edel und teuer. Calvin Klein, Hugo Boss und Konsorten machen auch vorzugsweise s/w-Werbung, das wirkt halt edler. Und Farbe, die Lust auf Sommer macht, wirkt für mich sehr H&M-mäßig.

Btw, meine Karten wurden von genug Leuten begutachtet die Ahnung haben und keiner fand es schlecht. Selbst wenn, der vom Prüfungsausschuss hat wortwörtlich gesagt dass es super aussieht, sich dann so an den Farben aufzuhängen find ich affig.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 30.06.2004 21:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nicht nur das ist affig. Ich habe einen guten Kumpel, der ist leider mit einer Sechs(!!!) (Begründung: "Thema verfehlt") im praktischen Teil durchgefallen. Ich habe Teile seiner Arbeiten gesehen: Meiner Ansicht nach ist es kein Einserkandidat, doch ist eine Sechs imho trotz allem nicht gerechtfertigt. Die betr. Person hatte in der Zwischenprüfung im praktischen Teil eine Zwei und ist auch sonst gestalterisch recht fit unterwegs, also kann es an seiner Fachkenntnis nicht gelegen haben.

Ich persönlich habe das Glück, gut weggekommen zu sein. Dennoch muss ich mir ins Bein schießen: die Urteilsfähigkeit bzw. Bewertungskriterien finde ich in manchen Fällen mehr als zweifelhaft.
 
Dover

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 30.06.2004 22:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ne 6 ist echt ne Frechheit... Das müsste ja "nicht abgegeben" sein. Ich glaube kaum, dass jemand wirklich so schlecht sein kann, dass ne 6 gerechtfertigt wäre.
Bei uns gibt es fast nur 3en. Ich weiß von 3 Zweien aus meiner Klasse, und ich hab mir die meisten Sachen angeguckt und fand die alle nicht übel... Ist schon komisch.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen IHK Siegen + IHK Bielefeld - Erfahrungen?
Einspruch gegen Prüfungsergebnis!?
Macht ein Einspruch Sinn?
Einspruch gegen Ergebnis der Abschlussprüfung
Einspruch gegen Urteil der Eignungsprüfung?
Einspruch gegen Prüfungsaufgabe - Marketingkommunikation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.