mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 19:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie lernt man richtig? vom 19.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Wie lernt man richtig?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
draver

Dabei seit: 09.12.2004
Ort: BRV
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.02.2006 06:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was auch gut funktioniert ist wenn du es dir einfach am pc vorliest es mitm mirko aufnimmst, das als mp3 speicherst und es dir via mp3player noch nen paar mal anhörst *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
dr.mobbe

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: SHA
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.02.2006 08:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich glaube auch, das jeder herausfinden muss, wie er am besten lernt.
ob leise oder laut, allein oder in der gruppe ...

mir hat es immer geholfen, sich erstmal einen überblick über den gesamten
(zu lernenden) stoff zu schaffen, das ganze in häppchen aufzuteilen und gelernt
hab ich dann immer nach dem prinzip:

1. lesen
2. gedanklicher test ob ich das gelesene verstanden habe
3. wenn ja, hab ich es auf einem Blatt in möglichst kurzen (für mich unmissverständlichen)
Sätzen mit dem wesentlichen Inhalt notiert.

wenn nicht, hab ich es nochmal gelesen. teilweise auch nach
anderen quellen gesucht (internet, andere bücher...) wo das
selbe thema anders umschrieben ist. oft war es dann leichter
verständlich.

4. zum schluß hab ich diese(n) zettel wo nach und nach
der ganze stoff notiert wurde immer wieder mal angeschaut.
mal intensiver, mal weniger (beim fernsehen, in der bahn ...)

insgesamt ist das lernen nicht so öde, sondern kann nach dem
zusammenfassen dann ganz bequem nebenher laufen.

im allgemeinen war es für mich immer am wichtigsten mich selbst
zu prüfen ob ich auch wirklich verstanden habe was ich da in mich
reinzuhämmern versuche ... wenn nicht kann es nämlich garnicht
drin bleiben und macht auch überhaupt keinen spass.

hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.


Zuletzt bearbeitet von dr.mobbe am Mo 20.02.2006 09:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
screenflow

Dabei seit: 26.10.2004
Ort: Frankfurt
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.02.2006 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leutz,

was auch ganz gut funktioniert ist in form von mindmaps zu lernen.

ich notiere mir dazu die kernthemen eines fachs und verknüpfe sie wie bei mindmaps üblich mit linien nach abhängigkeiten. diesen kernthemen wiederum ordne ich untergruppen mit ausführlichen Inhalten zu,
in stichworten oder ganzen texten. jedes kernthema und gruppe erhält von mir ein kleines Scribble (bildlichen Bezug setzen), somit fällt es mir wesentlich leichter bei fragen die antworten abzurufen. nach wie vor sollte weiterhin gelten, das man es auch verstanden hat! diese technik ist wirklich nur als ergänzung zu anderen methoden zu sehn, da man schon wissen sollte was man bei einer prüfung schreibt und sich nicht nur seines photografischen gedächtnisses bedient. leider steht man ab und an auf´m schlauch, und es fällt einem ein wenns schon vorbei ist!

mehr zu diesen und anderen methoden gibts in dem buch von vera birkenbiehl

"das neue stroh im kopf" - Vom Gehirn- Besitzer zum Gehirn- Benutzer!

viel erfolg beim lernen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fussballluder
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.02.2006 15:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

KCie hat geschrieben:
Jeder Mensch lernt anders am Besten.
Das musst du mit der Zeit selber herausfinden.
Und da du schon 24 Jahre alt bist, wirst du
doch sicher schon das ein oder andere mal
gelernt haben.

• Karteikarten
• Zusammenschreiben
• aus dem Buch lernen
• Lerngruppen
• gegenseitig Abfragen

Die einen lernen mit Musik, bei anderen muss
es ganz ruhig sein, der nächste kommt mit
Stille oder Musik nicht klar.

Wie hast du denn bis jetzt immer gelernt?


Hm auch mit Zusammenfassungen, aber wirklich gute Noten hab ich damit nie geschrieben, zumindest nicht in den Fächern die mir nicht liegen. Auf den früheren Schulen war ich immer schlecht, weil ich einfach nie richtig gelernt hab zu lernen.
Das Problem sind halt die Fächer die ich nicht verstehe, bei uns zum Beispiel Bild- und Tontechnik. Da kann ich mich auf den Kopf stellen und es kommt nichts bei raus.
  View user's profile Private Nachricht senden
ZeroFlash

Dabei seit: 11.02.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.02.2006 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

draver hat geschrieben:
was auch gut funktioniert ist wenn du es dir einfach am pc vorliest es mitm mirko aufnimmst, das als mp3 speicherst und es dir via mp3player noch nen paar mal anhörst *zwinker*


das muss ich doch glatt mal probieren...

wie du lernst ist auch abhängig was für ein typ du bist. es gibt welche die merken sich alles visuell, andere akustisch, dann gibts mischtypen und welche die im zusammenhang lernen. musst halt selber wissen was für dich am besten geht
  View user's profile Private Nachricht senden
heike_f

Dabei seit: 21.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 21.03.2006 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was hat das mit abi haben oder nicht haben zu tun? hmmm... selstam...

trotzdem ein tip von einer schon längst geprüften schülerin: zuerst alles von hand zusammenschreiben und dann nochmals am computer abtippen. da war bei mir schon mehr als die hälfte im kopf. dann einfach lesen, lesen, lesen...
ach ja - auch wenn ich abi hab - aber DAZU braucht man KEIN abi *lol*
seltsame theorie von dir...
  View user's profile Private Nachricht senden
ZeroFlash

Dabei seit: 11.02.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.03.2006 13:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ähm wer hat eigentlich was von abi gesagt?

ja hast recht mit abschreiben lernt man sehr viel. da man es so immer wieder liest und kürzer fast. auch doppelt aufgeschriebenes kommt so ja nicht mit in die archivierten sachen rein.

hab meine hefter auch immer abgeschrieben, aber irgendwie kann ich mich momentan nicht dazu motivieren. hab nur noch lose zetelhefter. schlimm muss das echt mal ordentlich machen. zumindest zur AP dann.

auch beim ausarbeiten ist es besser alles mit hand aufzuschreiben und dann zusammenzutragen als nur schnell google und zusammen zu kopieren *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
heike_f

Dabei seit: 21.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 21.03.2006 13:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hier erst mal die antwort auf deine frage Guck rechts!

Zitat:
Fussballluder
--------------------------------------------------------------------------------
Ich mache im "Sommer" bzw Mai meine Prüfung und da ich kein Abi habe, habe ich quasi auch noch nie so richtig für eine Abschlussprüfung lernen müssen. Wie lernt man denn richtig.. ?? Gibt es kleine Hilfen, Tips usw die ihr mir sagen könnt? Hab was gelesen von Karteikarten und Zusammenfassungen. Letzteres handhabe ich auch so, hat aber nie was gebracht.


deshalb meine anspielung zwecks abi und so - aber wir wollen ja nicht auf kleinigkeiten rumreiten *zwinker*

Ordnung ist das halbe leben - und hier ist Ordnung die halbe prüfung! einfach von anfang an direkt dahinter her sein und gut gehts...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen AP 08 Wann und wie lernt ihr?
WIE lernt ihr?
Wie lange lernt ihr?
wie lernt ihr - eure Technik
Wie lernt man zu lernen :-(?
LF03: Was lernt ihr nun dafür?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.