mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Zusammenfassung AP-Themen Design/Print vom 25.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Zusammenfassung AP-Themen Design/Print
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Hähnchen

Dabei seit: 22.03.2005
Ort: Mannheim
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 04.04.2006 19:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute, hallo kitschsammler,

ihr seid echt super. wollte jetzt grad mal gucken, ob jemand was zu bildgestaltung geschrieben hat, weil ich nicht genau wusste, wo ich nachgucken soll und bin dann bei euch gelandet. werde natürlich auch noch was beisteuern. bin wieder viel zu spät dran mit lernen und muss mich jetzt erstmal da rein lesen. aber dann werde ich mir mühe geben, euch auch ein paar interessante sachen zu erzählen.

Liebe Grüße
Hähnschen
  View user's profile Private Nachricht senden
Hähnchen

Dabei seit: 22.03.2005
Ort: Mannheim
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 04.04.2006 19:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, habe mal geguckt, was ich so finden kann.

zu Bildgestaltung:

1. Bildcomposing:
Composing ist eine Collage, die aus mehreren Bildern besteht. Wichtig dabei ist, dass das gesamte Bild als Ganzes harmonisch wirkt. Bei Composing wünscht der Gestalter meist, dass der Betrachter gar nicht merkt, dass es sich um eine Montage handelt. Selbstverständlich kann das Composing aber auch so angelegt werden, dass die Manipulationen deutlich zu erkennen sind. Dann kommt kein Zweifel auf, ob das Bild Realität oder lediglich ein Kunstprodukt ist.

Grundsätzlich gilt es beim Composing folgende Bildparameter aufeinander abzustimmen, um das Bild stimmig erscheinen zu lassen:
- Schärfe
- Farbcharakter
- Kontrastwirkung
- Perspektive
- Größenverhältnisse
- Proportionen

2. Wie soll man Bewegung in Bildern darstellen?
Soll sich in einem Bild etwas bewegen, ist es wichtig, dass sich der Gegenstand von links nach rechts fortbewegt. Grund: Entsprechend abendländischer Tradition wird von links nach rechts gelesen. Bei Diagonalen ist es wichtig, dass diese aufsteigen, absteigende negativ besetzt sind.

3. Wie kann man Räumlichkeit in einem Bild darstellen?
Um Räumlichkeit in einem Bild zu vermitteln, muss es über Vorder-, Mittel- und Hintergrund verfügen, in dem sich Anhaltspunkte für Entfernung und Größe befinden, also irgendwelche Objekte.

4. Was ist beim Gestalten mit Bild und Bild zu beachten?
Bei Gestaltung einer Seite mit Bild und Bild muss Folgendes beachtet werden:
-Bilder dürfen nicht die beabsichtigte Aussage durch Formatbeschnitt oder falsche Platzierung verlieren
- Bilder müssen sich ins Gestaltungsraster einfügen
- Blickrichtungen in die Seite, nicht hinaus
- Bilder in Vogelperspektiven weit unten platzieren
- Bilder in Froschperspektiven weit oben platzieren
- Der Wechsel von Perspektiven benachbarter Bilder soll gleich sein.
- Bilder mit gleicher Aussageabsicht sollen im vergleichbaren Ausschnitt gewählt werden
- Ausschnitte sollen die gewünschte Aussage widerspiegeln
- Die Bildaussage muss sich im Layout niederschlagen (z. B. Bilder mit Warnungsabsicht nicht unscheinbar darstellen und falsch platzieren).

Und das evtl. auch noch zu Bildgestaltung:

1.
Welche Arten von Bilddatei-Formaten gibt es?
Pixelbilder: Sie setzen sich aus einer Matrix von Pixeln zusammen, deren Zahl mit der Auflösungsfeinheit steigt.
Vektorbilder: Sie werden von Vektoren bestimmt, de durch ihre Eigenschaften (Richtung und Betrag) das Bild charakterisieren.

Vorteile von Pixelbildern:
- fotografische Darstellung

Nachteile von Pixelbildern:
- hohe Speicherkapazität erforderlich
- Qualitätseinbußen bei Skalierung

Vorteile von Vektorgrafiken:
- beliebig skalierbar
- wenig Speicherkapazität erforderlich.

So, ich hoffe, ihr könnt damit was anfangen! Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Hähnchen

Dabei seit: 22.03.2005
Ort: Mannheim
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 04.04.2006 20:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach so, die Quelle von Themen für Bildgestaltung ist das ABC der Mediengestaltung!
  View user's profile Private Nachricht senden
MaceAnju

Dabei seit: 07.02.2006
Ort: Rheinland
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 08.04.2006 20:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab noch was gefunden zu...

Schrifteneinbettung

Bei der Einbettung von Schriften in Dateien (zum Beispiel in PDF-Dateien) unterscheidet Adobe zwischen vier Lizenzstufen.

1. Kein Einbetten erlaubt. Die Schrift darf in kein elektronisches Dokument eingebettet werden.
2. Einbetten für Ansicht und Drucken. Dies erlaubt die Benutzung des Fonts für die Ausgabe eines elektronischen Dokumentes auf dem Bildschirm oder auf dem Drucker.
3. Editierbares Einbetten. Dies ermöglicht die Darstellung wie unter Punkt zwei. Zusätzlich dürfen Empfänger mit den eingebetteten Schriften editieren.
4. Installierbar. Der eingebettete Font darf beim Empfänger installiert werden und kann für weitere Arbeiten verwendet werden. Es gibt keine Adobe Applikation, die dies unterstützt.

Die verschiedenen Lizenzstufen werden mit so genannten fsType-Einträgen den Schriften hinterlegt. Ist Adobe Acrobat distiller so eingestellt, dass sämtliche Schriften eingebettet werden müssen, und trifft er auf eine Schrift, die nicht eingebettet werden darf, bricht er ab und erstellt keine PDF-Datei. Sämtliche Adobe-Applikationen setzen voraus, dass die fürs Editieren verwendete Schrift lokal installiert ist. Auch das Touch-up-Textwerkzeug von AdobeAcrobat!

Quelle: Publisher 1-2004
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Und noch eine Zusammenfassung ... (FR Design, Print)
[ZP] Zusammenfassung der Aktuellen Themen
Zusammenfassung der Lern-Themen?
Themen-Zusammenfassung: Operating
Zusammenfassung aller Themen
[ZP08] Zusammenfassung //Themen online!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.