mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 07:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP | Print | Medienoperating] vom 18.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> [AP | Print | Medienoperating]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 13.12.2004 14:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Retch hat geschrieben:
Hat sich schonmal jemand das zu korrigierende Bild angeguckt? Und kann mir zufällig die Bedeutung der 15Pfade, die sich zufällig in dieser Datei befinden, erklären? Versehen des ZFA?????


da sind pfade drin?
 
Retch

Dabei seit: 06.10.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.12.2004 14:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jepp...
oder mein Rechner mutiert und hat sie selber da eingefügt.. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
DA

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: bei Hamburg
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 03:13
Titel

Pfade

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke mal diese Pfade sind eine kleine Stütze zum "freien" Erstellen eines DVD-Rohlings!

Aber mal ne andere Sache. Der Schmelztiegel ist ja technisch aufbereitet worden und das sogar recht ungelungen. Normalerweise ist so ein Tiegel ganz ähnlich wie eine Obstschale oder andere runde Gefäße doch konkav. Dieser hier ist aber leider das Gegenteil, nämlich konvex, was das Gesamtcomposing nicht gerade vereinfachen würde. Mal abgesehen davon, dass dies schlicht und einfach falsch vorgegeben wurde, ist es mit Bestandteil der Aufgabe dies und andere Mängel zu beseitigen? Ich bin bezüglich der Farbvorlage etwas verunsichert, Gesamtkorrekturen dürften doch aber normalerweise nicht verboten sein, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Ralfonso

Dabei seit: 15.09.2003
Ort: Erding
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.12.2004 08:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na ja, haltet euch mal lieber an die vorgaben!
so ne gesamtkorrektur kostet zeit und ist vielleicht ungewollt!
das orginal sah ja mal garnicht so schlecht aus!
aber deren farbkorrektur... *kopfschüttl*

aber weiss einer, ob es punktabzug gibt, wenn ma die textrahmen einfärbt.
oder ihnen nen hintergrund zuweist...?????!!!!

ach ja.... viel glück euch allen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Retch

Dabei seit: 06.10.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.12.2004 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das steht doch in der Aufgabenstellung, dass der Hintergrund vom Textblock 1 zumindest farbig sein soll...Oder habe ich mich da mal wieder verlesen? *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Ralfonso

Dabei seit: 15.09.2003
Ort: Erding
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.12.2004 10:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na der textblock eins ist klar!
aber hab ja noch n haufen anderen text!!!!!!!!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Retch

Dabei seit: 06.10.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.12.2004 12:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Is ja gut! *zwinker*
würde sagen, beim anderen Text ist es frei gestellt, kann mir aber nur schwer vorstellen, dass das nen Punktabzug geben würde, wenn man da was hinter packt...
  View user's profile Private Nachricht senden
Cargo

Dabei seit: 02.05.2002
Ort: HH
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 19.12.2004 00:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mein Weg bisher:

CD eingescannt und fotografiert, genommen habe ich einen Scan, sah von den Spiegelungen her besser aus als die Fotos. Der mitgelieferte Andruck ist mein "Gesetz" zur Farbkorrektur. Ätzend hierbei: die Tiffs hat unsere Iris sehr gut ausgegeben, nach zwei Proofs waren die Korrekturen bereits abgeschlossen. Technik zur Farbkorrektur: Gradation in Auswahlen. Aber oh Schreck, das Quark EPS kommt vieeeeeeeeeeel zu ROT raus * Ich geb auf... * Der Fehler liegt in der IRIS und unser tolles Berufsförderungswerk in Hamburg benimmt sich so: * Wo bin ich? * * Ich bin ja schon still... * * Ich will nix hören... * Da wird kein Software-Profi rangeholt, wir müssen gegen die falschen Einstellungen anarbeiten. 20 Proofs später steht die Korrektur einigermaßen, soviel zu Colormanagement <-- Schuld! *balla balla* * Nee, nee, nee *

Weiter im Text: Stand eingezogen, passt. CD eingebaut, passt. CD extra Verspiegelungen verpasst, sieht ok aus. Vorsicht links, oberhalb der kleinen "blauen Steinchen": in den Kanälen sieht mein ein "Loch", das sollte man schließen. Man sieht es nicht im Andruck, aber im Proof. Der Text ist richtig blöd, einfach viel zu viel, ich habe es aber hinbekommen, es geht also. Der Rest ist eigentlich jetzt nur noch Formsache, hoffe ich *balla balla*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [AP | Print | Medienoperating]
[AP 07] Medienoperating - Print
[AP WI 07] Medienoperating Print
AP WI 07 Medienoperating Print
AP 08 - Medienoperating Print
[AP 09] Medienoperating - Print
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.