mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 23:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wozu dienen STREAMING-FONTS? vom 26.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Wozu dienen STREAMING-FONTS?
Autor Nachricht
cordi
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.04.2004 18:03
Titel

Wozu dienen STREAMING-FONTS?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wer kann mir sagen, wozu streaming-fonts dienen und was das sind?
  View user's profile Private Nachricht senden
continentaldrift

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: münchen | los angeles
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 18:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

streaming fonts sind schriften, die vom browser direkt
aus dem system geladen werden (bzw. können).

bekannte beispiele sind z.b. arial, helvetica, geneva,
times, verdana, etc.

leider gibt es aber noch viel zu wenige - zumindest
wird das von manchen immer noch beklagt, weil man
durch eine grössere auswahl an streaming fonts
mehr vielfalt schaffen könnte.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Ben@Home

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Mannheim
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 18:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

continentaldrift hat geschrieben:
Streaming Fonts sind Schriften, die vom Browser direkt aus dem System geladen werden (bzw. können).


... bedeutet also nichts anderes als Systemschriften?
  View user's profile Private Nachricht senden
continentaldrift

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: münchen | los angeles
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 18:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ne, das nicht, denn nicht jede systemschrift wird standard-mässig
von jedem browser unterstützt.

da geht es auch darum, dass z.b. ne cooperplate im browser
auch wie eine cooperplate dargestellt wird; hingegen eine
comic sans nicht. die kommt dann eher wie eine arial.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nadim.LB

Dabei seit: 12.11.2003
Ort: Hamburg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 22:24
Titel

Streaming-Fonts (Bitstream- oder Truedoc-Fonts)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also continentaldrift hat das ganze schon ganz gut beschrieben, hier nochmal ausführlich:

Streaming-Fonts (Bitstream- oder Truedoc-Fonts)

Diese Fontart führt zu den Linzenzrechten von Schriften und dem Internet. Viele Kunden möchten auf ihren Internetseiten ihre Hausschrift oder dieselbe Schrift wie in ihrem Druckerzeugins verwenden. Dies ist aber nur möglich, wenn die Schrift zum Bild umgewandelt wurde und im JPEG, GIF, PDF-Format in eine HTML-Seite eingebaut wurde, was in der Regel längere Ladezeiten nach sich zieht.

Besser wäre es, wenn man den Originalfont dem Betrachter mitschicken könnte. Auf der Schriften liegen Lizenzrechte. Also darf man sie nicht einfach im internet so verbreiten, dass sie jedermann herunterlanden und benutzen kann.

Netscape und Bitsream haben eine Lösung entwickelt, wie man schriften in eine Internetseite einbetten kann, ohne gegen Lizenzrechte zu verstoßen:

Von einem Type-1-Font oder einem TrueType-Font erzeugt ein Charakter Shape Editor (CSE) einen Online-Font. Dieser liegt dann als Portable Font Ressource (PFR) vor und kann zusammen mit einem HTML-Doku. ähnlich wie JPEG-Bilder auf einen Server gelegt werden.

Die beiden Internetbrowser Netscape ab Version 4.01 und Microsoft Explorer 4.0 unterstützen diese Truedoc-Technologie (über Firefox & Safari ist mir nicht bekannt ob Sie diese tech. unterstützen), sp das die PFRs über einen Charakter Shape Player (CSP) bei Netscape oder ein Aktiv-X-Control beim Explorer am Zielcomputer dargestellt werden können (Streaming-Fonts). Ältere Browser dieser Firmen unterstützen diese Technik nicht.

Ich hoffe ich konnte dir jetzt ein bissel weiter helfen,

MFG: Nadim.LB


Zuletzt bearbeitet von Nadim.LB am Do 20.04.2006 22:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
27inches

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 23:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

coole beschreibung, sehr interessant.
danke für die info
27" *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wozu Weißpunkt und Schwarzpunkt bestimmen
Fonts oder Pfade?
Guter link zum Thema Fonts...
Open Type Fonts zum mitbringen...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.