mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: AP/design: frage zur anzahl der seiten vom 25.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> AP/design: frage zur anzahl der seiten
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
make

Dabei seit: 26.05.2006
Ort: Reinickendorf (Berlin)
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 28.05.2006 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rückstichheftung ist Rückstichheftung, einfach mal googeln nach "rückstichheftung seitenanzahl", ein blaues Wunder erleben, Konzept umarbeiten, Prüfung absolvieren und freuen, dass es dieses Forum gibt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 28.05.2006 23:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Levare Patria schreibt
Zitat:
Äh? Ich verstehe euer Problem gerade nicht. Bei mir sind ebenfalls 10 Seiten Rückenstich geplant - also lege ich einfach 10 Seiten im Indesign an, die die Druckerei später eben richtig ausschießt und gegendruckt. Vorne Einzelseite Titel, dann acht Contentseiten, dann eine Rückseite. Wo ist also das Problem?!


Zitat:
10 Seiten sind 10 Seiten. Was die Druckerei damit macht, kann mir als Gestalter in einer Werbeagentur doch eigentlich egal sein.



* Wo bin ich? *

Genau. Gib mal so ab. Alles richtig gemacht. Lass die langweiligen Details wie Seitenanzahl(!) doch die Druckerei machen, mit so einem Kleinkram sollen sich doch die Idioten aus der Druckerei auseinandersetzen.
Ich schlage vor, einfach noch nen Jahr dranhängen und nen bißchen zu Druck und Weiterverarbeitung lesen.

Mal im Ernst das geht nur als 8-Seiter mit Einklapper (was dann ein 10-Seiter wäre) und auch dann muss man ein wenig technische Details beachten, wie z.B. den berücksichtigten Dreiseiten-Beschnitt. Aber damit können sich ja die Drucker-Idioten auseinandersetzen, ne? Was soll überhaupt "gegendrucken" sein, ein Druckverfahren bei dem die Platte auf den Gegendruckzylinder gezogen wird? muahaha


Zuletzt bearbeitet von am So 28.05.2006 23:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
dynamic

Dabei seit: 15.04.2005
Ort: Hennigsdorf (Berlin)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 06:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rückstichheftung = 8 oder 12 Seiten

Wir dürfen nur maximal 10 Seiten haben, also können wir nur max. 8 Seiten Rückstichheftung machen. Ich mach das auch so, bei mir steht halt gleich Text auf der Rückseite vom Cover.

Zitat:
Mal im Ernst das geht nur als 8-Seiter mit Einklapper...


Was meinst du denn damit? 8-Seiter mit Einklapper das du auf 10 Seiten kommst? Hmm...?!

Du kannst doch bei Rückstichheftung nur max. 8 Seiten machen, sobald du noch eine Seite hinzufügst hast du doch 12 Seiten (2x Vorder + Hinterseite).


Zuletzt bearbeitet von dynamic am Mo 29.05.2006 06:54, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pixicat

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: Linden
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 29.05.2006 07:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Levare Patria hat geschrieben:
10 Seiten sind 10 Seiten. Was die Druckerei damit macht, kann mir als Gestalter in einer Werbeagentur doch eigentlich egal sein.

Übrigens: 10 Seiten sind 10 Seiten. *zwinker*


aha, das war eine fangfrage und du willst uns verkackeiern, oder? *ha ha*

bitte bitte, wenn das deine richtige wirkliche meinung ist, dann würd ich doch noch die winterprüfung dranhängen...

also ich mach 8 seiten rückenstückheftung, und hab bei einer seite so eine ausklappseite...wie das jetz im fachdeutsch heißt, kann ich jetz nicht sagen, auf alle fälle ist quasi bei der letzten seite da noch was dran, das man ausklappen kann...da geh ich in die druckerei meines vertrauens, setzt mich mit dem drucker zusammen, lass mir das erklären wie ichs am gscheidesten anleg und dann mach ich das so...für design und weiterverarbeitung meiner meinung nach der eleganteste weg, damit sich keiner ärgern muss...
  View user's profile Private Nachricht senden
dynamic

Dabei seit: 15.04.2005
Ort: Hennigsdorf (Berlin)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 07:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pixicat hat geschrieben:
Levare Patria hat geschrieben:
10 Seiten sind 10 Seiten. Was die Druckerei damit macht, kann mir als Gestalter in einer Werbeagentur doch eigentlich egal sein.

