mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 02:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Zielgruppenanalyse vom 09.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Zielgruppenanalyse
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
lechuza
Threadersteller

Dabei seit: 23.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.05.2004 10:32
Titel

Zielgruppenanalyse

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was habt ihr euch da reingepfiffen? Menno!

Zuletzt bearbeitet von McMaren am Do 05.05.2005 16:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
swooby

Dabei seit: 28.05.2002
Ort: Freiburg
Alter: 97
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.05.2004 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

im ABC steht das was und im Kompendium.
- psychologisch
- physisch
- demographisch
- sozialdemographisch (Sinus Millieus)
- geographisches
- religiös


usw
usw
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
angel82

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.05.2004 10:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja, ich war da auch etwas planlos. Hab jetzt gelernt, was dabei gemacht wird, warum und überhaupt. Aber ich schätze mal, das da so eine Frage kommen wird wie z. B. "Sehen Sie sich das folgende Briefing/den folgenden Screenshot an. Welche Zielgruppe spricht dieser an? Welche Eigenschaften ... bla ..." Oder so ähnlich ... Viel anderes bleibt denen ja eigentlich nicht übrig. Oder? Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden
lechuza
Threadersteller

Dabei seit: 23.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.05.2004 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so ne frage wäre ja easy, das im kompendium hab ich mir auch durchgelesen, dachte es gibt vielleicht noch n nettes pdf oder so...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
angel82

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.05.2004 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na das hoffe ich doch wohl!! Viel mehr dürfte in so kurzer Zeit auch nicht drin sein. Kannst ja schließlich nicht eine ausführliche Analyse machen, oder? *zwinker*

Ausserdem steht es ja auch noch in "Konzeption und Gestaltung", also werden die entweder nach Vorüberlegungen bei einer Websitenerstelllung oder MM-Produkt fragen oder das ganze halt von hinten aufrollen und was von wegen "Passt das??" fragen.

Dat wird schon!! Die wollen ja da auch keine Weltwunder oder Rad-Neuerfindungen von uns. Oder? *gg*
  View user's profile Private Nachricht senden
lechuza
Threadersteller

Dabei seit: 23.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.05.2004 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

angel82 hat geschrieben:
Dat wird schon!! Die wollen ja da auch keine Weltwunder oder Rad-Neuerfindungen von uns. Oder? *gg*


wer das mit den tabellen-linien in der letzten ap gewusst hat Menno! ... das grenzt für mich schon an einem wunder *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
shyne

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Koblenz
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.05.2004 12:06
Titel

Zielgruppenanalyse

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hatte von einem Lehrer noch was bekommen...

Arb.blatt
"Zielgruppenanalyse: finden Sie die richtigen Fragen"

Anlässe für Zielgruppenanalyse:
* Positive/negative Geschäftsentwicklungen (Verkaufszahlen sinken, neuer Konkurrent, Konkurrenz senkt Preise,...)
Dann meistens zu spät, deshalb regelmäßig Erforschung und Nalyse Ihrer Zeilgruppe (Ihrer heutigen und künftigen Kunden)
* Erschließung neuer Absatzkanäle

Ziel, dass bessere Kennenlernen Ihrer heutigen und zukünftigen Kunden.
Es kann umso erfolgreicher und schneller agiert werden, wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe kennen und diese in Ihre Präsentation mit einbeziehen.

1. Schritt: Formulierung r4elevanter Fragen, die Ihnen nützliche und ganz konkrete Antworten bringen:
(Bsp. Zeilgruppenanalyse von Internetnutzern)

1. Wer ist meine Zeilgruppe?
2. Zu welchem Hauptzwek geht meine ZG ins Internet?
3. Welche Eigenschaften bringt meine ZG mit sich?
- Einkommen, Berufsstand, Bildungsstand, Familienstand
4. Wie kann ich meine ZG vergößern?
- Wie kann ich potentielle Kunden anderer Branchen/ Altersstufen/ Regionen ansprechen und für mich gewinnen?
- Wie kann ich auf das vergröpßerte Einzugsgebiert reagieren
(Internet, E-Commerence bringt Ortsunabhängigkeit der Kunden mit sich)
- Ist mein Angebot auch auf internationaler Ebene interessant und sollte ich dementsprechend eine englische Version meiner Site in Erwägung ziehen?
5. Welche Faktoren wirken sich positiv uf das Kaufverhalten meiner ZG aus?
- Wo tummelt sich meine ZG im Netz?
- Welche Vorlieben verbinden diese Surfer mit den Angeboten?
- Wie ausgeprägt ist der Community-Gedanker der ZG?
6. Welchen Nutzen hat meine ZG von meinem Angebot?
7. Welchen Service erwartet meine ZG?
usw....


Welche Informationsquellen kann ich nutzen?

- für große Unternehmen und Konzerne sind regelmäßige Marktforschungsstudien unerlässlich
- für kleinere meist zu kostspielig
- es gibt jedoch noch andere Möglichkeiten der Marktforschung...

Interaktion mit Ihren derzeitigen und potentiellen Kunden mittels:

* Kundenbefragung:
Fragenkatalog so klein wie möglich und kleine Aufmerksamkeit oder Werbegeswchenk für die Befragten
* Newsgroups, Mailinglisten, Newsletter, Chats nach potentiellen Kunden durchforsten und mitdiskutieren
* Nutzer- bzw Nutzungsprofile generieren, um diese an Dritte weiterzuverkaufen oder sie in Verbindung mit zielgruppenorientierter Werbung einzusetzen
* Konkurrenzanalyse
* Statistische Ämter: Daten zu regionelen Branchenzahlen...
* Internet-Studien: Studien zum Nutzungsverhalten von Business- und Consumeranwender im Internet
* Dokumentation: Eigene Internetseite vorhanden? Analyse der Logfiles um Surfverhalten der Besucher zu dokumentieren



Denke das Thema ist ein simples LABER-THEMA Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
shyne

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Koblenz
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.05.2004 12:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zu lechuza:"wer das mit den tabellen-linien in der letzten ap gewusst hat ... das grenzt für mich schon an einem wunder"

in der letzten prüfung wurde im allgemeinen Teil unter Konzeption und Gestaltung auch die Maße des Normbriefbogens abgefragt!
Zeichnung in die man die Maße eintragen sollte! Wer lernt denn die Maße auswendig!?!???!!?!? Sowas gibt es in der Agentur schon meistens als Vorlage, also hat man sowas normalerweise ja nicht im Kopf.... Was meint Ihr???

Oder im allgemeinen Teil unter Integration und Ausgabe, wurde doch tatsächlich nach dem Namen der 4. Schicht des ISO OSI Referentmodells gefragt und man sollte Aufgaben nennen. Weiß nicht so sowas hinführen soll.... Ihr?

Hoffe unsere wird am Dienstag nicht so schwer!!!!!!!!!?!??!?!?!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Zielgruppenanalyse
Zielgruppenanalyse zur AP 04 gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.