Übrigens: 10 Seiten sind 10 Seiten. *zwinker*


aha, das war eine fangfrage und du willst uns verkackeiern, oder? *ha ha*

bitte bitte, wenn das deine richtige wirkliche meinung ist, dann würd ich doch noch die winterprüfung dranhängen...

also ich mach 8 seiten rückenstückheftung, und hab bei einer seite so eine ausklappseite...wie das jetz im fachdeutsch heißt, kann ich jetz nicht sagen, auf alle fälle ist quasi bei der letzten seite da noch was dran, das man ausklappen kann...da geh ich in die druckerei meines vertrauens, setzt mich mit dem drucker zusammen, lass mir das erklären wie ichs am gscheidesten anleg und dann mach ich das so...für design und weiterverarbeitung meiner meinung nach der eleganteste weg, damit sich keiner ärgern muss...


ich finds unpraktisch, vorallem für die zielgruppe die auch ältere menschen anspricht, die kommen doch mit sowas garnicht klar... und wenn ich mir das optisch vorstelle find ich deine idee nicht so prickelnd, ist nur meine meinung =/ .... (sowas macht man eher zum abtrennen, wo man was ausfüllen und verschicken muss)

ich mach halt jetzt 8 seiten rückstich, ohne irgendwelche zusätze, ich komm vom platz her denke ich auch hin... ich nutz halt alle seiten mit text/bild, also 2 seitenumschlag und 6 für inhalte.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
make

Dabei seit: 26.05.2006
Ort: Reinickendorf (Berlin)
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 08:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich geh mittlerweile davon aus, dass er es bemerkt hat (Google) und sich noch mal dran gesetzt hat. Wenn nicht ... der Drucker wirds schon richten, und sich zwei Seiten aussuchen, die wegfallen, oder einfach 2 hinzu gestalten.

Ist natürlich auch schon ein wenig krass zu sagen, dass einem als Gestalter die eigentliche Produktion egal sein kann. Klingt so nach nem Photoshop-Flyer-in-RGB-Profi-Gestalter.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tigerheart

Dabei seit: 25.05.2005
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 08:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist ja jeden selber überlegen wie er es macht. aber da das ganze ja modern und frisch sein soll, würde ich eher sagen, dass man nicht alles zuklatschen sollte. wie würde mein lehrer sagen: "den weißraum wirken lassen". das ist auch mein ding, deshalb hab ich einfach nen 8 seiter plus klappe gemacht. sieht auch sogar ganz nett aus und das weiß wirkt. einziges problem hierbei die harmonie, aber denke das kann man auch hinkriegen.

ich hab dann einfach noch ne rückendrahtheftung genommen und ein schönes papier, was aber nicht zu teuer ist. drahtheftung alleine schon aus kosten gründen (sehe briefing bezüglich finanzen, denen geht es ja nimmer so gut) und weil es für die anzahl von seiten reicht.

ein 8-seiter hatte ich auch erst versucht, aber das ist aufgrund der menge an text einfach nicht möglich ohne den meisten weißraum zu verlieren.


Zuletzt bearbeitet von Tigerheart am Mo 29.05.2006 08:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
pixicat

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: Linden
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 29.05.2006 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab schon brav meine zielgruppe befragt und bewusst leute gewählt, die keine ahnung von der materie haben. wegen userfreundlichkeit und so...

von da her zieht das argument: die oma muss ja auch damit umgehen könne nur bedingt...meine oma ist 85, eher konservativ und hat kein problem mit dem ausklappteilchen...aber jedem selber überlassen

da ich das alles einfach übersichtlich, nach themen geordnet gestalten wollte, krieg ichs mit 8 seiten nicht hin. da geht jegliche bildwirkung und sonstiges (lesbarkeit, übersichtlichkeit) vollkommen unter...vor allem, weils ja die oma auch lesen können soll Lächel

würd mich freuen, wenn nach der prüfung einige der mitdiskutierer ihre arbeiten (natürlich genemigt) bei der zfa einstellen würden...bin irrsinnig auf die resultate gespannt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Anzahl der Screens [Design, Non-Print]
Anzahl Aufgaben
AP 09/10 - Anzahl der Aufgaben unklar
[Doku] 2 Din A4 Seiten = 4 Seiten?
Einreichung ausgeschossener Seiten
Wie viele Seiten für Konzept? Umfrage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.